Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer
  • »ullebulle« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 21. Januar 2012, 16:40

Brakebooster

Mein meist benutztes Radel ist ja mein STEVENS X8lite.
Hier sind xt-V-Brakes verbaut, die aber irgenwie von der Bremsleistung her, vor allem bei schnellen
Bergabfahrten, etwas zu wünschen übrig lassen, im Vergleich zu den andren Rädern.

Jetzt habe ich gelesen: " Das beste Mittel gegen schwammigen Druckpunkt und quietschende Bremsen
ist die Montage eines BREAKBOOSTERS"

Wie funktioniert sowas und bringt das was?
Gibt es die überhaupt für meine Bremse, oder soll ich doch den Anker der "Concordia" mitnehmen?
Gruß ulle

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 21. Januar 2012, 16:49

Ein Brakebooster verhindert, daß der Rahmen den Bremskräften nachgibt und elastisch auseinandergebogen wird. Der Verlust an Bremskraft ist dabei nicht so bedeutend, mehr daß die Hysterese größer wird. Also die Bremse wird matschig, der Druckpunkt geht flöten. Ist am HR sehr deutlich ausgeprägt durch die dünnen Streben, am VR bei Starrgabeln wegen der vergleichsweise stabileren Gabelrscheiden nicht so sehr. Bei Federgabeln liegt die Wirkung nach meinen Erfahrungen irgendwo dazwischen.

Wenn Dir die Bremsleistung absolut zu gering ist, hilft eher mit anderen Bremsbelägen zu experimentieren.
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

Casi2003

stressgeplagter Workaholic

Blog - Galerie
  • »Casi2003« ist männlich

Wohnort: Löwenstadt Braunschweig

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 21. Januar 2012, 17:00

Der Anker der "Concordia" wäre eine gute Alternative :goodidea: :ironie:





Der Brakebooster verhindert, daß sich der Rahmen, bzw. die Gabel beim Bremsen nach außen drückt. dadurch wird die Bremskraft merklich verstärkt.

Ich hab in Dresden jemanden kennen gelernt, der Brakebooster an seinem Stevens X6 fährt, und der hat es mir bestätigt, daß es hilft.
Für ein freies und unabhängiges, und vor allem werbefreies 2radforum!!!! :thumbsup:

"Nicht jeder der ein Trikot anzieht und auf ein Fahrrad steigt ist automatisch gedopt." Gehört beim Braunschweiger Nachtrennen.

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer
  • »ullebulle« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 21. Januar 2012, 17:06


Ich hab in Dresden jemanden kennen gelernt, der Brakebooster an seinem Stevens X6 fährt, und der hat es mir bestätigt, daß es hilft.


X8 lite hat eine Starrgabel, wenn er ein normales x6 hat, hat er eine Federgabel

Casi2003

stressgeplagter Workaholic

Blog - Galerie
  • »Casi2003« ist männlich

Wohnort: Löwenstadt Braunschweig

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 21. Januar 2012, 17:11

Kompl. XT und Starrgabel...... Was ist das für ein Stevens Crosser?
Für ein freies und unabhängiges, und vor allem werbefreies 2radforum!!!! :thumbsup:

"Nicht jeder der ein Trikot anzieht und auf ein Fahrrad steigt ist automatisch gedopt." Gehört beim Braunschweiger Nachtrennen.

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 21. Januar 2012, 17:16

@ullebulle, wenn Du eine Starrgabel hast hol Dir erst nur einen Brakebooster und probier vorne, ob der was bringt oder nicht. Bei meinem Starrgabel MTB hat der genau gar nichts gebracht. Hat aber auch eine sehr stabile Stahlgabel aus Tange Infinity oversized Rohren.

Npch was, falls Du öfters die Laufräder ausbaust wirst Du Dich ärgern, wenn der BB zu schmal für die Reifen ist.
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer
  • »ullebulle« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 21. Januar 2012, 17:18

Kompl. XT und Starrgabel...... Was ist das für ein Stevens Crosser?


Stevens Bikes 2011 | X 8 Lite Gent


ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer
  • »ullebulle« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 21. Januar 2012, 17:20


Npch was, falls Du öfters die Laufräder ausbaust wirst Du Dich ärgern, wenn der BB zu schmal für die Reifen ist.


Dann hat sich das erledigt, denn ich benutze einen Auto-Innenraumträger, wo ich das Vorderrad ausbauen muß.
Danke für den Tip, das wäre was geworden 8)

Mahatma Josef Gamsbichler

unregistriert

9

Samstag, 21. Januar 2012, 18:49

Ich würde mal andere Beläge versuchen, vielleicht die Kool-Stop?

10

Samstag, 21. Januar 2012, 19:05

@ salamander

das dürfte bei einem Crosser wohl weniger zutreffen, da da ja in der Regel nicht breiter als 42 gefahren wird. Das trifft wohl eher zu, wenn man Stolle faehrt.


@ ulle
Ich würde beides machen: Koolstops und Booster.

Gruss Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 22. Januar 2012, 10:09

Stümmt, @Bora. Trotzdem, bzw falls jemand mit Vollfettpuschen über diesen fred stolpert: Reifenbreite messen und versuchen, passende Brakebooster aufzutreiben.

Koolstop Beläge sind immer einen Versuch wert.Erstmal nur einen Satz vorne testen, wenn man meint es könnte noch besser sein, einen anderen versuchen. Den schlechteren dann hinten montieren.
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag