Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

AndyundMandy

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »AndyundMandy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: LK Wolfenbüttel

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 21. Mai 2013, 20:04

Selbsklebende Flicken oder doch lieber Normale?

Hi zusammen,
wir haben heute mal wieder ne kleine Radtour gemacht, bei der es einen Reifen erwischt hat.
Natürlich vom Kinderfahrrad eines Bekannten.

Ich selbst führe ja immer einen Ersatzschlauch mit, aber halt keinen in Kinderradgröße, also was bleibt einem übrig?
Flicken in der Pampa ;)
Soweit so gut....Hat Gummilösung ein Verfallsdatum?Verschlossene Tube gewesen und das Zeugs hat absolut nichts gebracht.
Nach 5 Minuten und Flicken draufdrücken.......Zusammenpressen.....Warten.....Flicken hält nicht. X(
Zum Glück eine zweite Tube dabei, also nochmals von vorn.....Zum Glück, es hält... :D

Nun gibt es ja die selbsklebenden Flicken, halten die genausogut wie die Normalen?Muss man etwas besonderes Beachten, wenn man die benutzen möchte?
Wie sind eure Erfahrungen, lieber selbsklebende Flicken oder doch lieber Normale?

LG
Andy

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 21. Mai 2013, 20:18

Mir haben die lieben Jungs mit denen ich unterwegs war einen selbstklebenden Flicken auf meinen kaputten Hinterreifen aufgepappt, hielt wunderbar, auch über mehrere Monate und einige hundert Kilometer :)
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndyundMandy

AndyundMandy

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »AndyundMandy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: LK Wolfenbüttel

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 21. Mai 2013, 20:29

Hi,
danke schonmal für deine Auskunft.Ich selbst hab bisher nie selbstklebende Flicken benutzt, daher meine Frage.
Ich denke mir mal, das im Kleber eine Gummilösung mit eingearbeitet ist?

LG
Andy

Cethegus

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Cethegus« ist männlich

Wohnort: Haan

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 21. Mai 2013, 20:39

Ich habe im Hinterkopf, dass die Flicken nicht geklebt sondern vulkanisiert werden. Kann mir schon vorstellen, dass das Materialaltern kann. Habe gerade am Wochenende auch einen gesetzt. Hatte nicht den Eindruck, dass da was klebt. Durch den Druck hat sich das trotzdem verbunden und hält anstandslos.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndyundMandy

AndyundMandy

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »AndyundMandy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: LK Wolfenbüttel

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 21. Mai 2013, 20:44

Hi,
ja natürlich vukanisiert :D
Also heut morgen war es echt so, das die Flicken selbstständig wieder abgefallen sind, mit der anderen Tube gings dann auch anstandslos.Und das obwohl beide Tuben gleichzeitig gekauft wurden.
Um das zu vermeinden, möcht ich gern auf die selbstklebenden umsteigen, wenn sie denn genausogut und lange halten.
Leider, wie gesagt, null Erfahrungen mit denen.

LG
Andy

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 21. Mai 2013, 20:55


Ich denke mir mal, das im Kleber eine Gummilösung mit eingearbeitet ist?


Ehrlich gesagt, ich weiß es nicht.

Ich habe idR. nur 1 - 2 Platten / Jahr + dann das Glück, entweder kein Flickzeug dabeizuhaben (kleinere Hausrunden) oder den Platten nah des trauten Heims zu haben oder nen Schleicher, mit dem man noch dahin kommt.

Zu Haus flicke ich klassisch, es sei denn, die Lochfindung ist (gelegentlich) schwierig. Dann wandert der Schlach in die Tonne.

Auf längeren Touren habe ich meist Ersatzschlauch (ich gestehe, sogar einen Ersatzmantel) dabei, klassisches Flickzeug + Selbstklebeflicken. Letztere sind mit 2,5 x 2,5 cm doch in der Größe beschränkt, bei den klassischen gibt es größere / längere. Doppeltes Flickzeug nimmt ja keinen wirklichen Platz ein.

Bei nem Platten unterwegs ists normal, auch den Mantel runterzunehmen, um ihn auf Fremdkörper zu untersuchen, da kann man - ich zumindest beim 1. Platten - auch nen neuen Schlauch reintun. Bei Kirsche war genau das den lieben Jungs aus technischen Gründen (Huhu, Kai) nicht möglich, daher diese Lösung.

Ich habe mir eben mal einen meiner - gefühlt - uralten Selbstklebeflicken auf den Handrücken geklebt, halt wunderbar. ^^

Und ob die Vulkanisierlösung bei klassischen Flicken noch gut ist, zeigt - natürlich vor Fahrtantritt - der Druck auf die Tube.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndyundMandy

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 22. Mai 2013, 08:18

Es kommt aber eben auf die selbstklebenden Flicken an. Ich habe schon welche gehabt die man in die Tonne drücken konnte. Inzwischen benutze ich nur noch die von Rose, mit denen ich bisher nie Probleme hatte.
Einfach mit dem beiliegenden Schmirgelpapier die Stelle aufrauen und den Flicken aufkleben. Eine Minute festdrücken, fertig. Hat immer zuverlässig funktioniert und dicht gehalten. Normale Flicken benutze ich schon gar nicht mehr.
Lieben Gruß

Kai

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndyundMandy, Harzrandradler, XXLBaer

grandsport

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »grandsport« ist männlich

Wohnort: Mössingen-Nord

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 22. Mai 2013, 09:15

Ich hatte selbstklebende Flicken von Topeak. Ein paar haben gehalten, ein paar nicht.

Man muss sie sauber transportieren, am besten in einer Extratüte, weil sonst kleinster Dreck auf die Klebefläche wandert und ann kannst du die Dinger vergessen. Das war wohl der Grund, warum meine zT nicht gehalten haben. Außerdem ist das Aufrauhen wichtiger als bei klassischen. Vergisst du es, vergisst der Flicken dich. Bei klassischen, funktioniert's oft auch so.

Ein echter Vorteil der selbstklebenden: er funktioniert temperaturunabhängig. Die Vulkanisierflüssigkeit der anderen ist bei Temperaturen um 0°C äußerst unzuverlässig bis hin zum Totalausfall.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

AndyundMandy, Harzrandradler, XXLBaer

AndyundMandy

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »AndyundMandy« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: LK Wolfenbüttel

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 22. Mai 2013, 12:38

Hi,
Danke für eure Antworten.
Ich denke ich werd nicht komplett auf Selbstkleber umsteigen, aber ergänzend dazu nehmen.
Danke für eure Erfahrungswerte mit den Dingern.

Plattenbiker

Lust-u.Laune-Radler

Blog - Galerie
  • »Plattenbiker« ist männlich

Unterwegs von: Sattel

Unterwegs nach: Straße

Unterwegs über: Lenker

Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 24. Mai 2013, 22:30

Mir haben die lieben Jungs mit denen ich unterwegs war einen selbstklebenden Flicken auf meinen kaputten Hinterreifen aufgepappt,
Echt jetzt? :crazy:










:modo:
Umwege erweitern die Ortskenntnis

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

11

Samstag, 25. Mai 2013, 08:15

Mir haben die lieben Jungs mit denen ich unterwegs war einen selbstklebenden Flicken auf meinen kaputten Hinterreifen aufgepappt,
Echt jetzt? :crazy:
:modo:



Äusserlich anwenden, steht doch auf der Packung ;(

Gruß ulle

Der Beitrag von »Der Lars« (Samstag, 22. Juni 2013, 10:42) wurde aus folgendem Grund vom Benutzer »kairo-hh« gelöscht: Offtopic (Samstag, 22. Juni 2013, 23:19).

Der Beitrag von »kairo-hh« (Samstag, 22. Juni 2013, 17:06) wurde aus folgendem Grund vom Autor selbst gelöscht: Wegen Post 12 ebenfalls gelöscht (Samstag, 22. Juni 2013, 23:21).

grandsport

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »grandsport« ist männlich

Wohnort: Mössingen-Nord

  • Private Nachricht senden

14

Samstag, 22. Juni 2013, 18:32

Diesen Text habe ich nicht nur in diesem Forum entdeckt. Alles in den letzten Tagen.
Kann man Accounts per Maschine hacken?

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

15

Samstag, 22. Juni 2013, 23:21

Es ist schon schwierig sich hier automatisiert anzumelden, da man am Anfang ein Capcha-Bild "eingeben" muss. Aber unmöglich ist nichts....

Ich habe den Beitrag nun doch wegen Offtopic gelöscht.
Lieben Gruß

Kai

DerDickeBaer

unregistriert

16

Sonntag, 23. Juni 2013, 11:51

Auf Grund eines Montagefehlers meinerseits ist mir an der Mettwurst nach ca. 30 km der hintere Schlauch geplatzt (hat aber nur ein vergleichsweise kleines Loch hinterlassen). Einfach einen Selbstklebeflicken von - glaube ich - tipptopp (auf jeden Fall sind die Dinger gelb) draufgepappt, Mantel wieder drauf und mit 10 Bar aufgepumpt: hält, und zwar schon seit ca. 800 km. Bin zwar aus Bequemlichkeitsgründen wieder auf 8,5 - 9 Bar zurückgegangen, habe aber keine Probleme seither gehabt. Kann die Teile uneingeschränkt empfehlen: schneller, sauberer, halten mindestens so gut wie herkömmliche und - beim RR nicht zu vernachlässigen ;) - wiegen deutlich weniger, weil man keine Klebertube braucht. :lol:

kai de cologne

unregistriert

17

Sonntag, 23. Juni 2013, 19:37

Haben die Dinger eigentlich ein Verfallsdatum ?

Schleppe ein Päckchen Instant-Flicken von Park Tool seit knapp drei Jahren stets mit mir herum, aber bislang war noch kein Schlauch bereit, sich als Versuchsobjekt zur Verfügung zu stellen.

Ähnliche Themen