Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

blauer Brite

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »blauer Brite« ist männlich
  • »blauer Brite« ist ein verifizierter Benutzer
  • »blauer Brite« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 21. Januar 2012, 23:06

Mittelzugbremse mit Rennbremshebel

Ich habe noch einen Satz alter MAFAC Mittelzugbremsen liegen.

Ich mag diese Teile irgendwie und es juckt mich in den Fingern, diese mal wieder zu nutzen.

Die aufkommende Frage:
Passt das Hebelverhältnis von 105ern STIs mit den Bremsen?
Müsste eigentlich passen, aber gibt es da Tücken zu erwarten, die ich übersehen kann?

Die Zugspannung wird mit einer im Bremszug eingegliederten Spannschraubn eingestellt, da an den Griffen und den Bremsen keine Spannmöglichkeit besteht.
Als Bremsbeläge würde ich welche für V-Bremsen nehmen, da diese in ihrer Neigung einstellbar sind und meiner Erfahrung nach einiges an Bremsleistung von den Belägen abhängt.
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de


[img]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1676996[/img]

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 22. Januar 2012, 10:15

Müsste gehen, ich sehe da auch keine Tücken.

Zitat

Die Zugspannung wird mit einer im Bremszug eingegliederten Spannschraubn eingestellt, da an den Griffen und den Bremsen keine Spannmöglichkeit besteht.

Für sowas ähnliches (Umwerferzug) suche ich noch so eine Lösung. Kannst Du einen Produktnamen oder Bezugsquelle nennen, bzw mal ein Bild einstellen?
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Salamander« (22. Januar 2012, 10:18)


blauer Brite

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »blauer Brite« ist männlich
  • »blauer Brite« ist ein verifizierter Benutzer
  • »blauer Brite« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 22. Januar 2012, 14:53

Exakt diese sind es, die sind bei Rose als Stück angegeben, aber paarweise verpackt.

Die gibt es auch für Schaltzüge:
SHIMANO Schaltzugeinsteller SM-CA70 günstig kaufen im Online Bike Shop [url]www.roseversand.de[/url]
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de


[img]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1676996[/img]

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 22. Januar 2012, 17:06

Danke Euch beiden. Ich hab zwar eine Phobie gegen Shimano, aber hier wird ein Stück schwarzer Schrumpfschlauch helfen.
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

blauer Brite

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »blauer Brite« ist männlich
  • »blauer Brite« ist ein verifizierter Benutzer
  • »blauer Brite« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 22. Januar 2012, 19:53

Die Teile kannst Du ja recht unauffällig platzieren, da sie ja in die Zughülle eingesetzt werden.
Die Beschriftung ist recht dezent auf den Teilen.

Edit: Ich empfehle eine Stelle mit wenig Biegung im Zug.
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de


[img]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1676996[/img]

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »blauer Brite« (22. Januar 2012, 20:03) aus folgendem Grund: Edit


blauer Brite

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »blauer Brite« ist männlich
  • »blauer Brite« ist ein verifizierter Benutzer
  • »blauer Brite« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 25. Februar 2012, 16:54

Müsste eigentlich passen, aber gibt es da Tücken zu erwarten, die ich übersehen kann?


Und ob es Tücken gibt, die ich übersehen kann:
Die Bremsen sind zu kurz, und zwar so knapp, dass ich Angst um die Reifen bekomme. ;(

Hinten passt es optimal, vorne leider nicht.
Aber die Bremsleistung ist sehr zufriedenstellend.
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de


[img]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1676996[/img]

acoustic_soma

Doc hc Spam

Blog - Galerie
  • »acoustic_soma« ist männlich
  • »acoustic_soma« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Philippsburg

  • Private Nachricht senden

8

Samstag, 25. Februar 2012, 18:42

Danke Euch beiden. Ich hab zwar eine Phobie gegen Shimano, aber hier wird ein Stück schwarzer Schrumpfschlauch helfen.


Die gibt es aber auch ohne Label, ich hab die in komplett schwarz...

Verwendete Tags

Mittelzugbremse