Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Menthanos

Transformer

Blog - Galerie
  • »Menthanos« ist männlich
  • »Menthanos« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Elmshorn

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 6. September 2014, 19:02

Von Cantilever auf V-Brake umrüsten

Hallo liebe Fahrradfreunde, ich brauch mal wieder Eure Hilfe.
Ich möchte an unserem alten 28er Damenrad (Veloboe) die
Vorderbremse von Cantilever auf V-Brake umrüsten.

Nur die Zugseile zu erneuern würde wohl keinen Sinn mehr machen.
Das ist mir einfach alles zu vergammelt. :rolleyes:




Das ich einen neuen Bremshebel brauche, hab ich schon herausgefunden.
Doch wie finde ich nun heraus welche V-Brake an dem alten Bike montiert werden kann?
Ich habe gelesen das es wohl verschiedene Armlängen gibt.
Bei vielen Angeboten stehen aber überhaupt keine Maße bei.
Das alles verwirrt mich ein wenig. 8|

Am liebsten würde ich ein Komplettset mit Bremse, Zugseil und Griff kaufen. ^^


Vielen Dank :)

Sudi

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Sudi« ist männlich

Unterwegs von: Geburt an

Unterwegs nach: dem natürlichen Ende

Unterwegs über: das spannende Leben

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 6. September 2014, 19:31

Ist egal. So etwas zum Beispiel http://www.roseversand.de/artikel/shimano-deore-br-t610-vorderrad-v-bremse/aid:670624

Ich kann kann noch einen Powerregulator empfehlen, gibt es für wenig Geld, verhindert zu starkes bremsen.
Gruß aus Bremen

Sudi

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Menthanos

Nepomuk

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Nepomuk« ist männlich

Wohnort: Land Brandenburg

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 6. September 2014, 21:41

Einfach die Cantis gegen z.B. Shimano Acera V-Brakes (BR-M422) austauschen... Das passt schon!

"...Ich habe gelesen das es wohl verschiedene Armlängen gibt..."

Und WO hast du das gelesen? Quelle?

MfG

rogger

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »rogger« ist männlich
  • »rogger« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 6. September 2014, 21:56

Es gibt die normalen V-Brakes und dann auch noch sog. Mini V-Brakes, die kürzere Arme haben und daher auch nur für dünnere Reifen geeignet sind. (weil sonst der Reifen am Bremszug schleift).

Empfohlen werden oft die Avid Single Digit 7,
mit Deore habe ich selbst sehr gute Erfahrungen.
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de


[img]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1676996[/img]

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Menthanos

Menthanos

Transformer

Blog - Galerie
  • »Menthanos« ist männlich
  • »Menthanos« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Elmshorn

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 6. September 2014, 22:27

Eigentlich dürften an dem Bike nur billige Komponenten ran
um Diebe die Lust am klauen zu vermiesen. :P
Das Rad steht tagsüber nämlich auch öfter mal am Bahnhof.
Meine Erfahrung hat gezeigt, daß uns alte Fahrräder eher selten geklaut werden.
Es muß alt aussehen,.......meine Ausrede dafür mich vor dem putzen zu drücken. :D

Aufgrund der Sicherheit verzichte ich aber auf die Noname Produkte.

Ich hab hier schon mal eine kleine Auswahl getroffen. :)
Hatte es mir wesentlich teurer vorgestellt.


Nepomuk

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Nepomuk« ist männlich

Wohnort: Land Brandenburg

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 6. September 2014, 22:34

Ein 2 METER langer Zug für eine VORDERbremse?

Menthanos

Transformer

Blog - Galerie
  • »Menthanos« ist männlich
  • »Menthanos« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Elmshorn

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 6. September 2014, 22:37

Ein 2 METER langer Zug für eine VORDERbremse?

Gab es nicht kürzer/billiger.
Kann man ja abschneiden. :)

Endkappen für den Bremszug und die Außenhülle hab ich noch hier.

rogger

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »rogger« ist männlich
  • »rogger« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 6. September 2014, 22:41

Es muß alt aussehen,.......meine Ausrede dafür mich vor dem putzen zu drücken. :D



http://borumat.de/fahrrad-diebstahlschutz
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de


[img]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1676996[/img]

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 6. September 2014, 22:43

Lass einfach die öddelige Canti-Bremse. Neuer Bremszug (innen + außen) + gute Beläge + fertig.

Und wenns perfekt sein soll: Bremse zerlegen + neu fetten.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Menthanos

Menthanos

Transformer

Blog - Galerie
  • »Menthanos« ist männlich
  • »Menthanos« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Elmshorn

  • Private Nachricht senden

10

Samstag, 13. September 2014, 20:31

So liebe Leute.
Ich habe mich getraut und es hat geklappt. :D
Die V-Brake ist dran und funktioniert super.



Die Bremsschuhe müssen noch korrekt eingestellt werden,
was aber auch kein Problem werden sollte.

Hab hier eine kleine Anleitung gefunden, an die ich mich so
gut es ging gehalten habe. Hoffe doch das die Beschreibung
richtig ist. Vielleicht könnt ihr da mal reingucken. :)

V-Brake Montage

Schönen Dank an alle für die hilfreichen Tipps. :beer:

Ähnliche Themen