Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Sonntag, 22. Januar 2012, 21:19

Alu-Rahmen mit gravierter Codierung - Korrosionsschutz? Nötig? Wie?

Hi zusammen,

ich habe an meiner Gazelle vor Jahren mal so eine Rahmencodierung vornehmen lassen, bei der eine Nummer ins Sitzrohr graviert wird. Kam damals noch ein "Finger weg!"-Aufkleber mit Sichtfenster für die Nummer drauf.

Dieser Aufkleber "geht jetzt drauf" bzw. eben ab :dead:
Und ich frage mich, ob und wie ich den Rahmen an der Stelle gegen Korrosion schütze. Es ist Aluminium, wird also nicht in schönstem Roste erblühen, aber ganz unempfindlich ist das ja auch nicht.

Was würdet ihr empfehlen? Einfach Klarlack drüberbügeln? Oder ist das 'ne schlechte Idee?

Bin dankbar für Tipps!

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

2

Sonntag, 22. Januar 2012, 21:23

Am einfachsten einen neuen Aufkleber daufbapperln.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Goradzilla

blauer Brite

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »blauer Brite« ist männlich
  • »blauer Brite« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 22. Januar 2012, 21:29

Wer macht bei Dir im Ort die Codierungen?
Geh doch mal dorthin und frage nach einem neuen Kleber.
Würde ich machen, ist mMn die einfachste Möglichkeit.

Klarlack müsste aber auch funktionieren.

Edit: wenn die Tabs lange ruhen, sind andere schneller :rolleyes:
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de


[img]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1676996[/img]

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Goradzilla

4

Sonntag, 22. Januar 2012, 22:33

Klar, ich könnte mir beim ADFC einen neuen Aufkleber schnorren gehen. Finde die Idee mit dem Klarlack aber auch gar nicht so schlecht... ich glaube, der abschreckende Effekt des Aufklebers ist inzwischen nicht mehr so zentral... und "schön" ist das Ding ja nicht.

Kann ich denn irgendeinen Klarlack nehmen? Aus'm Modellbau zum Beispiel? Und hält das Zeug so einfach?

Irgendwie hab' ich es mit flüssigen Werkstoffen nicht so :(

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 22. Januar 2012, 23:00

Vorher ordentlich sauber machen. Am besten mit Spiritus und einem fusselfreien Lappen. Trocknen lassen und dann mit einem feinen Pinsel den Lack auftragen. Nicht zu dick, lieber ein zweites Mal drüber gehen. Ansonsten sollte es ein Lack sein, der für den Außenbereich geeignet ist.
Lieben Gruß

Kai

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Goradzilla

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 22. Januar 2012, 23:51

Nur der Vollständigkeit halber: Spiritus, ebenso wie Isopropanol und Verdünner, schaffen keine siliconhaltigen Lackpflegemittel. Dazu lieber Siliconentferner nehmen. Dürfte aber hier auch so gehen, ein Problem wird das eher bei großflächigen Lackierungen.
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

Ähnliche Themen