Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Luisa90

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Luisa90« ist weiblich
  • »Luisa90« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 16. Juli 2018, 21:28

Welche Bremsbeläge?

Hallo zusammen,




mein Tandem hat vorne nachfolgende Bremse:
Bild 1

Bild 2

Die Bremsbeläge sind zwar noch nicht bei der "Wear Line" angekommen, bremsen aber nicht mehr richtig.

Nun meine Frage: Kann ich nun "bedenklos" ein paar 50mm
Felgenbremsbeläge kaufen oder gibt es noch irgendwas zu beachten? Die
Radgröße beträgt 26 Zoll. Habt ihr vielleicht Kaufempfehlungen für mich?



(Ja ich weiß, dass die grüne Farbe noch vom Felgen muss)





Vielen Dank vorab!

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 18. Juli 2018, 17:46

Also, wenn Deine Bremse mit Gummis, die noch soviel Material haben, schlecht bremst, liegt es eher nicht an den Gummis. Ansonsten ist das ein Standardmaß, dass Du in jedem Fahrradladen bekommst. Es müssen auch nicht unbedingt die teuren von Kool Stop sein.
Es gibt Gummimischungen, die besser bei Nässe arbeiten als andere.
Allerdings empfehle ich Dir die Aufsuche einer Fachwerkstatt. Die Bremse - gerade an einem Tandem - ist vielleicht nicht das richtige Bauteil, um mit wenig Wissen erste Schraubererfahrungen zu machen.
Ich meins nicht böse - geschrieben sieht es immer "strenger" aus, als im direkten Gespräch.
Dieselersparnis: 2013 bis Januar 2018 ca. 965L; Benzinersparnis 2018: 69L

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ToG

Plattenbiker

Lust-u.Laune-Radler

Blog - Galerie
  • »Plattenbiker« ist männlich

Unterwegs von: Sattel

Unterwegs nach: Straße

Unterwegs über: Lenker

Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 20. Juli 2018, 17:29

Moin zurück!
Kann es evtl. sein, dass nicht die Bremsbeläge die Ursache des Problems sind, sondern die Ursache des schlechten Bremsens ganz woanders liegt? ?(

(Ja ich weiß, dass die grüne Farbe noch vom Felgen muss)


Ist diese denn erst kürzlich draufgekommen? (Ich komme drauf, weil das erste Bild mir so nach "Renovierung, Neuaufbau, Aufhübschen" ausschaut...).

Bremsbeläge und Farbe vertragen sich in der Regel nicht so gut :S
Umwege erweitern die Ortskenntnis

Luisa90

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Luisa90« ist weiblich
  • »Luisa90« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 20. Juli 2018, 20:18

Also, wenn Deine Bremse mit Gummis, die noch soviel Material haben, schlecht bremst, liegt es eher nicht an den Gummis. Ansonsten ist das ein Standardmaß, dass Du in jedem Fahrradladen bekommst. Es müssen auch nicht unbedingt die teuren von Kool Stop sein.
Es gibt Gummimischungen, die besser bei Nässe arbeiten als andere.
Allerdings empfehle ich Dir die Aufsuche einer Fachwerkstatt. Die Bremse - gerade an einem Tandem - ist vielleicht nicht das richtige Bauteil, um mit wenig Wissen erste Schraubererfahrungen zu machen.
Ich meins nicht böse - geschrieben sieht es immer "strenger" aus, als im direkten Gespräch.

Nicht schlimm, ich danke dir für deine ehrliche Antwort. Das ist durchaus möglich. Nichtsdestotrotz habe ich nun ein paar Shimano Bremsschuhe gekauft und teste mal wie es damit funktioniert.

Moin zurück!
Kann es evtl. sein, dass nicht die Bremsbeläge die Ursache des Problems sind, sondern die Ursache des schlechten Bremsens ganz woanders liegt? ?(



Zitat von »Luisa90«




(Ja ich weiß, dass die grüne Farbe noch vom Felgen muss)



Ist diese denn erst kürzlich draufgekommen? (Ich komme drauf, weil das erste Bild mir so nach "Renovierung, Neuaufbau, Aufhübschen" ausschaut...).

Bremsbeläge und Farbe vertragen sich in der Regel nicht so gut :S

Da hast du vollkommen recht. Das mit der Felge und den Bremsen habe ich beim Besprühen der Farbe leider nicht bedacht, vor allem weil am Hinterrad Scheibenbremsen sind, ist es mir nicht aufgefallen.
Die Farbe kommt nun an der Felge wieder runter und dann hoffe ich, dass alles bremst :)

Ähnliche Themen