Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

walter12

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »walter12« ist männlich
  • »walter12« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bielefeld

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 1. Juni 2013, 11:48

Tretlager an der Kurbel gebrochen. Welches Werkzeug

Hallo,

ich hab ein kleines Problem mit meinem ca. 30 Jahre altem Ersatz-, Party und Innenstadt Rad.

Mir ist vor einigen Tagen das Tretlager an der Kurbel gebrochen und ein Fahrradgeschäft meinte, dass dies ca. 80 EURO inkl. Arbeitslohn kosten würde.

Kann mir jemand mitteilen, welches Werkzeug (siehe Bild) ich für das entontieren benötige (es gibts ja leider kein Normwerkzeug für die entmontage von Tretlagern.

[/url][/img]

Vielen Dank für eure Hilfe

Walter

Anrados

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Anrados« ist männlich

Wohnort: Duisburg

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 1. Juni 2013, 18:39

na ja, das Normwerkzeug wäre mal ein normaler Maulschlüssel (vermutlich SW24) gewesen :D
Die Mutter ist aber dermaßen rund da hilft nur noch eine Wasserpumpenzange.
Ist auf der Linken Seite ein Rechtgewinde (korrigiert mich wenn ich da falsch liege)
Danach kannst Du den Ring auf dem Thompson steht auch herunterschrauben.
Wenn er zu fest sitzt auch mit der Wapu Zange.
Dann kannst Du die ganze Achse zur Kettenseite rausziehen.
Thompson Lager müsste es noch als Ersatz beim Fachhändler geben.
Wahrscheinlich reicht es nur die Achse und die Lager zu tauschen und alles mit reichlich Fett wieder zusammenzubauen.
Wenn die Lagerschalen hin sind wirds aufwendiger.

Swiftnick

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Swiftnick« ist männlich

Wohnort: Göttingen

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 6. Juni 2013, 23:10

Im Gegensatz zur BSA-Bauart haben Thompson- und Glockenlager das Linksgewinde auf der linken Seite, damit hat wohl jemand nicht gerechnet und die Schlüsselfläche zerstört.

Das Teil. auf dem Thompson (Bauart) und Thun (Hersteller) steht, ist ein gesteckter Staubbdeckel, der aber als Werkzeug zum Herausdrehen des darunterliegenden Konus dient, sofern dieser nicht zu fest sitzt. Der sollte lieber nicht mit der Wapuza verformt werden, wenn er nochmals verwendet werden soll.

Die rechte Kurbel könnte in diesem Fall (Thun!) möglicherweise untrennbar mit der Welle verbunden sein, was dann auf ein neues Thompson- 4-kant-Lager und 2 neue Kurbeln hinausläuft (verbaut waren vermutlich Keilkurbeln), oder auf die Suche nach gebrauchtem Material...

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

defekt, Kurbel, Tretlager, Werkzeug