Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Draht_Esel

50% Bier, 50% Zitronenlimo

Blog - Galerie
  • »Draht_Esel« ist männlich
  • »Draht_Esel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 6. Mai 2014, 19:50

Ahead-Vorbau gedreht?

Moin ihr Schrauberlinge,

da bei meiner Regenschlampe der Lenker trotz Spacertürmchen immer noch ein paar Zentimeter zu hoch war, habe ich den Vorbau einfach mal von "Neigung nach oben" auf "Neigung nach unten" montiert. Das ergonomische Ergebnis ist einwandfrei...und jetzt kommt die Frage: wie siehts mit der Stabilität aus? Angeblich lassen sich die meisten Vorbauten auch "andersrum" montieren, aber es haben wohl nicht alle diese Freigabe. Leider kann ich bezüglich des Herstellers im Netz nichts finden. Beschriftung sagt "UNO ULTRALITE". ?(

P.S.: ich weiss, frei nach Marius MzW: "Doch Garantien gibt uns keiner.
Kein lieber Gott, auch der nicht, leider!"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Draht_Esel« (6. Mai 2014, 20:14)


2

Dienstag, 6. Mai 2014, 20:48

Hi,

mir wäre fremd, dass man einige Ahead-Vorbauten nur in eine "Richtung" anbauen dürfte.
Gut, bei verstellbaren wäre das ungewöhnlich, könnte aber auch funktionieren :rolleyes:

Gruß Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Draht_Esel

Draht_Esel

50% Bier, 50% Zitronenlimo

Blog - Galerie
  • »Draht_Esel« ist männlich
  • »Draht_Esel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 6. Mai 2014, 22:31

Nee, ist ein fester Vorbau.

Dass war die Antwort die ich mir erhofft habe. Danke, Bora.

Hausdrache

Team 2radforum.de

Blog - Galerie

Wohnort: Münchhausen

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 7. Mai 2014, 08:18

Guten morgen, wenn Hier dein Vorbau dabei ist kannst du gucken, ob in der Winkelangabe ein +- vorsteht.

Ansonsten wäre mir auch neu, dass das nicht bei allen klappen sollte.

Edit: Ok steht nicht bei allen +- vor. Sobald es den Vorbau in mehreren Winkeln gibt, fehlt das. *schiefguck*
Hab vergessen was ich wollte... ?(


Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Hausdrache« (7. Mai 2014, 08:21)


grandsport

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »grandsport« ist männlich

Wohnort: Mössingen-Nord

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 7. Mai 2014, 08:34

Zitat von »Draht Esel«

da bei meiner Regenschlampe der Lenker trotz Spacertürmchen immer noch ein paar Zentimeter zu hoch war

Das "trotz" irritiert mich. Entferne doch die Spacer!
Und ja: Vorbau umdrehen ist idR völlig normal.

Draht_Esel

50% Bier, 50% Zitronenlimo

Blog - Galerie
  • »Draht_Esel« ist männlich
  • »Draht_Esel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 7. Mai 2014, 09:10

@Hausdrache: Danke für den Link - Leider ist mein Modell nicht dabei. Wohl schon aus dem Programm...

@Grandsport:

Vorher: 3 Spacer über dem ansteigenden Vorbau, trotzdem noch zu hoch.
Jetzt: 3 Spacer unter dem abfallenden Vorbau, Höhe passt.

Entfernen könnte ich die ja auch nur, wenn ich den Gabelschaft absäge (was nun keinen Sinn mehr ergeben würde, dann wär die Position ja zu niedrig).

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Draht_Esel« (7. Mai 2014, 16:21)


grandsport

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »grandsport« ist männlich

Wohnort: Mössingen-Nord

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 7. Mai 2014, 09:23

Mit Spacer entfernen meinte ich, sie unterhalb des Vorbaus wegzunehmen. Ob man sie dann oben drauf packt, um noch Spielraum für etwaige Änderungen zu haben, oder den Gabelschaft gleich absägt und damit Tatsachen schafft, ist natürlich eine andere Frage. Ich bin lange mit Spacertürmchen auf dem Vorbau gefahren, bis ich sicher war, die richtige Position zu haben. Jatzt habe ich bei nach unten weisendem Vorbau noch einen 5mm-Spacer drauf, den Rest habe ich gekürzt. So bleibt mir immer noch ein wenig Spielraum, durch Nach-unten-setzen des verbliebenen oberen Spacers und/oder durch Nach-oben-richten des Vorbaus.

Draht_Esel

50% Bier, 50% Zitronenlimo

Blog - Galerie
  • »Draht_Esel« ist männlich
  • »Draht_Esel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 7. Mai 2014, 09:48

Das war auch meine erster Lösungsansatz, aber leider hat das Türmchenbauen nicht genug gebracht. Problem ist eigentlich, dass ich das Rad - jung und unwissend - mit Federgabel gekauft habe. Diese ist mittlerweile dauerhaft gelocked, aber dadurch ist die Gabel "zu lang" was sich negativ auf die Lenkerposition auswirkt. Aber jetzt ist alles gut :)