Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

werner100

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »werner100« ist männlich
  • »werner100« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Neu-Ulm

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 14. Mai 2014, 15:07

paßt CN HG 73 Kette zu CS-HG61 Ritzel

Hallo,

ich habe zuerst die Kette gewechselt. Dann hat bei jeder stärkeren Kettenbelastung die Kette gekracht und ist durchgedreht. Also hab ich auch das Ritzel gewechselt.
Das Problem besteht unverändert.

Paßt die o. g. Kombination Kette / Ritzel. Hat jemand eine Idee an was es sonst liegen könnte?
Vor dem Wechsel hatte ich keinerlei Probleme.

bhoernchen

Ohne Schwimmflügel-Radler

Blog - Galerie
  • »bhoernchen« ist männlich

Unterwegs von: Draußen

Unterwegs nach: Drinnen

Unterwegs über: Tür

Wohnort: Near Drais-City

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 14. Mai 2014, 15:29

Da beides für 9 fach ist, müsste das eigentlich passen.

Sind die Kettenblätter vielleicht auch schon durch? Wie lange ist das alles schon in Betrieb? ( wieviele Kilometer ungefähr )

Andere Frage: Das Kettenglied an welchem die Kette verschlossen wurde ist schön leichtgängig? Falls der Nietstift zu stramm sitzt könnte es auch daran liegen.

Gerry

Bekennender Vielschalter

Blog - Galerie
  • »Gerry« ist männlich

Unterwegs von: Wohnzimmer

Unterwegs nach: Keller

Unterwegs über: Treppe

Wohnort: Ahnatal

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 14. Mai 2014, 15:31

>>>HIER<<< wird das Set sogar zusammen verkauft, sollte also miteinander kompatibel sein.

Ist die Schaltung korrekt eingestellt? Wie ist der Zustand der Kettenblätter? Wird die Kette vom Schaltwerk ordnungsgemäss gespannt?
Grüsse,
Gerry

Folge mir auf STRAVA

werner100

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »werner100« ist männlich
  • »werner100« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Neu-Ulm

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 14. Mai 2014, 15:39

mit der Schaltung hatte ich ja bisher keinerlei Problem.

Das Rad ist 3 Jahre alt und hat ca 10 -12.000 km drauf.

werner100

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »werner100« ist männlich
  • »werner100« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Neu-Ulm

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 14. Mai 2014, 15:49

ich habe die Kettenlänge nach der Formel von Roloff berechnet und habe deshalb eine Kette genommen, die 4 Glieder kürzer ist als die alte.



Ich könnte ja ein Bild von der Kettenspannung hoch laden.


In welcher Kombination sollte dafür die Schaltung stehen (z.
B. hinten größtes Ritzel, vorne größtes Blatt)

bhoernchen

Ohne Schwimmflügel-Radler

Blog - Galerie
  • »bhoernchen« ist männlich

Unterwegs von: Draußen

Unterwegs nach: Drinnen

Unterwegs über: Tür

Wohnort: Near Drais-City

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 14. Mai 2014, 16:06

Mit den Kettenlängen kenne ich mich auch nicht aus, aber wenn die neue kürzer als die alte ist, dürfte auf jeden Fall genug Spannung drauf sein. :D

Besteht das Problem in allen Gängen? Würde dann doch eher auf abgenutzte Kettenblätter tippen. Könnte bei der Kilometerleistung sein, je nach Beanspruchung und Pflege. Aber wäre fast schon bissle zu früh dafür.

Besteht das Problem auf allen Kettenblättern, und in allen Gängen?

Draht_Esel

50% Bier, 50% Zitronenlimo

Blog - Galerie
  • »Draht_Esel« ist männlich

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 15. Mai 2014, 10:48

Ich tippe auch auf ein abgenutztes Kettenblatt. Hast du mal versucht, ob die Durchtreter auch auf anderen Kettenblättern auftreten?

Kettenlänge bestimme ich immer so: bei Schaltposition vorne großes Blatt, hinten kleinstes Ritzel sollte der Schaltwerk-Spannhebel mit den beiden Schaltröllchen im rechten Winkel (90 Grad Stellung) zum Boden stehen, also genau nach unten zeigen.

werner100

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »werner100« ist männlich
  • »werner100« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Neu-Ulm

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 16. Mai 2014, 09:13

Hallo,

ja, so wie es aussieht ist es das mittlere Kettenblatt.
Die Kettenspannung paßt und das durchtreten passiert, soweit ich jetzt getestet habe nur im mittleren Kettenblatt.

Macht es Sinn ein einzelnes Blatt zu weechseln, oder gleich alle 3?
Ich habe eine XT-Kurbel. Sind da alle Blätter kompatibel oder auf was muß ich beim kauf achten?

Draht_Esel

50% Bier, 50% Zitronenlimo

Blog - Galerie
  • »Draht_Esel« ist männlich

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 16. Mai 2014, 13:54

Ich gehe mal davon aus, dass das mittlere Blatt dein "Bevorzugtes" ist und entsprechend stark beansprucht wurde. Die anderen beiden würde ich nur tauschen, wenn sie ähnlich beansprucht worden sind. Dann lohnt es sich allerdings wohl schon, über eine neue Kurbelgarnitur nachzudenken.

Bei den Kettenblättern kommt es m.E. hauptsächlich auf das richtige Modell, Zahnzahl, Lochabstand + Anzahl der Befestigungsschrauben an. Allerdings glaube ich, daß du wahrscheinlich die Garnitur zum Wechsel des Mittleren abbauen musst.

EmilS

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »EmilS« ist männlich

Wohnort: Meckenbeuren

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 16. Mai 2014, 20:04

Wie hört/fühlt sich das auf den anderen Kettenblätern an? Wenn eine neue ungelängte Kette auf abgenutzten Blättern oder Ritzeln läuft, dann merkt man so ein Rubbeln oder hört gar ein leichtes Surren. Man kann so fahren, nach ein paar 100 km gibt sich das weil die Kette sich wieder längt. Diese verschleißt dann eben etwas schneller, was auch die Lebensdauer der Kassette verkürzt. Das kann aber günstiger sein, als alle Kettenblätter zu tauschen.

Ich würde erstmal nur das mittlere Blatt tauschen, da die XT-Teile nicht gerade günstig sind. Am einfachsten wird es sein, wenn Du ein original XT Kettenblatt auftreibst. Sonst musst Du eben eins nehmen das vom Lochkreis her passt.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Kette Ritzel