Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

sportugalois

unregistriert

1

Freitag, 28. Dezember 2012, 15:54

Felge 622 x 13C - Welche Reifenbreite max. möglich

Ich will eins der Räder meiner Frau aufpolieren, und dazu einen leichten Laufradsatz einspannen. Im Keller stehen noch ältere Mavic Systemlaufräder, die ich früher auf dem Crossbike gefahren habe. Die Maulweite ist 13mm, schmal bauende Cross-Reifen in 33mm habe ich darauf schon ohne Probleme montiert gehabt.
Jetzt ist die Frage, ob ich da auch noch einen Conti Speed Ride falt in 42-622 montieren kann, oder ob da die Gefahr besteht, dass der Reifen in Kurven zu kippeln oder walken anfängt? (Druck um die 4bar).
Hat da jemand persönliche Erfahrungen?

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 28. Dezember 2012, 17:34

Keine persönlichen Erfahrungen.

---

Gemäß denen

http://tandem-fahren.de/Technik/Reifentips/REIFEN.HTM#ETRTO

ist bei 25mm Schluss, dann kanns wohl gefährlich werden. 28mm würde ich noch drauf fahren, habe ich auch schon gemacht. Aber 42mm auf ner 13er Felge, ich weiß nicht.

Ich fahre eh lieber schmale Pneus auf der Felge, also 22/24 auf ner 13er, 23/25 auf ner 15er + 28/28 auf ner 21er (künftig vllt. 25/28 auf der 21er).

Ich bilde mir ein, mit 28mm auf einer 21er Felge sehr viel mehr Präzision zu spüren als mit 28mm auf einer 13er, aber vllt. ists nur Einbildung. Der Pneu baut dann auch etwa 2mm schmaler.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

sportugalois

unregistriert

3

Freitag, 28. Dezember 2012, 17:57

Aber 42mm auf ner 13er Felge, ich weiß nicht.
Ich kenne als Faustregel, dass Maulweite x 2 immer geht, Maulweite x 2,5 mit genügend Druck auch. Das Felgenhorn muss eben den Druck aushalten, ohne das sich die Felge aufbiegt.
Aber 42 auf einer 13er Felge ist wirklich viel. Mal sehen, der Sport Ride, den es nur in 42 gibt, ist eh nicht lieferbar.
Welche Reifen fahrt ihr auf der Waldautobahn?

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 28. Dezember 2012, 18:13

Den SpeedRide würde ich nicht nehmen wg.

a) Karkassunterbau mit nur 28 tpi/Lage

b) Diamantprofil zu schnell runter, v.a. hinten

---

Hol ihr statt dessen einen TownRide, noch besser einen Contact II.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 30. Dezember 2012, 10:50

Ich habe an meinem Cyclo, welches auch 13'er Felgen hat, zur Zeit 32'er Mäntel drauf, die ich mit bis zu 7 bar fahre und habe keine Probleme damit. Der Hersteller hatte das Fahrrad sogar mit 37'er oder 42'er auf den 13C ausgeliefert.
Lieben Gruß

Kai

sportugalois

unregistriert

6

Sonntag, 30. Dezember 2012, 12:46

Den SpeedRide würde ich nicht nehmen wg.

a) Karkassunterbau mit nur 28 tpi/Lage
Spielt bei dem Einsatzzweck mMn nur eine geringe Rolle (der Townride hat einen noch gröberen Unterbau). Aber ich war am Samstag beim Händler meines Vertrauens, der vom Speedride wegen schwachen Pannenschutzes eh abgeraten hat.

b) Diamantprofil zu schnell runter, v.a. hinten
Spielt bei dem Rad keine Rolle, da damit nicht soviele Kilometer gemacht werden. Ein älterer Conti mit diamantierten Stollen hat auf dem Hinterrad bei mir aber auch schon 3tkm gehalten, und die Stollen waren immer noch erkennbar.

Hol ihr statt dessen einen TownRide, noch besser einen Contact II.
Der Contact 2 ist ein super Asphalt Tourenreifen, kommt aber auf losem Untergrund, wie er auf der Waldautobahn schon mal vorkommt, mangels Profil auf dem Mittelsteg leicht ins schlingern. Den Townride habe ich auch ins Auge gefaßt, kenne ihn aber bis jetzt nur aus dem Internet. In natura habe ich ihn noch in keinem Geschäft gesehen.

sportugalois

unregistriert

7

Sonntag, 30. Dezember 2012, 13:04

Ich habe an meinem Cyclo, welches auch 13'er Felgen hat, zur Zeit 32'er Mäntel drauf, die ich mit bis zu 7 bar fahre und habe keine Probleme damit. Der Hersteller hatte das Fahrrad sogar mit 37'er oder 42'er auf den 13C ausgeliefert.

Danke für die Info.
Mit schmal bauenden leichten 33'er Crossreifen habe ich die Laufräder auch schon problemlos gefahren.
Ich habe noch 42'er Kenda irgendwas im Keller, die werde ich einfach mal probehalber aufziehen, und damit ein paar Runden drehen.

Sind übrigens Mavic Speedcity http://www.bikeradar.com/gear/category/c…wheel-set-13993 , auf eine breitere Felge umspeichen traue ich mich da nicht (wüßte auch nicht, welche Felge da überhaupt paßt).

Ähnliche Themen