Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mr.Vain

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Mr.Vain« ist männlich
  • »Mr.Vain« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Emsland

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 29. März 2017, 09:36

Sattel bei LIDL (Erfahrung)

Hallo,

habe mir gestern ein neues Gudereit SX-50 Evo zugelegt.
Der Sattel ist doch recht hart und nun sehe ich, dass LIDL folgenden
Sattel im Angebot hat:

https://www.lidl.de/de/wittkop-fahrradsattel/p241261


Hat jemand Erfahrung mit diesem Sattel?


Prabha

km-Sammlerin

Blog - Galerie
  • »Prabha« ist weiblich
  • »Prabha« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Wuppertal

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 29. März 2017, 10:22

Hallo,

Sattelhärte ist auch ein Teil von Gewöhnung ... fahre viel, und er wird immer weniger als "zu hart" empfunden! ;) (Weiche Sättel sind auf längeren Touren nicht unbedingt freundlich zum Allerwertesten.)

Hat der Lidl-Sattel die für dich richtige Breite? Wenn nicht, nützt es dir nicht, wenn andere dir gute Erfahrungen damit berichten. Wenn der Sattel für dich zu breit/zu schmal ist, wird er bei dir nichts taugen.


Ich wünsche dir viel Erfolg beim Sattelkauf und viel Spaß mit dem neuen Rad!
„Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist“ (David Ben Gurion)

Onkel Scheini

scheineiliger Geist

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 29. März 2017, 10:39

Die Discounter tauschen ja alles anstandslos um, dann kann man den evtl. ausprobieren.
Die Glorreichen schieben ...

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 29. März 2017, 10:41

Gerade beim Sattelkauf ist mMn der Fachhandel dem Internet (und Discountern) immer noch überlegen. In einem guten Fachgeschäft kaufst Du Dir einen Sattel - perfekt, wenn nach Beratung - fährst eine Weile damit (Zeitintervalle unterschiedlich, je nach Händler) und wenn er Dir dann nicht passt, kannst Du ihn gegen einen anderen Tauschen.

Einen weiten Bogen würde ich um preisgünstige Gelsättel machen. Die sind meist nur im ersten Moment bequem, später verschiebt sich das Gelpolster, dann wird es ungemütlich. Ein Sattel ist zwar auch "nur" eine Sitzgelegenheit, es steckt aber doch mehr Technik und Know-How darin, als sich auf den ersten Blick vermuten lässt. Gerade hier gilt: Du bekommst, was Du bezahlst. Wobei ich nicht behaupten möchte, das ein preiswerter Sattel nicht auch bequem sein kann. Für alle Sättel aber gilt: Dein Allerwertester muss (oder will :)) sich über einige Kilometer und Tage daran gewöhnen.
Dieselersparnis: 2013 ca. 108L, 2014 ca. 275L, 2015 ca. 160L, 2016 ca. 180L, 2017 ca. 107L

Draht_Esel

50% Bier, 50% Zitronenlimo

Blog - Galerie
  • »Draht_Esel« ist männlich

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 29. März 2017, 14:11

Bekannter hatte genau diesen Sattel. Hat sich erstaunlich schnell in seine Bestandteile aufgelöst. Keine Empfehlung. Für ein paar Euro mehr bekommt man gute Standardsättel im Fachhandel/vom Versender.

6

Mittwoch, 29. März 2017, 17:18

Na das Rad ist doch neu gekauft. Da wäre mein erster Ansprechpartner der Händler, von dem das Rad stammt.

Ähnliche Themen