Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Philip

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Philip« ist männlich
  • »Philip« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bielefeld

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 26. November 2012, 21:45

Standlicht defekt

Liebe Forumsmitglieder,

Ich habe ein seltsames Problem mit meinem LED-Rück-Standlicht. Während der Fahrt funktioniert es einwandfrei, sobald ich stehe geht es aber aus. Soweit nichts besonderes, was mich allerdings extrem verwundert, ist die Beobachtung, dass das Rücklicht aus heiterem Himmel nach einigen Tagen OHNE Benutzung des Rads einfach angeht und dann fröhlich und ausdauernd vor sich hin leuchtet, aber - wie gesagt - nicht, wenn ich z.B. an der Ampel stehe oder mein Rad nach einer Tour abstelle, sondern erst nach einigen Stunden oder gar mehreren Tagen (teilweise ist es nach vier Tagen Stillstand angegangen). Die Batterie habe ich schon gewechselt, was aber nur Abhilfe des Problems für wenige Tage brachte. ?(

Hat jemand von Euch eine Erklärung für mein Problem oder einen Tip, was ich reparieren muss??
Bin für jegliche Hinweise hilfreich!

Gruß
Philip

Gerry

Bekennender Vielschalter

Blog - Galerie
  • »Gerry« ist männlich

Unterwegs von: Wohnzimmer

Unterwegs nach: Keller

Unterwegs über: Treppe

Wohnort: Ahnatal

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 26. November 2012, 22:01

Die Batterie habe ich schon gewechselt

Was hast du denn genau für ein Licht? Und was für eine "Batterie" hast du da ersetzt?

Soweit ich das bisher gesehen habe, ist in den Rücklichtern ein sogenannter Gold-Cap, ein Kondensator mit verhältnismässig hoher Kapazität, der bei Stillstand die Leuchte speist.

So wie du das beschreibst, liest sich das recht eindeutig nach kalter Lötstelle :huh:
Grüsse,
Gerry

Folge mir auf STRAVA

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 26. November 2012, 22:21

Es gibt auch Rücklichter mit Standlichtfunktion über Batterie, aber die sind Billigpfusch (oder aus dem Mittelalter). Könnte in der Tat ne kalte Lötstelle sein, evtl auch ein gealteter Kondensator der zum Zufallsgenerator mutiert ist. Sofern das keine SMD-Technik ist, könnte man versuchen alle Lötstellen nachzulöten. Wenn man's kann oder einen kennt...

Ich würd sagen: schmeiss wech den Scheiss! Und beim Neukauf darauf achten, daß das Standlicht über einen Goldcap geht.
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Philip

Philip

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Philip« ist männlich
  • »Philip« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bielefeld

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 26. November 2012, 22:46

Was hast du denn genau für ein Licht? Und was für eine "Batterie" hast du da ersetzt?


Danke schon mal für die Antwort. Das müsste die folgende Leuchte sein:

http://www.amazon.de/R-fccklicht-Ray-Ste…t/dp/B001EICPJG

Ich habe die Batterie im "Laden meines Vertrauens" wechseln lassen und laut Rechnung ist das eine normale Duracell AA-Batterie...

Oliver1985

Radpanzerfahrer

Blog - Galerie
  • »Oliver1985« ist männlich

Wohnort: Twistringen

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 26. November 2012, 23:03

Wackelkontakt irgendwo oder an dem Batteriehalter vielleicht?

Egal, entsorgen. ;)
Gruss Oliver

Gerry

Bekennender Vielschalter

Blog - Galerie
  • »Gerry« ist männlich

Unterwegs von: Wohnzimmer

Unterwegs nach: Keller

Unterwegs über: Treppe

Wohnort: Ahnatal

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 26. November 2012, 23:30

Ich habe die Batterie im "Laden meines Vertrauens" wechseln lassen und laut Rechnung ist das eine normale Duracell AA-Batterie...

FALSCH!

Genau so ein Rücklicht habe ich hier auch noch rumliegen, und es ist defitiv ein Gold-Cap verbaut, also ein Kondensator und keine Batterie.
Der Reflektor incl. LED+Elektronik lässt sich recht leicht von der schwarzen Basis abclipsen, indem du einfach den schwarzen Ring unterhalb des Reflektors nach unten drückst. Innen sieht man die kleine Platine, wo auch der Gold-Cap verlötet ist. Mich würden jetzt mal wirklich Bilder vom Inneren deiner Leuchte interessieren! Wenn der Händler tatsächlich eine AA-Batterie verbaut hat, dann möchte ich die gern mal sehen, zum anderen möchte ich sehen, wie die Elektronik aus den maximal 1,5V der Batterie eine 3,5V Spannung für die LED produziert.

Meine Meinung:
Du bist vom "Laden deines Vertrauens" beschissen worden und die haben gar nix an der Leuchte verändert...

Hier mal meine Leuchte am Rad meiner Frau:



Und hier das Innenleben:



Das grosse Runde ist der Gold-Cap und meiner Ansicht nach eindeutig keine Duracell AA-Batterie...

(Leider sind die Bilder etwas unscharf, da ich gerade in Eile ein paar Bilder machen wollte, ich kanns auch besser :P )
Grüsse,
Gerry

Folge mir auf STRAVA

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Philip

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 26. November 2012, 23:52

FALSCH!

Genau so ein Rücklicht habe ich hier auch noch rumliegen, und es ist defitiv ein Gold-Cap verbaut, also ein Kondensator und keine Batterie.

Auch FALSCH! :D
Produktmerkmale aus dem obigen link: "Standlichtfunktion über Batterie".
Das abgebildete RL von @Gerry ist übrigens in SMD Technik, da is' nix mit selber nachlöten.

zum anderen möchte ich sehen, wie die Elektronik aus den maximal 1,5V der Batterie eine 3,5V Spannung für die LED produziert.

Es gibt Spannungsverdoppler bzw Vervielfacher, die arbeiten ähnlich wie ein Schaltnetzteil.

Meine Meinung:
Du bist vom "Laden deines Vertrauens" beschissen worden

Ich weiß ja nun nicht, wo das Teil her ist (Erstausrüstung oder nachgekauft), aber ein RL mit Batterie-Standlicht ist selten dämlicher Pfusch. Und bei dem Amazon link ist noch nichtmal der Preisvorteil an den Kunden weitergegeben worden.
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

8

Dienstag, 27. November 2012, 08:18

RICHTIG.

Das Basta ist so eins der letzten Rücklichter, die ich nehmen würde. Und die gibt es mit Gold-Cap oder mit Batterie. Entweder die Batterie macht Ärger, oder das rote Plasteteil wird geklaut, oder..., oder...

@ phillip

hol dir ein Neues, z.B. das Spark und Ruhe im Karton. Das ist günstig und gut.

Gruß Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Philip

Philip

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Philip« ist männlich
  • »Philip« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bielefeld

  • Private Nachricht senden

9

Dienstag, 27. November 2012, 08:21

Vielen Dank euch Allen!!

Ich werde dann wohl den Laden (übrigens eine große Zweiradhändler-Kette) noch mal aufsuchen müssen oder mir einfach eine neue Rückleuchte mit den von euch empfohlenen Eigenschaften zulegen.

grandsport

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »grandsport« ist männlich

Wohnort: Mössingen-Nord

  • Private Nachricht senden

10

Dienstag, 27. November 2012, 14:42

Wenn es die Kette ist, an die ich da zuallererst denke, Zentraleinkaufsgemeinschaft, dann würde mich wenger das Rücklicht als vielmehr das Vertrauen wundern...

Und Bora, dieses Rücklicht mag ja seinen Dienst tun, aber wie gut strahlt es nach hinten? (Zum Glück sind wir im Unterforum Technik und nicht im Unterforum Optik&Style, sonst würdest du jetzt einen Satz heiße Ohren für dieses Rücklicht kriegen. :D)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

thomaspan

FraWie

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »FraWie« ist männlich

Wohnort: südlich von Berlin

  • Private Nachricht senden

11

Dienstag, 27. November 2012, 15:00

Dazu passt ein Vergleich von drei bewährten Rückleuchten mit Schwerpunkt auf der Standlichtfunktion, gefunden im Reiseradforum.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

thomaspan

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 27. November 2012, 20:19

(Zum Glück sind wir im Unterforum Technik und nicht im Unterforum Optik&Style, sonst würdest du jetzt einen Satz heiße Ohren für dieses Rücklicht kriegen. :D)


[ot] Dieses Unterforum fehlt gerade mir ganz besonders. ^^ [/ot]
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

13

Dienstag, 27. November 2012, 20:28

Und Bora, dieses Rücklicht mag ja seinen Dienst tun, aber wie gut strahlt es nach hinten? (Zum Glück sind wir im Unterforum Technik und nicht im Unterforum Optik&Style, sonst würdest du jetzt einen Satz heiße Ohren für dieses Rücklicht kriegen. :D)


Na das Basta bekommt ja nun auch keinen Designpreis, oder :D Dann soll er sich evtl. auf das Toplight einschiessen...

Gruß Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

grandsport

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »grandsport« ist männlich

Wohnort: Mössingen-Nord

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 28. November 2012, 08:05

Daran, lieber Bora, hätte ich jetzt lediglich noch das "vielleicht" zu bemängeln... ;)

Ich überlege ja immer wieder, ob ich meinen Tubus Cargo durch den Vega ersetze. Wegen der Optik. Denn das Toplight Line plus ist so schmal, dass beim Cargo einfach (zu)viel von der Befestigungsplatte fürs Rücklicht zu sehen ist.

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

15

Mittwoch, 28. November 2012, 08:41

Denn das Toplight Line plus ist so schmal, dass beim Cargo einfach (zu)viel von der Befestigungsplatte fürs Rücklicht zu sehen ist.


Dafür wurde Dremel und Co. erfunden ;) Mit ein bissel Dremel, Feile, Farbe und Spucke lässt sich so ein Problem beheben ;)
Lieben Gruß

Kai

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Salamander

micha555

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »micha555« ist männlich

Wohnort: Aschaffenburg

  • Private Nachricht senden

16

Donnerstag, 29. November 2012, 10:27


Das Basta ist so eins der letzten Rücklichter, die ich nehmen würde. Und die gibt es mit Gold-Cap oder mit Batterie. Entweder die Batterie macht Ärger, oder das rote Plasteteil wird geklaut, oder..., oder...

Kann ich ganz und gar nicht bestätigen, wir haben genau das Basta (mit Gold-Cap) seit einigen Jahren an 4 Fahrrädern die täglich an einer Schule stehen.
Die sind nie kaputt (na gut, bei einem ging mal gar nix mehr, hat mein Händler kulanterweise ausgetauscht). Das rote Teil wird nicht geklaut und fällt auch nicht runter, wenn man es mit Tesa festklebt.
Ich finde für den Preis ist das Basta Rücklicht unschlagbar im P/L.

Allerdings gebe ich zu, dass sich meine Erfahrungen bzgl. Rücklichter mit Standlichtfunktion sich außschliesslich auf das Basta bezieht ;-) Vielleicht sind andere Rücklichter 200% besser, es gab aber bisher keinen Grund, das auszuprobieren ;-)

An den TE: hast du jetzt eins mit Batterie ?
Gruss
Micha

17

Donnerstag, 29. November 2012, 20:41

@ micha

spätestens, wenn ich ein Rücklicht mit Tesa "pimpen" muss, ist es bei mir durchgefallen. ;)

Gruß Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

micha555

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »micha555« ist männlich

Wohnort: Aschaffenburg

  • Private Nachricht senden

18

Donnerstag, 29. November 2012, 21:04

Och, wenn es weiter nichts ist, um ein wirklich gutes Licht für kleines Geld zu bekommen, mach ich das gern!
Gruss
Micha

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

19

Freitag, 30. November 2012, 20:51

Das Basta ist so eins der letzten Rücklichter, die ich nehmen würde. Und die gibt es mit Gold-Cap oder mit Batterie. Entweder die Batterie macht Ärger, oder das rote Plasteteil wird geklaut, oder..., oder...

Daß ein einzelnes Rücklichtteil geklaut wird, klingt bizarr und nach einem Einzelfall. Außer das Teil fällt regelmäßig runter und jemand braucht dann Ersatz. Sorry, aber das ist Neuschrott. Sowas kenn ich von Büchel, einer ausgesprochenen Billigmarke (und passenderweise auch mit Batterie-Standlicht). Auch in dieser Preislage muß man nix mit Tesafilm festkleben.

Kann es sein, daß Axa/Basta gewisse Probleme mit Rücklichtern hat? Ich meine auch von abfallenden Teilen beim Riff gelesen zu haben, oder vertu ich mich jetzt?
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

20

Freitag, 30. November 2012, 21:04

@ salamander,

leider ist das kein Einzelfall. Die werden wirklich gerne mal geklaut. Immer mehr meiner Fahrradhändler greifen eher zum Spark oder Toplight. Die sind nahezu unkaputtbar und auch durch die schlanke Bauweise 'verstecken' die sich quasi unterm Gepäckträger.

Gruß Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

Zurzeit sind neben dir 2 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

2 Besucher

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Beleuchtung, Reparatur, Technik