Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Dienstag, 9. Juli 2013, 20:09

Lack eingetrocknet

Werte Forumista,

wie ja einige unter Euch wissen, behandele ich das Thema "Lack-Finish" eher stiefmütterlich (der übelsten Sorte). Doch nun brennt der Baum!

Um dem frisch aufgebauten Bike meiner Freundin das gewisse Etwas zu verpassen, wollte ich zu meinem Rostlack greifen, aber leider ist das Zeug eingetrocknet.

Der englischsprachigen Beschreibung entnehme ich, dass es sich um einen Acryllack auf Wasserbasis handelt. Meine Frage also: Kann/soll/darf ich da Verdünner rein kippen oooder.....wie odda watt ?( 8| :huh: ...?!

Gruise und Dank, der Panzerschrank
2017: 3.917km; S:131.053; LB:20.690; DMC:18.964; PH:1.368; AB:6.372; ges.:178.447

Gerry

Bekennender Vielschalter

Blog - Galerie
  • »Gerry« ist männlich

Unterwegs von: Wohnzimmer

Unterwegs nach: Keller

Unterwegs über: Treppe

Wohnort: Ahnatal

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 9. Juli 2013, 21:34

Mit ein wenig Glück ist nur die obere Schicht eingetrocknet und darunter isses noch flüssig!
Hatte ich auch schon bei einigen Farbeimern, die äusserlich schon ordentlich angerostet waren.

Ansonsten: Einfach mal nen Schluck Verdünner reinkippen und schauen, was passiert ;)

Entweder die Masse wird wieder geschmeidig oder es passiert nix. Sondermüll isses so oder so ;)
Grüsse,
Gerry

Folge mir auf STRAVA

Anrados

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Anrados« ist männlich

Wohnort: Duisburg

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 9. Juli 2013, 21:34

das ist normalerweise ein Fall für die Tonne.
Wie stark ist er denn eingetrocknet - komplett durch?
Meistens ist oben so eine feste Schicht drauf und darunter ist noch was mehr oder weniger flüssiges.
Hier würde ich die feste Schicht entsorgen und den Rest mit Alkohol oder Wasser oder beidem verdünnen.
Wenn es nur noch eine zähe Masse ist macht Versuch kluch.
Einfach ein wenig Farbe mit Verdünner mischen und schauen was passiert.
Das Lackbild wird bei der Methode wahrscheinlich sehr Vintage werden,
aber ganau das willst Du ja. :D
Die Trocknungszeit kann bei solchen Mischungen deutlich länger dauern. Also erst eine kleine Menge verdünnen und trocknen lassen.
Wenn das Ergebnis danach akzeptabel ist dann erst an das an das Objekt der Verschönerung gehen.
So wie ich das sehe ist hast Du die Zeit aber gerade nicht also besser neue Rostfarbe besorgen oder die Holde vertrösten.

Ähnliche Themen