Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

HotRod

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »HotRod« ist männlich
  • »HotRod« ist ein verifizierter Benutzer
  • »HotRod« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nordhorn

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 20. Februar 2016, 19:14

Gepäckträger für breiten Hinterbau

Ich bin gerade dabei für meine Frau ein Rad aufzubauen. Voller Elan wollte ich einen Gepäckträger aus meiner Kiste montieren - da sowieso ein Korb drauf kommt, ist die Optik nicht so wichtig - und stelle entsetzt fest, dass er viel zu schmal ist. Der Hinterbau des Rades ist 18mm breit.

Nun bin ich auf der Suche nach einem entsprechend breiten Träger. Ich weiß, dass die Teile von Tubus für 15-18mm breite Hinterbauten geeignet sind. Die von Racktime glaube ich ebenso. Nun will ich aber den Träger aber nicht bis zum Maximum biegen, da erstens die Montage keine Freude ist und zweitens immer so viel Spannung drauf ist, dass es nicht gut sein kann :huh:. Kennt Ihr einen Träger, der schon von Haus aus breiter ist?
"Nichts macht uns feiger und gewissenloser als der Wunsch, von allen Menschen geliebt zu werden."
Marie von Ebner-Eschenbach
"Gott ist eine vom Menschen erdachte Hypothese bei dem Versuch, mit dem Problem der Existenz fertigzuwerden."
Sir Julian Huxley, engl. Biologe, 1887-1975

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HotRod« (20. Februar 2016, 20:32)


kylogos

unregistriert

2

Samstag, 20. Februar 2016, 20:25

Häh?

Der Hinterbau meiner Fahrräder ist ca. 135 mm breit. Kann es sein, dass Du etwas anderes meinst als ich?

HotRod

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »HotRod« ist männlich
  • »HotRod« ist ein verifizierter Benutzer
  • »HotRod« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nordhorn

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 20. Februar 2016, 20:34

Häh?

Der Hinterbau meiner Fahrräder ist ca. 135 mm breit. Kann es sein, dass Du etwas anderes meinst als ich?

Jep, ich meine nicht die Abstand innen, sondern außen. D.h. also, der Rahmen ist an der Stelle 22,5 mm breit ^^
"Nichts macht uns feiger und gewissenloser als der Wunsch, von allen Menschen geliebt zu werden."
Marie von Ebner-Eschenbach
"Gott ist eine vom Menschen erdachte Hypothese bei dem Versuch, mit dem Problem der Existenz fertigzuwerden."
Sir Julian Huxley, engl. Biologe, 1887-1975

kylogos

unregistriert

4

Samstag, 20. Februar 2016, 20:57

Super! :thumbsup:

Jetzt hab' ich es ...
... immer noch nicht verstanden. ;(

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Boramaniac

HotRod

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »HotRod« ist männlich
  • »HotRod« ist ein verifizierter Benutzer
  • »HotRod« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nordhorn

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 21. Februar 2016, 00:05

Dann versuche ich es mal mit Hilfe einer Tubus Bemaßungsskizze. Tubus erlaubt eine Hinterbaubreite von 15-18 mm (siehe unten). Ich benötige 18 mm. Besser etwas mehr, da die Streben für das Schutzblech auch in die Ösen müssen. Also suche ich einen Gepäckträger, der unten breiter ist, da ich die herkömmlichen Gepäckträger nicht bis aufs äußere weiten möchte.


Ich hoffe, es ist jetzt deutlicher geworden 8)
"Nichts macht uns feiger und gewissenloser als der Wunsch, von allen Menschen geliebt zu werden."
Marie von Ebner-Eschenbach
"Gott ist eine vom Menschen erdachte Hypothese bei dem Versuch, mit dem Problem der Existenz fertigzuwerden."
Sir Julian Huxley, engl. Biologe, 1887-1975

Crossy2014

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Crossy2014« ist männlich

Unterwegs von: Glückstadt

Unterwegs nach: Bönningstedt

Unterwegs über: Wedel

Wohnort: Bönningstedt /SH

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 21. Februar 2016, 00:16

Ich benötige 18 mm. Besser etwas mehr, da die Streben für das Schutzblech auch in die Ösen müssen.

Hab's verstanden! Und Schutzblechstreben sowie Gepäckträger wird meist außen montiert. Besser iss das! :D

Gruß Crossy

Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 21. Februar 2016, 00:19

Dann versuche ich es mal mit Hilfe einer Tubus Bemaßungsskizze. Tubus erlaubt eine Hinterbaubreite von 15-18 mm (siehe unten). Ich benötige 18 mm.


Hotrod, hier sprichst du von cm, nicht von mm!!!! ;)


Gepäckträger für breiten Hinterbau - Ich bin gerade dabei für meine Frau ein Rad aufzubauen.

Lass das deine Frau besser nicht lesen! ;)
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HotRod, Radsonstnix

kylogos

unregistriert

8

Sonntag, 21. Februar 2016, 07:10

Dann versuche ich es mal mit Hilfe einer Tubus Bemaßungsskizze. Tubus erlaubt eine Hinterbaubreite von 15-18 mm (siehe unten). Ich benötige 18 mm.
Hotrod, hier sprichst du von cm, nicht von mm!!!! ;)
Und ich hab' schon gedacht ich kiffe! :D
Mit 15 - 18 cm macht das Ganze sogar für mich Sinn.

FraWie

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »FraWie« ist männlich

Wohnort: südlich von Berlin

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 21. Februar 2016, 09:24

Trotzdem bleibt 18 cm recht viel, bei einer normalen 135 mm Achse bleiben immerhin 45 mm nach. Mich würde schon interessieren, um was für ein Rad es sich handelt.
Das geht ja fast in Richtung Fatbike, z.B. Tubus Fat oder Salsa Alternator für 170 bis 205 mm.
http://www.fatbike24.de/Fatbike-Zubehoer…-Gepaecktraeger

Edit: Die 170/190 mm beim Salsa müssten die Klemmbreite der Nabe sein. Und billig ist anders.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FraWie« (21. Februar 2016, 09:27)


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

HotRod

HotRod

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »HotRod« ist männlich
  • »HotRod« ist ein verifizierter Benutzer
  • »HotRod« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nordhorn

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 21. Februar 2016, 18:29

Es handelt sich um den Cube Touring Lady Rahmen. Auf den Detailbildern kann man erkennen, dass die Ösen ziemlich weit außen stehen. Ich weiß nicht, was sich Cube dabei gedacht hat ?( .

@Prabha: :o klar, cm nicht mm. Jetzt weiß ich auch, warum meine Frau sich ständig beschwert, dass ich beim Einparken soviel Platz brauche. Und nein, meine Frau hat keinen breiten Hinterbau. Sie benötigt ja auch keinen Gepäckträger, dafür hat sie doch schon mich :winke:


@FraWie: Wieder einmal herzlichen Dank für Deine überaus nützlichen Links :thumbup: . Allerdings finde ich 110 € für einen Gepäckträger ganz schon happig. Damit wäre er teurer als der Rahmen. Ich werde am Montag versuchen einen Cube-Händler an die Strippe zu bekommen, ob er mir einen Original "Standwell Bag Carrier" auftreiben kann. "Standwell" ist scheinbar ein Produzent aus China, der nach Vorgabe Gepäckträger baut. Vielleicht haben die noch einen irgendwo auf Lager! Das Wolverine - Projekt geht noch nicht weiter, da "Sella Berolinum" erst in ein paar Wochen eine Lieferung von Rahmen aus den USA erwartet und dann meine Größe dabei sein soll. Ich bin gespannt.
"Nichts macht uns feiger und gewissenloser als der Wunsch, von allen Menschen geliebt zu werden."
Marie von Ebner-Eschenbach
"Gott ist eine vom Menschen erdachte Hypothese bei dem Versuch, mit dem Problem der Existenz fertigzuwerden."
Sir Julian Huxley, engl. Biologe, 1887-1975

FraWie

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »FraWie« ist männlich

Wohnort: südlich von Berlin

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 21. Februar 2016, 19:09

Wenn das Wolverine mit der deutschen Quelle mühsam wird, könntest du es auch über England versuchen, noch sind die ja in der EU.
http://mosquito-bikes.co.uk/product/soma…tion-wolverine/

Oh, Sella Berolinum ist deutlich preiswerter.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FraWie« (21. Februar 2016, 19:12)


HotRod

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »HotRod« ist männlich
  • »HotRod« ist ein verifizierter Benutzer
  • »HotRod« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nordhorn

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 21. Februar 2016, 20:08

So sieht's aus. Für 225 € Ersparnis warte ich gerne einige Wochen :D
"Nichts macht uns feiger und gewissenloser als der Wunsch, von allen Menschen geliebt zu werden."
Marie von Ebner-Eschenbach
"Gott ist eine vom Menschen erdachte Hypothese bei dem Versuch, mit dem Problem der Existenz fertigzuwerden."
Sir Julian Huxley, engl. Biologe, 1887-1975