Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

bhoernchen

Ohne Schwimmflügel-Radler

Blog - Galerie
  • »bhoernchen« ist männlich
  • »bhoernchen« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Draußen

Unterwegs nach: Drinnen

Unterwegs über: Tür

Wohnort: Near Drais-City

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 4. April 2017, 13:34

Brooks Cambium C15

Tja, nachdem heute mein geliebter Brooks B15 das Zeitliche segnete, wollte ich natürlich direkt wieder für Ersatz sorgen.

Nun stolperte ich über den neuen ( seit 2014 im Handel ) Brooks Cambium C15.

Das Prinzip unterscheidet sich nicht wesentlich vom klassischen Ledersattel, besteht aber im Gegensatz dazu aus Naturkautschuk und Textil.

Dadurch soll die Einfahrzeit, das Nachspannen und das Einfetten entfallen. Dafür soll der Fahrkomfort mit dem Klassiker mithalten, oder gar übertreffen können.

Hat hier im Forum vielleicht jemand Erfahrung mit dem C15?

Wenn nicht, dann werde ich wohl meine Erfahrung damit hier teilen. Im Moment tendiere ich stark dazu diesen zu kaufen. Die Neugier ist groß.

Hatte noch nie einen so bequemen Sattel wie den B15. Allerdings war das Leder schon ganz gut durchgesessen. Vermutlich hatte ich den auf den ersten zig Kilometer nicht richtig auf meine Position eingestellt, weswegen ich Anfangs unbemerkt nicht optimal drauf saß, ihn aber natürlich so eingefahren hatte.

Dieses könnte mir mit dem C15 dann eben nicht mehr passieren.

cosybiker

I am not a tourist, i am an explorer.

Blog - Galerie
  • »cosybiker« ist männlich

Wohnort: Ruhrgebiet ganz links unten

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 4. April 2017, 14:15

Hallo bhoernchen

ich finde den auch interessant habe mich aber noch nicht so rangetraut.

Ich habe mal (hier?) gelesen von jemanden der sagte „Am Anfang recht bequem aber auf langen Strecken nicht mehr“ und hat ihn wieder umgetauscht.
Den kann man halt nicht einfahren der verändert sich nicht.
Geht wohl nix an einer Probefahrt/-kauf vorbei.

Gruß
Jens

3

Dienstag, 4. April 2017, 14:18

Ich fahre an meinem Reiserad einen der ersten Cambiums (beschränkte numerierte Auflage) und bin damit sehr zufrieden. Das Prinzip unterscheidet sich schon sehr vom Ledersattel, das weiß ich aus Erfahrung, da an dem Rad vorher ein B17 montiert war. Inzwischen hat der Cambium schon ein paar Jahre und Kilometer auf dem Buckel. Die Oberfläche ist ausgeblichen, aber der Sattel sitzt sich unvermindert bequem. Auch der einlaminierte "Baumwollbezug" hat keine Schäden davongetragen.
Grüße
Alltagsradler

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bhoernchen, cosybiker, Hell on wheels

FraWie

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »FraWie« ist männlich

Wohnort: südlich von Berlin

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 4. April 2017, 15:17

Ich sehe erhebliche Unterschiede in der Form des C15 und des B15, während der B15 hinten eher flach gehalten ist, hat der C15 eine deutliche Rundung. Diese ist für meine Sitzknochen erfahrungsgemäß ein K.O.-Kriterium.

Mein Sattel scheint mir näher am B15 zu sein, als der C15 - wenn es schon kein Kernleder mehr sein soll.

Draht_Esel

50% Bier, 50% Zitronenlimo

Blog - Galerie
  • »Draht_Esel« ist männlich

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 4. April 2017, 20:21

Habe selbst keine Erfahrungen mit diesem Modell, aber konnte immer nur Positives in der Presse lesen.

bhoernchen

Ohne Schwimmflügel-Radler

Blog - Galerie
  • »bhoernchen« ist männlich
  • »bhoernchen« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Draußen

Unterwegs nach: Drinnen

Unterwegs über: Tür

Wohnort: Near Drais-City

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 4. April 2017, 21:08

Habe ihn mir inzwischen bestellt und bin gespannt.
Was anderes als einen Beooks kommt nicht mehr in Frage. Dazu finde ich das Prinzip einfach zu bequem.
Und es ist ja nicht so, daß ich vom Kernleder weg will. Aber dieses Kautschuk ist ein absolut interessanter neuer Ansatz.
Lange Touren fahre ich übrigens auch nicht.

Ich werde hier aber das ein, oder andere Update posten.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hell on wheels

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 4. April 2017, 21:13

Wie isndas bei Regen, kann der Cambium Wasser ab oder muß der abgedeckt werden?
"Salmei, Dalmei, Adomei"

bhoernchen

Ohne Schwimmflügel-Radler

Blog - Galerie
  • »bhoernchen« ist männlich
  • »bhoernchen« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Draußen

Unterwegs nach: Drinnen

Unterwegs über: Tür

Wohnort: Near Drais-City

  • Private Nachricht senden

8

Dienstag, 4. April 2017, 21:29

Angeblich absolut unempfindlich gegen Regen.
Und die Textildecke saugt sich wohl auch nicht voll, da mit dem Kautschuk verschweißt.
Da ich tagtäglich zur Arbeit radel werde ich sicherlich bald berichten können.

9

Mittwoch, 5. April 2017, 07:50

Genau so ist es, komplett regenunempfindlich.
Grüße
Alltagsradler

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bhoernchen

bhoernchen

Ohne Schwimmflügel-Radler

Blog - Galerie
  • »bhoernchen« ist männlich
  • »bhoernchen« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Draußen

Unterwegs nach: Drinnen

Unterwegs über: Tür

Wohnort: Near Drais-City

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 7. April 2017, 09:40

Soderle, gestern Abend den neuen Sattel schnell mal montiert und in Alltagsklamotten, ohne Probefahrt, versucht einigermaßen richtig einzustellen.

Heute morgen dann direkt meine 35 Kilometer zur Arbeit geradelt und ich würde jetzt schon sagen, daß ich den C15 nie mehr hergeben werde. :love:

War zwar eine kleine Umgewöhnung, da er sich am Hintern doch ganz anders anfühlt als der vorherige, schön eingefahrene, Ledersattel. Aber er saß trotzdem einfach auf Anhieb richtig super. Und er schluckt auch wirklich ganz ordentlich die Schläge, die der Rahmen von den ach so tollen Straßen verteilt. :thumbup:

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cosybiker, Hell on wheels

Honigbaerchen

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Honigbaerchen« ist weiblich

Wohnort: Duisburg (aber linksrheinisch)

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 7. April 2017, 09:50

Das liest sich gut. Dann viel Freude mit dem neuen Sattel - und daß er lange halten möge!
Gruß, Astrid

Zweierlei eignet sich als Zuflucht vor den Widrigkeiten des Lebens: Musik und Katzen. (Albert Schweitzer)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

bhoernchen

Ähnliche Themen