Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Sprudelwasser

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »Sprudelwasser« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Weimar

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 31. Juli 2019, 14:24

Wenig spröder Multifunktionslenker gesucht (Stahl?)

Liebe Leute,
ich brauche eine Kaufberatung für einen Lenker und hoffe, ich bin hier richtig und nicht bei "Kaufberatung" -- da geht es ja eher um komplette Räder.

Ich
suche einen Multifunktionslenker (oder Brezellenker, Gymnasiklenker,
wie auch immer -- ich meine das Ding, dass im Wikipedia-Artikel Multipositionsbügel heißt). Und der sollte möglichst nicht so starr sein, wie ein handelsübliches Modell aus Aluminium.
Um
das zu erläutern, muss ich ein wenig ausholen: Ich habe sowohl an
meinem Stadtfahrrad -- eine Sammlung zusammengeschraubtes Altmetall --
als auch an meinem Tourenrad schon seit Jahren einen solchen Lenker. Im
Vergleich zeigt sich, dass der Lenker am Stadtfahrrad (No-Name-Lenker,
von Schrottrad abgebaut) wesentlich weniger starr ist, als der am
Tourenrad. Daraus ergibt sich ein wesentlich angenehmeres Fahren, gerade
wenn man viel Druck auf dem Vorderrad (und keine Federgabel) hat. Der
am Tourenrad ist aus Alu. Bei dem Anderen weiß ich das Material nicht,
könnte mir aber vorstellen, dass es Stahl ist.

Ich
habe schon im Fahrradladen gefragt und im Internet gesucht, aber keinen
entsprechenden Lenker gefunden. Im Laden hatten sie neben Alu noch
Nirosta im Angebot, aber ich hatte den Eindruck, dass das genau so starr
und spröde ist wie Alu.
Hat jemand eine Idee,
was ich meine und kann mir einen Lenker empfehlen? Oder einen Tipp
geben, nach welchem Material ich suchen muss?

beste Grüße,
Kalle
PS zur Sicherheit: Ja, ich bin sicher, dass ich wirklich so einen komischen Lenker will ;)

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. August 2019, 21:45

Ich suche einen Multifunktionslenker (oder Brezellenker, Gymnasiklenker, wie auch immer -- ich meine das Ding, dass im Wikipedia-Artikel Multipositionsbügel heißt)

Du suchst einen Brezellenker.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, was ein "Multifunktionslenker" sein soll. Die einzige Funktion, die mir bei einem Lenker einfällt, ist... Lenken. OK, einen Brezellenker könnte man (außer wegschmeißen) noch dazu nutzen, auf Tour in einer Pause ein Trikot zum Trocknen aufzuhängen.

Im Laden hatten sie neben Alu noch Nirosta im Angebot, aber ich hatte den Eindruck, dass das genau so starr
und spröde ist wie Alu. Hat jemand eine Idee, was ich meine und kann mir einen Lenker empfehlen? Oder einen Tipp geben, nach welchem Material ich suchen muss?

"Spröde" beschreibt das Bruchverhalten, "steif" wäre hier der richtige Begriff.

Eine Empfehlung kann ich Dir nicht geben, mit diesem Irrweg der Fahrradteile-Evolution hab ich nix zu tun. Aber einen Tipp: Ausprobieren!. Den Lenker an beiden Enden mit den Händen greifen und gegeneinander verdrehen. Je dreh, desto angenehm.

Das Material kannst Du mit einem Magneten unterscheiden: Stahl ist magnetisch, Alu nicht. Edelstahl ist im Prinzip auch amagnetisch, wird aber durch mechanisches Umformen gaanz leicht magnetisch. Kann sein, daß an so einem Lenker ein Magnet leicht haftet, der Unterschied zu Stahl ist aber deutlich. In den mechanischen Eigenschaften sind die annähernd identisch. Außerdem kann man Lenker an der Wandstärke unterscheiden: Alu ist deutlich dicker als Stahl/Edelstahl.
Mettwurst nach Art einer Mettwurst

FraWie

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »FraWie« ist männlich

Wohnort: südlich von Berlin

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 2. August 2019, 09:09

Oder einen Tipp
geben, nach welchem Material ich suchen muss?

Ein Brezellenker aus Carbon könnte es bringen :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Salamander

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 2. August 2019, 09:41

Oder einen Tipp
geben, nach welchem Material ich suchen muss?

Ein Brezellenker aus Carbon könnte es bringen :D


Finde ich auch ... damit es dem Themenstarter auch weich genug ist, sollte man ihn aber rechts und links durchsägen und jeweils ein Stück Gummischlauch einsetzen. :thumbsup:
man fährt oder schiebt

2019: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

Spike on Bike

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 2. August 2019, 14:49

Oder einen Tipp
geben, nach welchem Material ich suchen muss?

Ein Brezellenker aus Carbon könnte es bringen :D


Finde ich auch ... damit es dem Themenstarter auch weich genug ist, sollte man ihn aber rechts und links durchsägen und jeweils ein Stück Gummischlauch einsetzen. :thumbsup:


Ich habe ja den besten Brezellenker der Welt. 8)
Die Glorreichen schieben ...

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 2. August 2019, 19:29

Im
Vergleich zeigt sich, dass der Lenker am Stadtfahrrad (No-Name-Lenker, von Schrottrad abgebaut) wesentlich weniger starr ist, als der am Tourenrad. Daraus ergibt sich ein wesentlich angenehmeres Fahren, gerade wenn man viel Druck auf dem Vorderrad (und keine Federgabel) hat.

Noch was, kann es sein daß Du mit durchgestreckten Armen auf dem Rad sitzt? Die Ellenbogen sollten leicht gebeugt sein, dann kannst Du Unebenheiten besser mit den Armen abfedern.
Mettwurst nach Art einer Mettwurst

Anrados

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Anrados« ist männlich

Wohnort: Duisburg

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 2. August 2019, 20:00

Ich weiß was du meinst ,
das gleiche habe ich an meinem vorletzten Trekkingrad auch gemacht um ein bisschen Fahrkomfort zu bekommen.
Das geht aber nur mit Aluminium Lenkern, Stahl wäre viel zu steif dafür.

Je nachdem wie dick die Wandstärke des Rohres ist, ist die Federwirkung mal mehr mal weniger.
Da die Dinger aber potthässlich sind ,sind die praktisch ausgestorben .
:rolleyes:
da was Vernünftiges zu bekommen dürfte schwierig werden außerdem wurden zwischenzeitlich die Federgabeln eigentlich ziemlich konkurrenzfähig
das wäre der einzige Tipp den ich dir geben kann .
Bau dir eine eine einfache Federgabel ein und gut ist ;)

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 3. August 2019, 08:05

Da die Dinger aber potthässlich sind ,sind die praktisch ausgestorben .
:rolleyes:

Nicht nur deswegen. Das ist in dem verlinktem wikipedia Beitrag auch beschrieben:

Wenn die Dinger wie vorgesehen schräg montiert sind, bieten die zwar verschiedene Griffpositionen aber nicht unterschiedliche Sitzpositionen. Damit halten die nicht das Versprechen ein, wofür die eigentlich gemacht waren. Aus orthopädischer, sportmedizinicher und ergonomischer Sicht eine Katastrophe. Wenn der Lenker senkrecht steht, aus ergonomischer und funktionaler Sicht eine Katastrophe, weil man dann nicht an die Armaturen kommt wenn man oben greift (was die Regel ist, weil die Leute das für bequem halten). Bei Trekkingrädern mit Kettenschaltung auch sicherheitsmäßig eine Katastrophe, weil man da nicht unmittelbar bremsbereit ist. Die meisten Brezellenker haben die Lenkerenden zueinander nicht angewinkelt sondern gerade wie ein "Besenstiel" MTB-Lenker, aus neurologischer Sicht eine Katastrophe weil damit die Hände einschlafen können wenn man diese Position länger fährt.

Aus ästhetischer Sicht sind die Teile ohnehin eine riesige Katastrophe. :D

Übrigens sollte der Modolo "Yuma", Urvater der Brezellenker, tatsächlich auch mehr Komfort bringen, wenn der am Lenkerende gegriffen wird.
Mettwurst nach Art einer Mettwurst

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 3. August 2019, 14:54

Da die Dinger aber potthässlich sind ,sind die praktisch ausgestorben .
:rolleyes:

Nicht nur deswegen. Das ist in dem verlinktem wikipedia Beitrag auch beschrieben:

Wenn die Dinger wie vorgesehen schräg montiert sind, bieten die zwar verschiedene Griffpositionen aber nicht unterschiedliche Sitzpositionen. Damit halten die nicht das Versprechen ein, wofür die eigentlich gemacht waren. Aus orthopädischer, sportmedizinicher und ergonomischer Sicht eine Katastrophe. Wenn der Lenker senkrecht steht, aus ergonomischer und funktionaler Sicht eine Katastrophe, weil man dann nicht an die Armaturen kommt wenn man oben greift (was die Regel ist, weil die Leute das für bequem halten). Bei Trekkingrädern mit Kettenschaltung auch sicherheitsmäßig eine Katastrophe, weil man da nicht unmittelbar bremsbereit ist. Die meisten Brezellenker haben die Lenkerenden zueinander nicht angewinkelt sondern gerade wie ein "Besenstiel" MTB-Lenker, aus neurologischer Sicht eine Katastrophe weil damit die Hände einschlafen können wenn man diese Position länger fährt.

Aus ästhetischer Sicht sind die Teile ohnehin eine riesige Katastrophe. :D

Übrigens sollte der Modolo "Yuma", Urvater der Brezellenker, tatsächlich auch mehr Komfort bringen, wenn der am Lenkerende gegriffen wird.



watt sacht denn der wissende zu wagerechta Stellung?
man fährt oder schiebt

2019: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 4. August 2019, 20:01

watt sacht denn der wissende zu wagerechta Stellung?

Gut mitgedacht :thumbup:

Theoretisch gibt das tatsächlich verschiedene Sitzpositionen weil sich die Rückenneigung ändert, wie beim Trainingsbügel. Praktisch ist das zum Einstellen bzw zum Fahren oft eine Katastrophe, nämlich wenn der Lenker zu lang ist. Dann ist der Abstand der beiden Griffpositionen zu groß, wenn es vorne passt sind die Hände hinten zu nah am Körper und wenn es hinten stimmt sitzt man vorne auf einer Streckbank.

Habe diese Einstellung auch noch nie in freier Wildbahn gesehen.
Mettwurst nach Art einer Mettwurst

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chasse Patate

Anrados

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Anrados« ist männlich

Wohnort: Duisburg

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 5. August 2019, 21:01

Zitat von »'Chasse



watt sacht denn der wissende zu wagerechta Stellung? [/quote«



Ich denke mal waagerecht geht eher nicht ,
aber leicht schräg sollte schon gehen
das ist ja nichts anderes als ein gerader Trekking Lenker mit Hörnchen dran.
Man muss allerdings aufpassen dass die vordere Ebene (also die Standard Griffpositionen ) auch in einer Linie mit dem dem Vorbaus liegt
das war bei vielen Brezeln nicht gegeben, daher müsste man streng genommen mit dem Brezellenker auch immer den Vorbau wechseln.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chasse Patate

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Lenker