Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer
  • »OmikronXi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 2. Juli 2012, 11:20

Sattelstütze macht mich wahnsinnig

Hi,
ich habe mir ja vor ein paar Monaten ein Patria gekauft und bin soweit auch sehr zufrieden.
Naja, bis auf die Sattelstütze. Es handelt sich um sowas.

Das Problem mit der Sattelstütze ist, dass ich ca. 1mal die Woche die Sattelneigung neu einstellen darf, weil sie sich immer wieder von alleine verstellt :cursing: . Langsam dreh ich echt durch, das nervt total :monster: .
Und fester anziehen ist auch nicht...ich hab die Schraube mit einer Ratsche schon so fest angezogen, wie ich konnte. Das hat leider auch nichts gebracht.

Gibt es bei dieser Art Sattelstütze einen Trick? Oder ist das einfach Klump?

Schon mal danke.

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 2. Juli 2012, 12:19

Hol dir ne andere, eine ganz einfache Patentsattelstütze, am besten eine mit Rasterung zwischen Stütze und Schlitten (heißt das Teil so?).

Die ist dann nicht stufenlos einstellbar, sondern nur in kleinen Rastschritten, aber sie hält ... und bitte auf Länge + Durchmesser achten
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Boramaniac, OmikronXi

DJF

Improvisationstalent....geht nicht, gibt´s nicht!!!

Blog - Galerie
  • »DJF« ist männlich
  • »DJF« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Groß-Gerau

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 2. Juli 2012, 12:26

Hi,
ich habe mir ja vor ein paar Monaten ein Patria gekauft und bin soweit auch sehr zufrieden.
Naja, bis auf die Sattelstütze. Es handelt sich um sowas.

Das Problem mit der Sattelstütze ist, dass ich ca. 1mal die Woche die Sattelneigung neu einstellen darf, weil sie sich immer wieder von alleine verstellt :cursing: . Langsam dreh ich echt durch, das nervt total :monster: .
Und fester anziehen ist auch nicht...ich hab die Schraube mit einer Ratsche schon so fest angezogen, wie ich konnte. Das hat leider auch nichts gebracht.

Gibt es bei dieser Art Sattelstütze einen Trick? Oder ist das einfach Klump?

Schon mal danke.


Hmmm, probiere mal folgendes, leg mal noch ein oder zwei Unterlegscheiben unter den Schraubenkopf....evtl. ist das Gewinde der Schraube minimal zu Kurz, so das Du gar nicht fester anziehen kannst.

Gruß
Daniel

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OmikronXi

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer
  • »OmikronXi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 2. Juli 2012, 12:46

Hol dir ne andere, eine ganz einfache Patentsattelstütze, am besten eine mit Rasterung zwischen Stütze und Schlitten (heißt das Teil so?).

Die ist dann nicht stufenlos einstellbar, sondern nur in kleinen Rastschritten, aber sie hält ... und bitte auf Länge + Durchmesser achten

Auf die Idee bin ich auch schon gekommen. Ich habe mir dann eine stufenlos verstellbare gekauft, die einzige die ich mit 26.6mm Durchmesser finden konnte. Die hat allerdings 0mm Set-Back, das Knielot habe ich nicht mehr passend hinbekommen ;( .
Eine nicht stufenlos verstellbare kommt mir nicht ins Haus, dafür bin ich zu sensibel, was die Sattelneigung angeht :o


Hmmm, probiere mal folgendes, leg mal noch ein oder zwei Unterlegscheiben unter den Schraubenkopf....evtl. ist das Gewinde der Schraube minimal zu Kurz, so das Du gar nicht fester anziehen kannst.

Das Gewinde der Schraube ist durchgehend und sie schaut auch oben ein Stück raus. Das sollte also nicht das Problem sein.

DJF

Improvisationstalent....geht nicht, gibt´s nicht!!!

Blog - Galerie
  • »DJF« ist männlich
  • »DJF« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Groß-Gerau

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 2. Juli 2012, 12:50

Hol dir ne andere, eine ganz einfache Patentsattelstütze, am besten eine mit Rasterung zwischen Stütze und Schlitten (heißt das Teil so?).

Die ist dann nicht stufenlos einstellbar, sondern nur in kleinen Rastschritten, aber sie hält ... und bitte auf Länge + Durchmesser achten

Auf die Idee bin ich auch schon gekommen. Ich habe mir dann eine stufenlos verstellbare gekauft, die einzige die ich mit 26.6mm Durchmesser finden konnte. Die hat allerdings 0mm Set-Back, das Knielot habe ich nicht mehr passend hinbekommen ;( .
Eine nicht stufenlos verstellbare kommt mir nicht ins Haus, dafür bin ich zu sensibel, was die Sattelneigung angeht :o


Hmmm, probiere mal folgendes, leg mal noch ein oder zwei Unterlegscheiben unter den Schraubenkopf....evtl. ist das Gewinde der Schraube minimal zu Kurz, so das Du gar nicht fester anziehen kannst.

Das Gewinde der Schraube ist durchgehend und sie schaut auch oben ein Stück raus. Das sollte also nicht das Problem sein.


Ok....wie sieht es mit den Streben des Sattels aus, sind die evtl. zu Dünn so das die beiden Klemmteile den Sattel nicht richtig klemmen können oder sind an den Klemmteile die Ausarbeitung für die Sattelstreben zu Groß.....!!!!

Gruß
Daniel

.....neee vergiss das, dann würde der Sattel hin und her rutschen aber die Neigung dürfte sich nicht verstellen....!!!

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer
  • »OmikronXi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 2. Juli 2012, 13:38

.....neee vergiss das, dann würde der Sattel hin und her rutschen aber die Neigung dürfte sich nicht verstellen....!!!

:thumbsup:

7

Montag, 2. Juli 2012, 13:40

Moin,

das Problem ist die Beschichtung der Sattelstuetze. Die baut nicht genug Reibung auf. Es gibt dagegen ein Graphitfett. Das hilft aber auch nicht immer. Das wird ja sicher eine Aluminium-Patentstuetze sein. ALSO: das gesamte Gelumpe auseinander bauen, die Stellen, an denen die Pfanne, die Sattelhalter und der Gegenhalter "klemmen" sollen, einfach anschleifen. Gerne bis das Alu durchscheint. Dann sollte das ganze Gedoens bombenfest klemmen.

Gruss Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OmikronXi, thomaspan

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer
  • »OmikronXi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 2. Juli 2012, 13:53

Dann sollte das ganze Gedoens bombenfest klemmen.

Werde ich demnächst mal ausprobieren...mal schauen ob ich heute Abend noch Zeit/Lust dazu habe.

kylogos

unregistriert

9

Montag, 2. Juli 2012, 14:07

Montagepaste. Wenn Du die Klemmkräfte nicht mehr erhöhen kannst, musst Du halt die Reibung anderweitig erhöhen. Boras Vorschlag mit dem Anschleifen geht in die gleiche Richtung, mit Montagepaste ist es vielleicht etwas einfacher.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

OmikronXi, ullebulle

10

Montag, 2. Juli 2012, 16:10

Oder 'ne Weile drüber ärgern, bis es von selbst weg ist. Hatte ich so, wobei ich nicht jede Woche nachziehen musste. Vermutlich habe ich da Boras Vorschlag im langsamstmöglichen Verfahren umgesetzt. "Stetes Rutschen schleift die Strebe" ;)

Hast du dein Patria eigentlich mal vorgestellt und ich hab's verpasst? Ich meine mich nur erinnern zu können, dass dein Freund ziemlich kurz entschlossen eins gekauft hatte...? Was ist es denn?

11

Montag, 2. Juli 2012, 16:30

Hi Omi,
können wir uns zusammen tun? Ich habe eine Sattelstütze, die klemmt so bombenfest, dass die Sattelneigung überhaupt nicht verstellen kann. Bei mir klemmt der "Schlitten"... Wenn wir die beiden kreuzen :lol: hat jeder das was er will.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

NMG

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer
  • »OmikronXi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 2. Juli 2012, 18:11

Boras Vorschlag mit dem Anschleifen geht in die gleiche Richtung, mit Montagepaste ist es vielleicht etwas einfacher.
Wenn man Montagepaste daheim hat, dann schon :D .
Ich hab jetzt mal die Metallfeile bemüht...die Beschichtung war Ruck-Zuck unten und das ganze hat jetzt deutlich mehr Reibung :thumbsup: . Mal schauen, was die nächste Woche so bringt.

Oder 'ne Weile drüber ärgern, bis es von selbst weg ist. Hatte ich so, wobei ich nicht jede Woche nachziehen musste. Vermutlich habe ich da Boras Vorschlag im langsamstmöglichen Verfahren umgesetzt. "Stetes Rutschen schleift die Strebe" ;)
:D eine gewisse Abnutzung ist bei mir da auch schon zu sehen :whistling: .
Aber gut zu wissen, dass nicht nur ich dieses Problem habe, denn mein Freund hat die gleiche Sattelstütze und keinerlei Probleme :miffy: .
Vielleicht ist die ein oder andere Neigung instabiler, als eine andere, wer weiß.



Hast du dein Patria eigentlich mal vorgestellt und ich hab's verpasst? Ich meine mich nur erinnern zu können, dass dein Freund ziemlich kurz entschlossen eins gekauft hatte...? Was ist es denn?
Ich hab mal in der Freuecke erwähnt, dass es da ist und in meiner Galerie ist es. Ich meinte ich hätte es auch noch irgendwo reingeschrieben, wo ich Komplimente für das schöne Radel bekommen habe, aber ich finds nimmer :hmm: .
Aber ein Räder-Vorstellungs-Thread haben wir ja nicht, oder?


Hi Omi,
können wir uns zusammen tun? Ich habe eine Sattelstütze, die klemmt so bombenfest, dass die Sattelneigung überhaupt nicht verstellen kann. Bei mir klemmt der "Schlitten"... Wenn wir die beiden kreuzen :lol: hat jeder das was er will.
Super Idee :thumbsup: .
Jetzt muss nur noch wer rausfinden, wie man Sattelstützen zur Paarung überredet :S .
Außerdem ginge es ja mal gar nicht, wenn dann eine der Stützen in Mutterschutz geht, bevor der Nachwuchs einsatzbereit ist. Ich glaub das lassen wir mal lieber...zumindest wenn Bora's Tip funktioniert 8) .

13

Montag, 2. Juli 2012, 18:31

Ich hab mal in der Freuecke erwähnt, dass es da ist und in meiner Galerie ist es. Ich meinte ich hätte es auch noch irgendwo reingeschrieben, wo ich Komplimente für das schöne Radel bekommen habe, aber ich finds nimmer .


Dann hier: Schönes Rad! Und dann noch - bis auf den braunen Sattel - exakt die Farbzusammenstellung, die ich mir wohl auch zusammenbauen würde, wenn ich mich irgendwann mal dazu durchringen sollte :thumbsup:

Um völlig off-topic zu geraten (aber erstmal ist dazu ja auch alles gesagt): Wie machen sich die MT4?

Aber ein Räder-Vorstellungs-Thread haben wir ja nicht, oder?


Glaub nicht, vielleicht sollten wir mal. Aber euer Pino hattest du ja recht prominent mit eigenem Thread vorgestellt.

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer
  • »OmikronXi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 2. Juli 2012, 18:48


Dann hier: Schönes Rad! Und dann noch - bis auf den braunen Sattel - exakt die Farbzusammenstellung, die ich mir wohl auch zusammenbauen würde, wenn ich mich irgendwann mal dazu durchringen sollte :thumbsup:

Den Sattel habe ich nur nach Hause gefahren, dann wurde er getauscht. Wollte nur gaaaanz schnell ein Foto machen, bevor das Rad dreckig wird :rolleyes: .

Aber ein Räder-Vorstellungs-Thread haben wir ja nicht, oder?


Glaub nicht, vielleicht sollten wir mal. Aber euer Pino hattest du ja recht prominent mit eigenem Thread vorgestellt.

Ich finde auch, dass wir so was brauchen :genau:
Für das Pino hab ich nen eigenen Thread aufgemacht, da wir ja doch einiges dran rumgebastelt haben.

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer
  • »OmikronXi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 2. Juli 2012, 19:00

Wie machen sich die MT4?

Freuecke

Anrados

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Anrados« ist männlich

Wohnort: Duisburg

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 2. Juli 2012, 20:16

du sprichst mir aus der Seele :rolleyes:
ich hab gerade auch so eine Stütze mit nur einer Schraube die Anfangs genau dasselbe machte. :cursing:
Mit der Reibung erhöhen ist schon mal ne gute Idee.
bei mir ist so eine Mikroverzahnung an den beiden Teile die die Neigung festhalten sollen.
Auf dem Teil das unter dem Sattel ist war ein Pfeil mit Kryptischen Buchstaben. ?(
Ich hab das Ding kurzerhand mal umgedreht (Pfeil zeigt jetzt nach hinten) und
ganz wichtig nach jeder Fahrt nochmal nachziehen.
Das setzt sich anscheinend etwas.
Ob es am Pfeil oder am nachziehen lag weiß ich nicht
jedenfalls ist im Moment Ruhe :thumbup:

Gruß
Andy

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer
  • »OmikronXi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 11. Juli 2012, 19:31

@Bora
Es sind nun 9 Tage vergangen und die Sattelstütze hat sich kein bisschen verstellt.
Dafür gibts ein Sternchen :hail: :hail: :hail:

Vielen, vielen Dank :heildir:

(Hätte ich doch bloß mal hier gefragt, bevor ich mir die nicht passende Ersatzstütze gekauft habe :S )

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Boramaniac

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer
  • »OmikronXi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 22. Oktober 2012, 16:48

So, also es half alles nichts. Mit Boras Tipp dauert es nur viel länger, bis es wieder passiert ist.

Ich habe jetzt wieder die Sattestütze ohne Setback und mit sinnvoller Befestigung montiert. Keine Ahnung, warum ich im ersten Anlauf das Knielot nicht hingekriegt habe.
Aber jetzt ist ENDLICH Ruhe.
Auch wenn "mein" Radhändler mich geschimpft hat, warum ich nicht zu ihm gekommen bin :o

grandsport

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »grandsport« ist männlich

Wohnort: Mössingen-Nord

  • Private Nachricht senden

19

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 08:52

OmikronXi, welches Patria hast du dir eigentlich zugelegt?

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer
  • »OmikronXi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

20

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 10:15

OmikronXi, welches Patria hast du dir eigentlich zugelegt?

Guckst du Profil...ein Terra.