Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

liberator

mind the cat

Blog - Galerie
  • »liberator« ist männlich
  • »liberator« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 16. April 2013, 17:16

Hinterrad klackert

Zum verzweifeln: ich habe eine xt-Nabe mit einer Mavic A719-Felge und dazwischen ein paar Speichen.
Die Kombi ist wenig gefahren aber schon außerhalb der Garantie.

Jetzt das Problem: unbelastet und drehend macht das ganze keine Geräusche.
Sobald ich draufsitze und fahre geht es ab: Klackklack. Klingt wie was plastiköses, wird mit zunehmender Geschwindigkeit auch höherpulsig.

Was bisher geschah: Ich habe die Achse rausgenommen und die Kugeln gefettet, so richtig fett, neues Felgenband, neuer Schlauch, neuer Mantel. Klingt genauso.

Da es ja ne Hohlkammerfelge ist, kann da irgendwas drin sein, was klackert, wie bekommt man es raus?
Oder ne andere Idee, ähnliche Erfahrungen???

Casi2003

stressgeplagter Workaholic

Blog - Galerie
  • »Casi2003« ist männlich

Wohnort: Löwenstadt Braunschweig

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 16. April 2013, 17:45

Passt denn die Speichenpannung? Hat sich event. eine Speiche gelöst? Und: Ist event. eine Speiche, bzw. der Speichennippel gebrochen? Denn vielleicht poltert in der Hohlkammerfelge irgendwo ein Speichennippel, bzw. der Rest davon.
Für ein freies und unabhängiges, und vor allem werbefreies 2radforum!!!! :thumbsup:

"Nicht jeder der ein Trikot anzieht und auf ein Fahrrad steigt ist automatisch gedopt." Gehört beim Braunschweiger Nachtrennen.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Boramaniac

3

Dienstag, 16. April 2013, 19:39

Es kann sein, dass ein Nippel in der Felge ist, dann klackert es aber eigentlich nicht höherpulsig, denn durch die Fliehkraft beim Drehen bleibt der an seiner Stelle. Das merkste erst, wenn das Rad kurz vor'm Stillstand ist.

Und es klackert ja nur, wenn es belastet wird, du quasi drauf sitzt... Haste vielleicht ein Steinchen im Mantel? Ach 'ne, der wurde ja gewechselt. Hmm, dann würde ich auch so auf blauen Dunst erst einmal irgendwas mit Speichen tippen...

Gruß Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

liberator

mind the cat

Blog - Galerie
  • »liberator« ist männlich
  • »liberator« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 16. April 2013, 19:47

Danke Euch beiden, ich werde mich mal um die Speichen kümmern, aber das lieber in einer Werkstatt, und die nächsten Laufräder kaufe ich auch nicht mehr online...

Speckpickel

unregistriert

5

Dienstag, 16. April 2013, 22:53

Hi,

hatte meine XT Nabe auch, hatte schon neue Kugeln und Achse besorgt und bekam dann den goldenen Tipp: Freilauf locker? Bei mir war es das. Als Werkzeug brauchst Du noch einen dicken Inbus iirc 14mm.

andre

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Speckpickel« (16. April 2013, 22:57) aus folgendem Grund: Tippfehler


Plattenbiker

Lust-u.Laune-Radler

Blog - Galerie
  • »Plattenbiker« ist männlich

Unterwegs von: Sattel

Unterwegs nach: Straße

Unterwegs über: Lenker

Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 17. April 2013, 06:50

Sobald ich draufsitze und fahre geht es ab: Klackklack. Klingt wie was plastiköses, wird mit zunehmender Geschwindigkeit auch höherpulsig.

Bitte nicht hauen (weils so simpel scheint), aber:
Könnte es sein, dass die Plastikscheibe zwischen Zahnkranz und Speichen locker ist? Mal dort einen Kettenklemmer gehabt, so dass evtl. ein oder mehrere Befestigungsnippel angebrochen sind?
Umwege erweitern die Ortskenntnis

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 17. April 2013, 07:33

Magnet für den Tacho schon geprüft?
Kommt es eher von vorne oder von hinten?
Lieben Gruß

Kai

liberator

mind the cat

Blog - Galerie
  • »liberator« ist männlich
  • »liberator« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 17. April 2013, 07:58

Kommt von hinten, der Magnet ist es also nicht, mit einem anderen Hinterrad war es ruhig.
So ein Plastikteil habe ich nicht dazwischen... kann also nicht klackern, die Abdeckkappe vom linken Konus ist es auch nicht, das Klackern ist mit und ohne, es ist kein Schlag in der Felge, die Bremsen sind es auch nicht, habe sie sogar mal kurz ausgehängt.
Ich werde also den Speichen ein wenig Zeit widmen, viel mehr Möglichkeiten gibt es ja auch nicht mehr, und der Freilaf natürlich auch noch, aber den hatte ich schon mitbegutachtet beim Kugeltausch...

Vielen Dank für die Ideen.

FraWie

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »FraWie« ist männlich

Wohnort: südlich von Berlin

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 17. April 2013, 10:08

Jetzt das Problem: unbelastet und drehend macht das ganze keine Geräusche.
Sobald ich draufsitze und fahre geht es ab: Klackklack. Klingt wie was plastiköses, wird mit zunehmender Geschwindigkeit auch höherpulsig.

Hmm, also nur unter Gewichtsbelastung.
Antriebsleistung spielt keine Rolle? - Oder mit Treten etwas lauter?
Kannst du das KlackKlack genauer beschreiben. Eher ein Knarzen? Gleichmäßig über den Umfang, an bestimmten Stellen vom Radumfang lauter, unregelmäßig,?

Ich würde wie Bora auch auf die Speichen tippen.
Eventuell auf jeden Speichennippel (zwischen Nippel und Felge) vorsichtig etwas Öl geben - nichts auf die Bremsflächen kommen lassen! Hat bei mir am Vorderrad schon mal geholfen, ich hätte das Geräusch aber eher als Knarzen beschrieben. Zuerst dachte ich auch an das Lager, das Ölen der Nippel war reine Verzweiflung. Es war auch so, dass das Geräusch beim Bremsen lauter wurde. Das Hinterrad wird aber beim Bremsen ja eher entlastet.

sportugalois

unregistriert

10

Mittwoch, 17. April 2013, 10:51

Jetzt das Problem: unbelastet und drehend macht das ganze keine Geräusche.
Sobald ich draufsitze und fahre geht es ab: Klackklack. Klingt wie was plastiköses, wird mit zunehmender Geschwindigkeit auch höherpulsig.
Nimm mal jemanden mit, der nebenher fährt. Der kann den Ursprung des Geräusches idR deutlich besser lokalisieren als du selbst.

liberator

mind the cat

Blog - Galerie
  • »liberator« ist männlich
  • »liberator« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 18. April 2013, 07:59

Ich habe die betreffende Speiche schon gefunden, das Geräusch ließ sich per Hand durch Drücken an der Speiche erzeugen. Werde das in einer Werkstatt machen lassen.

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Boramaniac, Casi2003, Plattenbiker, Radsonstnix

Plattenbiker

Lust-u.Laune-Radler

Blog - Galerie
  • »Plattenbiker« ist männlich

Unterwegs von: Sattel

Unterwegs nach: Straße

Unterwegs über: Lenker

Wohnort: Mecklenburgische Seenplatte

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 18. April 2013, 19:22

Thanks für die Rückmeldung! :thumbup:
Umwege erweitern die Ortskenntnis

Ähnliche Themen