Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Der Tister

Langsam Radler

Blog - Galerie
  • »Der Tister« ist männlich
  • »Der Tister« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Der Tister« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tiste

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 28. August 2012, 18:12

Luftpumpe

Ich hab Da mal ein Problem,am Renner eine Luftpumpe die auch aussieht.Die Meisten sind zu Groß,und passen nicht zu einem Rennrad.Oder sind die co2 Pumpen eine Alternative?? Ist diese hier Gut http://www.amazon.de/dp/B000GQNVJU/?tag=…c_df_B000GQNVJU



Gruß Gerd

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 28. August 2012, 18:59

Ich würde die Finger von den Kartuschenpumpen als alleiniger Pumpe lassen. Meist ist weniger drin als angegeben + du musst mit der Handpumpe nachtunen.

Die meisten kleinen Pumpen werden via FaHa-Ösen befestigt

http://www.tomsbikecorner.de/products/Zu…ouble-Shot.html

und fallen kaum auf, aber nimm besser eine mit Schlauch, damit du dir das Sclaverandventil nicht kaputtmachst

http://www.sks-germany.com/?l=de&a=produ…%20DEEP%20BLACK

Sowas kann man, wenns am Rahmen nicht gefällt, auch außen in die Trikottasche stecken.

Kannst dir aber auch bei deinem klassischen Rennradel eine Rahmenpumpe wie die

http://sella-berolinum.de/shop/article_2…26aid%3D2a02%26

(in verschiedenen Größen erhältlich) besorgen.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

stilleswasser

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. August 2012, 09:17

Ich würde die Finger von den Kartuschenpumpen als alleiniger Pumpe lassen. Meist ist weniger drin als angegeben + du musst mit der Handpumpe nachtunen.

Ich kenne außerdem einige, die ihr Ventil damit vereist haben.

Zitat


Die meisten kleinen Pumpen werden via FaHa-Ösen befestigt

http://www.tomsbikecorner.de/products/Zu…ouble-Shot.html

und fallen kaum auf, aber nimm besser eine mit Schlauch, damit du dir das Sclaverandventil nicht kaputtmachst

Unbedingt mit Schlauch, nicht nur um das Ventil zu schonen. Beim Rennrad, wo man ja schon etwas Druck reinbekommen sollte pumpst du dich sonst dumm und dappig (wie der Bayer sagen würde).

Zitat


EINSPRUCH EINSPRUCH EINSPRUCH
Ich hab mir die damals gekauft, weil ich keine andere mit Schlauch gefunden habe. Aber das Ding ist Schrott hoch 2. Erste Nutzung: das Gewinde des Plastikschlauchs ausgerieben. Ich hab einen neuen von SKS bekommen. Nächste Nutzung: wieder das Gewinde des Schlauchs ausgerieben, habe einen neuen bekommen. Dritte Nutzung: Plastikgewinde der Pumpe ausgerieben. Keinen Bock mehr gehabt und es gut sein lassen. Vor allem nachdem zu dem Zeitpunkt die Pumpe innen total verrostet war und nur noch sehr schwergängig pumpte.

Ich habe dann weiter nach Pumpen mit Schlauch gesucht und bin bei Lezyne gelandet. Denen ihre Handpumpen haben alle Schlauch, sind sehr gut verarbeitet, sehen gut aus und funktionieren bestens. Wir haben mittlerweile 4 davon. Wobei ich allerdings darauf achten würde, eine zu nehmen, die an der Verbindungsstelle Pumpe/Schlauch kein Plastik als tragendes Teil hat. Eine von unseren ist so eine und wenn man dann einen 50er-Trekkingreifen auf 4bar bringen möchte, dann wird sie dort vorne ganz leicht undicht. Ich vermute, dass es daran liegt, dass sich das Plastik bei Wärme anders ausdehnt, als das Aluminium.
Achso...die HV stehen für High Volume, sind also eher für MTBs. Die HP sind High Pressure, als eher für Rennräder. Allerdings halten beide Sorten so ziemlich die gleichen Drücke aus. Aber bei den HV pumpt man pro Hub mehr Luft rein, als mit den HPs. Mit den HVs gehts also schneller, für höhere Drücke braucht man aber Muckis. Wenn du also ein Muskelprotz bist, dann könntest du dir überlegen, ob du eine HV nimmst, damits schneller geht.

Der Tister

Langsam Radler

Blog - Galerie
  • »Der Tister« ist männlich
  • »Der Tister« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Der Tister« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tiste

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. August 2012, 18:53

So erst einmal Danke für Eure Ratschläge.Aber die hier ist es geworden.http://www.bruegelmann.de/fahrradzubehoe…rph/223444.html

Gruß Gerd

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. August 2012, 19:21

So erst einmal Danke für Eure Ratschläge.Aber die hier ist es geworden.http://www.bruegelmann.de/fahrradzubehoe…rph/223444.html

Gruß Gerd



Glückwunsch!
Gegeizt hast Du da ja nicht!

Gruß ulle


Oh, verdammt, jetzt muß ich ihm das Flicken beibringen...

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 30. August 2012, 07:51

So erst einmal Danke für Eure Ratschläge.Aber die hier ist es geworden.http://www.bruegelmann.de/fahrradzubehoe…rph/223444.html

Gruß Gerd


Cool, die Pumpe wollte ich Dir gerade empfehlen, da ich die selber habe. Die Pumpe ist einfach klasse. Zwar nen bissel größer als eine typsische "Rennrad-Pumpe", aber man kann sie als Standpumpe super benutzen und 7 Bar habe ich damit auf jeden Fall ohne größere Mühe geschaft und das in einer Zeit, wo jeder andere mit seiner Spielzeug-Möglichst-Klein-Rennrad-Pumpe neidisch wird ;)
Lieben Gruß

Kai

FraWie

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »FraWie« ist männlich

Wohnort: südlich von Berlin

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 30. August 2012, 13:48

Ich weiß nicht, Gerd wollte doch was kleines für den Renner und dann so ein Riesengerät? Die Empfehung von OmikronXi war schon gut. Ich habe diese Leyzene, für eine Notfallabsicherung allemal ausreichend.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FraWie« (30. August 2012, 14:24)