Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ToG

Pendler

Blog - Galerie
  • »ToG« ist männlich
  • »ToG« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Bremen

Unterwegs nach: Hamburg

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 27. Oktober 2014, 09:41

Welche Deckenaufhängung?

Ich weiß gerade nicht, ob ich hier im richtigen Forum bin, suche aber im weitesten Sinne Zubehör.

Die Wohnung, in der ich wohne hat nur einen recht schmalen Flur, der dafür aber ca. 2.80m hoch ist.

Da ich mein Rad weder unbedacht in den Garten noch in den Hausflur stellen möchte, steht es derzeit meist im Flur und macht das durchkommen schwierig.

Nun habe ich mir überlegt, es mit Hilfe eines Flaschenzuges an die Decke zu hängen.

Die gibt es z.B. bei Amazon oder Rose zwischen 5€ und 40€.

Z.B. bei Rose:
http://www.roseversand.de/artikel/xtreme…fter/aid:297787

Z.B. bei Amazon für 5€:
http://www.amazon.de/Relaxdays-SWCA4-Fah…lterung+fahrrad

Amazon für knapp 40€:
http://www.amazon.de/Kettler-Fahrradzube…nhalter+Kettler

Hat wer Erfahrung mit so Teilen?
Lohnt es sich, 40€ dafür hinzublättern, oder tut es auch die Deckenhalterung für die Hälfte?
Für den (fast) täglichen Einsatz im trockenen?

FraWie

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »FraWie« ist männlich

Wohnort: südlich von Berlin

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 27. Oktober 2014, 10:17

Nebenfrage:
Soviel ist 2,80 m ja nun nicht, hast du dir schon überlegt, wie tief die Reifen hängen werden? Oberhalb von Rad dürfte technisch bedingt grob 20 cm zu veranschlagen sein. Ist Platz für einen Wandhalter, z.B. http://www.hginnovation.eu/bike-caddie.html ?

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 27. Oktober 2014, 12:54

Ich sehe das ähnlich kritisch wie Frank.

Ein Rad ist über den Daumen 1 m hoch, du (hattest du woanders geschrieben) 1,76. Das wird nix.

Ich empfehle einen Pedal-Wandhalter (etwa 10 EUR), den du auf o. etwas über Kopfhöhe anbringst. Dann ist möglichst viel vom Rad aus dem Weg. Konstruktionsbedingt brauchst du noch einen Wandschutz im unteren Bereich der Laufräder.



Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

FraWie

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »FraWie« ist männlich

Wohnort: südlich von Berlin

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 27. Oktober 2014, 13:15

du (hattest du woanders geschrieben) 1,76.

Dabei den Damenbesuch nicht vergessen, duck ...

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 27. Oktober 2014, 13:29

:vain:
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

ToG

Pendler

Blog - Galerie
  • »ToG« ist männlich
  • »ToG« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Bremen

Unterwegs nach: Hamburg

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 27. Oktober 2014, 23:20

Auch wenn es evtl. nicht so wirkt, habe ich mir Gedanken gemacht, wie hoch die Reifen hängen. Das Rad ist tatsächlich ziemlich genau einen Meter hoch, d.h. die Räder wären nur 1,60m über dem Boden. Aber das Hauptproblem im Flur sind der Lenker und die Pedale, die von der nicht eben üppigen Breite 25cm abzwacken. Und da die Pedale in der höchsten Stellung 50cm über dem Boden ist, wäre sie am hochgezogenen Rad 2,10m über dem Boden, wenn man davon ausgeht das ich das Rad tatsächlich bis auf 20cm an die Decke angenähert bekomme. Der "Damenbesuch" ist nur fast 2m groß. 25cm mehr oder weniger Platz klingt nach nicht viel, macht aber einen großen Unterschied, vor allem wenn man dem Rad keinen Sicherheitsabstand lassen muss, damit es nicht umfällt. Der Lift müßte nat. nahe der Wand angebracht werden.

Das waren meine Gedanken, als ich nach einem Deckenlift fragte.

Auf der anderen Seite vom Flur ist die Garderobe - darum habe ich 2 Fragen zu der Pedalhalterung:

Bekomme ich da das Rad rein, wenn ich nach hinten nur zwei Handspannen Platz habe?
Ist damit die zum Gang zeigende Pedale deutlich über Kopfhöhe? Sonst habe ich nix gewonnen.
Und wie bequem ist es, das Rad da reinzuhängen? Mir scheint gerade der Lift (einhaken und hochziehen) deutlich komfortabler und materialschonender als hochwuchten und einhängen. Ich habe nicht die beste Hand- Auge-Koordination.

Wobei ich hiermit nicht sagen wollte, das der Lift besser ist, die Pedalaufhängung kannte ich gar nicht.
Die Bike-Caddies von hginovation sehen wirklich sehr schick aus. Wenn sie auch teuer sind.

ToG

Pendler

Blog - Galerie
  • »ToG« ist männlich
  • »ToG« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Bremen

Unterwegs nach: Hamburg

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 4. November 2014, 14:09

Entgegen eures guten Rates habe ich mir nun den Xtreme DL 1 Deckenlifter bei Rose bestellt (http://www.roseversand.de/artikel/xtreme…fter/aid:297787), er sollte im Laufe der Woche ankommen und von mir aufgehängt werden. Ich berichte dann.

Zur Not muss ich das Ding wieder zurückschicken, wenn es gar nicht passt, gerade bin aber vorsichtig optimistisch.

ToG

Pendler

Blog - Galerie
  • »ToG« ist männlich
  • »ToG« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Bremen

Unterwegs nach: Hamburg

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 10. November 2014, 22:42

So, nachdem ich Samstag schnöde durch eine zu früh abfahrende Mitfahrgelegenheit beim Heimwerken unterbrochen wurde, habe ich es heute endlich geschafft, den Rose-xtreme-Deckenhalter anzubringen.
Der Deckenhalter macht auf mich einen wertigen Eindruck. Solide verarbeitet, mit Schrauben, denen ich es zutraue ein Rad zu tragen.

Das Seil mag auf jemanden, der mit Kletterseilen nicht vertraut ist wenig vertrauenerweckend wirken, aber 10kg Fahrrad trägt es locker.

Zusammenbau und Anbringung waren Simpel - mir ist keine erwähnenswerte Schwierigkeit im Gedächtniss geblieben.

Platz im Flur ist auch genug. Pedale und Lenker sind ausreichend aus dem Weg, um den gefühlten Platz zu verdoppeln. Und meine Mitbewohnerin (die 1,60 groß ist) kann ohne es zu berühren unter dem Rad hergehen. Einziger Nachteil ist, das man auf diesem Wege den Schmutz unter dem Fahrrad deutlich sieht - naja, das motiviert mich immerhin zum putzen.

Ich habe es nur kurz ausprobieren können, aber der Lift taugt auch als Montagehalter. Zumindest meine Scheibenbremsen habe ich schon auf ihm eingestellt, mit meiner
Schaltung muss ich mich sobald ich dazu komme mal beschäftigen. In den nächsten Tagen.

Das einzige, was nun spannend wäre zu wissen ist:
Hätte ein 12€-Teil auch gereicht? Oder besitzt niemand hier im Forum so ein Ding?

Nun fehlen mir zu meinem Fahrradfahrernirvana nur noch a) ein Gepäckträger und b) Ortlieb-Taschen.
Zumindest zu ersterem werde ich demnächst noch einen Thread starten, jetzt geht es erstmal ins Bett.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cloudestrife, kairo-hh, Salamander

ToG

Pendler

Blog - Galerie
  • »ToG« ist männlich
  • »ToG« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Bremen

Unterwegs nach: Hamburg

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 20. November 2014, 04:25

Heute habe ich die Schaltung eingestellt, während das Rad an der Halterung hing. Es funktionierte prima.

ToG

Pendler

Blog - Galerie
  • »ToG« ist männlich
  • »ToG« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Bremen

Unterwegs nach: Hamburg

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 1. Dezember 2014, 11:07

Nachtrag

Ein weiterer Vorteil der Deckenaufhängung ist, das das Rad in ständiger Sichtweite im warmen und hellen hängt. Früher lies meine Wartfreude doch einiges zu wünschen übrig, besonders im Winter im dunklen und kalten hatte ich meist keine Lust auch nur die Kette zu ölen.

Wo ich den Schmutz der Kette nun eigentlich ständig in Blickhöhe vor Augen habe, putze ich Rad und Kette mindestens 1x die Woche. (Meine Freundin machte sich schon Sorgen, das ich einen Putzzwang entwickele ... )

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 1. Dezember 2014, 12:39

Wo ich den Schmutz der Kette nun eigentlich ständig in Blickhöhe vor Augen habe, putze ich Rad und Kette mindestens 1x die Woche. (Meine Freundin machte sich schon Sorgen, das ich einen Putzzwang entwickele ... )

Ich hätte da jetzt schon die Chance genutzt und andere Sachen, die ebenfalls geputzt werden sollten, mit an die Aufhängung gebstelt. Vielleicht übermannt dich der Putzdrang ja auch dabei?
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Radsonstnix

ToG

Pendler

Blog - Galerie
  • »ToG« ist männlich
  • »ToG« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Bremen

Unterwegs nach: Hamburg

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 1. Dezember 2014, 23:53

Ich hätte da jetzt schon die Chance genutzt und andere Sachen, die ebenfalls geputzt werden sollten, mit an die Aufhängung gebstelt. Vielleicht übermannt dich der Putzdrang ja auch dabei?


Naja, den Küchenfußboden kann man nicht an die Deckenaufhängung hängen, die trägt nur 20kg.