Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

kai de cologne

unregistriert

1

Samstag, 21. Juli 2012, 16:38

Expander vs. Gabelkralle

Bin mal neugierig.
Normal ist bei Stahlgabeln ja eher eine Ahead-Kralle verbaut.
Ist das nur eine Frage der Investitionswilligkeit, oder gibt es Argumente, die gegen die Verwendung eines Expanders sprechen ?
Der Bequemlichkeit halber tendiere ich nämlich gerade zur Verwendung eines solchen.

DJF

Improvisationstalent....geht nicht, gibt´s nicht!!!

Blog - Galerie
  • »DJF« ist männlich
  • »DJF« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Groß-Gerau

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 21. Juli 2012, 19:27

Ich hatte auch die "einfachere" Methode beim Umbau meines Trekking-Rad nutzen wollen und mir diesen Ahead-Expander gekauft:
http://www.bike24.de/p122688.html

Montage zeigte sich recht einfach, man montiert erst die Aluhülse mit den Spannbacken im Gabelschaftrohr dann die Spacer und der Vorbau drüber und zum Schluss kommt die Kappe drauf mit der man die ganze Sache spielfrei verspannt.

.....so die Theorie ;)

In der Praxis sah es dann so aus, das die Aluhülse bei dem 1. Verspannen sich aus dem Gabelschaftrohr gezogen hat, also habe ich die Aluhülse fester angezogen.
Beim 2. Verspannen zerbrach die Aluhülse in zwei Teilen.......die Vertrauenswürdigkeit zu diesen Ahead-Expander ging damit ziemlich schnell flöten....kurz und knapp, habe dann mich doch für die Montage einer Ahead-Kralle entschieden.

Anscheinend mögen diese Expander in Gabelschaftrohre aus Carbon mit wenig Anzugsmoment halten, jedoch nicht in einem Gabelschaftrohr aus Stahl hier kommt für mich nur noch die Ahead-Kralle zum Einsatz.

Gruß
Daniel

3

Samstag, 21. Juli 2012, 20:41

Ich bin von dieser Expander-Geschichte auch noch nicht überzeugt. Nicht umsonst hält sich seit Jahrzehnten die Technik der Ahead-Kralle aufrecht...

Gruß Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

F4B1

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »F4B1« ist männlich

Wohnort: Bochum

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 24. Juli 2012, 23:12

Nicht umsonst hält sich seit Jahrzehnten die Technik der Ahead-Kralle aufrecht...

Naja, da sehe ich eher den Kostenfaktor.
Bei Carbonschäften geht ja nur Expander, Carbonmontagepaste braucht man meist auch noch (und wird man bei Stahl und Alu auch brauchen, weil Expander meistens einfach garnicht für die Kräfte ohne ausgelegt sind).
Da sind wir nun bei rund 10€, die Kralle kostet, wenn man sie günstig kriegt, mit Kappe 2€. Bring den Kunden mal bei, dass sie 8€ mehr zahlen sollen, obwohl die Vorteile eher wegfallen, da ja meistens über Jahre hinweg Fahrräder unverändert gefahren werden.

Gerry

Bekennender Vielschalter

Blog - Galerie
  • »Gerry« ist männlich

Unterwegs von: Wohnzimmer

Unterwegs nach: Keller

Unterwegs über: Treppe

Wohnort: Ahnatal

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 24. Juli 2012, 23:32

Und sobald der Vorbau einmal festgezogen ist, ist die Kralle doch eh ohne Funktion.

Der Vorteil beim Expander: Man bekommt ihn wieder nach oben raus, die Kralle muss komplett durch den Gabelschaft gekloppt werden, bis sie auf der Unterseite hoffentlich aber gern auch nicht mehr heile rauskommt.

Ich habe mir einen neuen Steuersatz für knapp 10€ gekauft, und selbst da ist schon die Kralle mit dabei, also wozu extra Investitionen, die eigentlich gar nix bringen.

Grüsse,
Gerry
Grüsse,
Gerry

Folge mir auf STRAVA

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Ahead, Expander, Stahlgabel, Steuersatz