Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kairo-hh« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 26. Februar 2014, 09:47

Shimano Nabenschaltung spinnt

Moin :)

Ich frage hier im "Auftrag" einer anderen Person nach, bin also ein Vermittler ;)

Es handelt sich um eine Shimano Nabenschaltung mit 7 Gängen (genaue Bezeichnung im Moment unbekannt).
Wenn mit etwas mehr Kraft getreten wird, dann "ratscht" es teilweise durch (dreht also durch) und wenn geschaltet wird, dann passiert teilweise nichts.

Ich vermute, dass die Schaltung nicht richtig eingestellt ist und daher die Probleme kommen. Selber habe ich die Schaltung nicht gesehen und kann daher nur wiedergeben, was mir gesagt wurde.
Liege ich mit meiner Vermutung korrekt? Wenn ja, wie wird die Schaltung richtig eingestellt? Oder ist es was ganz anderes?

Danke für eure Hilfe. :)
Lieben Gruß

Kai

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 26. Februar 2014, 09:57

Einstellen der 7-Gang-Shimano-Nabenschaltung

Zuerst stellen Sie in Ihrer 7-Gang-Shimano-Nabenschaltung den neutralen Gang ein. Das ist der Gang, in dem sich das Ritzel so schnell bewegt wie der gesamte Nabenkörper. Sie können dies mit bloßem Auge erkennen und spüren es sofort beim Fahren. Bei dem neutralen Gang setzen Sie Ihre Nabenschaltung außer Funktion. Im Gegensatz dazu können Sie die Zuspannung einstellen, dann ist der Schaltzug straff und das Kettchen wird noch nicht angezogen.
Demontieren Sie nun das Hinterrad. Hierzu muss ein Gang eingelegt sein, bei dem die Federn entspannt sind. Legen Sie vorab den 1. Gang Ihrer 7-Gang-Shimano-Schaltung ein.
Stellen Sie nun die Schaltungsnabe ein, in dem Sie den Schaltgriff und die Nabe gleich einschalten. Ziehen Sie nun die Einstellschrauben nach. Sie können so die Länge der Schaltzüge verlängern oder verkürzen, je nachdem. wie Ihre 7-Gang-Shiamano Schaltung verstellt ist.
Sobald Ihre Shimano-Nabenschaltung wieder straff eingestellt ist und leichtfüßig zu bedienen ist, sind Sie fertig mit dem Einstellen. Sie bemerken dies daran, dass die Markierungen am Gehäuse und Schaltstück übereinstimmen.


Stammt nicht von mir, aber scheint ja nicht so kompliziert zu sein

Gruß ulle

FraWie

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »FraWie« ist männlich

Wohnort: südlich von Berlin

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 26. Februar 2014, 10:16

Sobald Ihre Shimano-Nabenschaltung ... leichtfüßig zu bedienen ist

Klingt akrobatisch

Edit:
Stammt nicht von mir, aber scheint ja nicht so kompliziert zu sein

Aber ob die Anleitung zielführend ist? Besser daran halten.

Laut Wikipedia hat die Shimano 7-Gang gar keinen neutralen Gang!

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »FraWie« (26. Februar 2014, 10:35)