Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ToG

Pendler

Blog - Galerie
  • »ToG« ist männlich
  • »ToG« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Bremen

Unterwegs nach: Hamburg

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 11. November 2014, 08:37

Gepäckträgerfragen - Händler für Axiom-Träger?

Auf der Suche nach einem Gepäckträger für mein Rad (Cicli B Mod. Cross 2014) habe ich diese sehr umfassende Tabelle gefunden:
http://radreise-wiki.de/Gep%C3%A4cktr%C3…rradtr.C3.A4ger

Was ich gerne hätte an meinem Gepäckträger:

40kg Zuladung - für Touren. OK, das ist eine Ausrede. Soviel Gepäck bräuchte ich nichtmal für 4 Wochen. Für Einkäufe und den gelegentlichen Kasten Bier, da ich kein Auto habe.

Zusätzliche Tascheneinhängeleisten - für Ortlieb-Taschen, damit ich mehr Auflagefläche habe. Auch für Touren (Zelt). (Und damit die Kiste Bier zusätzlich zu den Pizzazutaten und dem Katerfrühstück auf den Träger passt).

Breite Auflagefläche - ist denke ich praktischer im Alltagsgebrauch. Und die Kiste Bier kann man auch besser balancieren.

Kein Systemgepäckträger - das würde ich eh nicht benutzen.

Scheibenbremsenkompaktibilität, bzw. Kompatibilität zu den Fußverlängerung von Tubus. (http://tubus.com/product.php?xn=35) Sowas müßte auch ein einigermaßen geschickter Schlosser mit den entsprechenden Werkzeugen in 10 Minuten herstellen können.

Da bleiben wenige über. Die Hebies z.B. scheiden aus, weil es die ausschließlich mit Qlix bzw. Quicksnapsystem gibt.

Bleiben:

Rose Grand Tour Edelstahl - Nachteil: Relativ schwer, unnötige Federklappe. Dafür relativ günstig.

Tubus Cosmo - Nachteil: Relativ Teuer. Vorteile: tubus-Qualität, die Fußverlängerungen sind für ihn gebaut

Und dann ist da noch dieser hier: Axiom Journey Uni-Fit MK3 Alu.

Der trägt sogar angeblich 50kg, obwohl er aus Alu besteht. Wobei ich da vermuten würde, das die höhere Zahl an unterschiedlichen Testverfahren auf der anderen Seite des großen Teiches liegt. Fußverlängerung für Scheibenbremsen ist gleich mit eingebaut und muss nicht mitbestellt werden. Ohne Versand ist er auch relativ günstig - 70$ UVP sind ca. 55€. Frage ist halt, ob es da einen europäischen Zwischenhändler gibt? Bei einer Direktbestellung müßte ich Zoll und Versand bezahlen, was ihn teurer machen würde als den Cosmo.

Habe ich ein Modell oder sonst etwas wichtiges übersehen? Ich bin nun kein Schrauber und habe noch nie einen Gepäckträger an einem Rad angebaut, auch wenn ich es mir zutraue.
Irgendwer Ideen?

Hausdrache

Team 2radforum.de

Blog - Galerie

Wohnort: Münchhausen

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 11. November 2014, 18:52

Lt Herstellerwebsite gibts nur Händler in Canada, USA, UK, Chile, Neuseeland und Australien.
Direktvestellung beim Hersteller?

Bei amazon zb finde ich ihn für 48$
http://www.amazon.com/Axiom-Journey-Uni-…k/dp/B009VU3RAU

Weiß aber nicht obs wirklich der gleiche ist...
Hab vergessen was ich wollte... ?(



FraWie

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »FraWie« ist männlich

Wohnort: südlich von Berlin

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 11. November 2014, 21:31

Ist das wirklich so schwer mit dem Google?
http://www.sjscycles.co.uk/axiom-journey…rack-prod30861/

Wie kann man da eigentlich vernünftig ein Rücklicht montieren?

Hausdrache

Team 2radforum.de

Blog - Galerie

Wohnort: Münchhausen

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 11. November 2014, 21:44

Ok hab jetzt explizit nach m deutschen gesucht ^^
Hab vergessen was ich wollte... ?(



Ritze

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ritze« ist männlich

Wohnort: Neuhausen

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 12. November 2014, 03:00

Und habt ihr auch schon die schlechteste Käuferbewertung bei Amazon gelesen? Nämlich daß bei Benutzung auf Kopfsteinpflaster die Halter brechen!

liberator

mind the cat

Blog - Galerie
  • »liberator« ist männlich

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 12. November 2014, 10:14

Kann den Tubus Cosmo empfehlen. Habe den originalen Gepäckträger gegen den Cosmo getuscht und bin nach ca 3000km auch noch sehr zufrieden. Fahre den regelmäßig mit älteren Ortliebtaschen, diese haben bisher keine Spuren hinterlassen. (Bisher habe ich bei zwei Gepäckträgern erlebt, dass die Rohre sich eingekerbt haben, ist hier nicht der Fall). Der Taschenschwerpunkt liegt ein wenig weiter unten, was sehr angenehm ist.

ToG

Pendler

Blog - Galerie
  • »ToG« ist männlich
  • »ToG« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Bremen

Unterwegs nach: Hamburg

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 13. November 2014, 16:25


Ist das wirklich so schwer mit dem Google?
http://www.sjscycles.co.uk/axiom-journey…rack-prod30861/


Die nehmen da fast 20€ Versand - auch wenn das zugegebenermaßen nicht in meiner Anforderungsliste stand, würde ich doch gern weniger Versand zahlen.
Wobei ich aber auch nur auf Deutsch gesucht habe. Also, danke für den Hinweis!



Wie kann man da eigentlich vernünftig ein Rücklicht montieren?


Weil ich das Ding noch nicht in der Hand hielt, kann ich da nur raten, Ich würde aber vermuten an der Schrauböse der Mittelschiene.

Habe ein bisschen recherchiert, der Gepäckträger scheint häufiger zu brechen - ich habe den Eindruck, die 50kg die sie da angeben, gelten nur für senkrecht wirkende Kräfte. Ich werde mir also den Tubus Cosmo bestellen, sobald ich ihn mir leisten kann.