Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 4. Juni 2015, 23:53

Ortlieb-Reparaturverschluss

Hallo, Toureros,

vor geraumer Zeit gab ein Verschluss einer meiner beiden Ortliebs den Geist auf, kurz darauf auch der zweite derselben Tasche. Jeweils einer dieser beiden "Haken" ist abgebrochen, was bedeutet, dass sich die Tasche zwar noch schließen lässt, nur eben nicht mehr mit voller Haltekraft.

Nun habe ich nach Reparaturverschlüssen gegoogelt und diese auch gefunden. Wenn mich nicht alles täuscht, lassen sich die Dinger wegen der - im Gegensatz zum Original - offenen Riemenführung (also der Part, durch den der Riemen gezogen und vernäht wird) montieren, ohne diese Naht öffnen und vernähen zu müssen; sie können offensichtlich bei geschlossener Naht eingehakt werden.

Gehe ich da recht in meiner Annahme? Hat jemand Erfahrung mit diesen Reparaturverschlüssen?

Gruise & Dank im Voraus, Paule
2017: 3.917km; S:131.053; LB:20.690; DMC:18.964; PH:1.368; AB:6.372; ges.:178.447

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 5. Juni 2015, 00:20

Hi Paule,

an einer meiner Taschen habe ich einen nachträglich angebrachten Verschluss, weil am Originalverschluss wie bei deinen Taschen ein Zahn abgebrochen war.

Ich bin mit der Konstruktion nur bedingt zufrieden: Der Verschluss wird quasi auf den Gurt geklickt und ist dort frei beweglich. Mir ist es nicht gelungen, eine Montage zu finden, dass er Halt findet. Ohne Halt ist es aber nicht möglich, die Tasche fest zu zu machen.

Meine Lösung: Den alten Verschluss am Riemen nutze ich für die Gurtspannung, den neuen Verschluss zum zumachen und die beiden sind so montiert, dass der "lose" Verschluss nicht vom alten, festen Verschluss weg kann. Er wird mit festgezurrt.

Wenn jemand mal eine bessere Lösung hat, bin ich sehr interessiert, davon zu erfahren. :)
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NMG

Spike on Bike

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 5. Juni 2015, 19:08

Hallo, Toureros,

vor geraumer Zeit gab ein Verschluss einer meiner beiden Ortliebs den Geist auf, kurz darauf auch der zweite derselben Tasche. Jeweils einer dieser beiden "Haken" ist abgebrochen, was bedeutet, dass sich die Tasche zwar noch schließen lässt, nur eben nicht mehr mit voller Haltekraft.

Nun habe ich nach Reparaturverschlüssen gegoogelt und diese auch gefunden. Wenn mich nicht alles täuscht, lassen sich die Dinger wegen der - im Gegensatz zum Original - offenen Riemenführung (also der Part, durch den der Riemen gezogen und vernäht wird) montieren, ohne diese Naht öffnen und vernähen zu müssen; sie können offensichtlich bei geschlossener Naht eingehakt werden.

Gehe ich da recht in meiner Annahme? Hat jemand Erfahrung mit diesen Reparaturverschlüssen?

Gruise & Dank im Voraus, Paule


Frag doch mal den Spork vom Ork, ob der Dir nen Nähkurs anbietet und man hat nen Grund für nen gute Laune Plausch. Viele Grüße an Ihn an dieser Stelle!
Die Glorreichen schieben ...

hell on wheels

unregistriert

4

Samstag, 6. Juni 2015, 11:52

Das Problem war, dass ich meiner Nähmaschine nicht durch zwei Gurten und das Plane-Material komme. Sporky meint, mit einer Nadel für Leder geht das. Jetzt nur noch die Nadel besorgen.

Liebe Grüsse,
Jacqueline