Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Opa Pit

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Opa Pit« ist männlich
  • »Opa Pit« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad.-Württ.

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 9. Februar 2015, 11:31

Bei meinem MTB kracht der Antrieb

Ich halte mich immer wieder mal in Oberbayern auf. Mein MTB habe ich im Kofferraum dabei. Dazu baue ich die Sitze aus, die uns dann fehlen, wenn wir Fahrdienst für unsere Enkel machen müssen. Und dann ist oft noch etwas schwarz und schmierig.
Jetzt habe ich dort ein gebrauchtes MTB geschenkt bekommen, was meine Radtransporte erübrigen würde. Allerdings krachte der Antrieb bereits bei mittelmäßiger Belastung. Im ersten Anlauf habe ich die Kette ersetzt. Es war eine Shimano-Kette HG drauf und eine solche habe ich wieder drauf gemacht. Das Problem ist aber noch nicht gelöst. Jetzt ist die Kassette dran. Auf ihr ist "SACHS Power Glide" eingraviert. Es handelt sich um 8-fach, 10-32. Inwieweit die Ritzel zernudelt sind, kann ich nicht beurteilen. Der Vorbesitzer meint, dass es noch die erste Kassette sei und dass sie mehr als 20.000 km auf dem Buckel hätte.
Jetzt meine Fragen: Könnte es sein, dass ich die falsche Kette aufgezogen habe? Würde ich das Krachen beseitigen, wenn ich die jetzige Kassette durch eine Shimano-Kasette ersetze? Oder bräuchte ich wieder eine Sachs-Kassette und eine Sachs-Kette? Passt Shimano auf das Sachs-System? Oder soll ich am besten gleich ein neues Hinterrad besorgen?
Bin auf Eure Antworten gespannt.

HotRod

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »HotRod« ist männlich
  • »HotRod« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Nordhorn

  • Private Nachricht senden

2

Montag, 9. Februar 2015, 15:19

20.000 km 8|

Da nützt auch eine neue Kette nix. So wie ich das sehe, ist ein komplett neuer Antrieb (Kettenblätter + Kassette) fällig...
"Nichts macht uns feiger und gewissenloser als der Wunsch, von allen Menschen geliebt zu werden."
Marie von Ebner-Eschenbach
"Gott ist eine vom Menschen erdachte Hypothese bei dem Versuch, mit dem Problem der Existenz fertigzuwerden."
Sir Julian Huxley, engl. Biologe, 1887-1975

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

3

Montag, 9. Februar 2015, 17:03

1. richtige Kette
2. Kassette ersetzen, kannst auch Shimano nehmen, aber keine 10-32 :D
3. Kettenblätter können noch ok sein.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

cracker

2radfahrer(in)

Blog - Galerie

Wohnort: Chiemgau

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 9. Februar 2015, 17:55

Wo genau in Oberbayern ist denn das? Im LK TS könnte ich eventuell helfen.
Ansonsten denke ich das gleiche wie die Vorredner. Eventuell könnte noch die Hinterradnabe interessant sein, vor allem der Hersteller. Aber ich glaube bei 8fach
gibt es keine Unterschiede zwischen Sachs und Shimano.
Und falls Du nicht nur die Kettenblätter wechselst, sondern die Kurbeln komplett, könnte sich ein Verkauf der Kurbeln lohnen. (Je nach Typ)
Grüße

Opa Pit

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Opa Pit« ist männlich
  • »Opa Pit« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad.-Württ.

  • Private Nachricht senden

5

Montag, 9. Februar 2015, 18:37

1. richtige Kette
2. Kassette ersetzen, kannst auch Shimano nehmen, aber keine 10-32 :D
3. Kettenblätter können noch ok sein.


Hast recht. Der Opa hat nicht gezählt, sondern geschätzt. Es ist ein Zahnkranz 12-32 drauf. Dann begebe ich mich mal auf Suche. Hast Du einen Tipp, wo man das bestellen kann?

Opa Pit

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Opa Pit« ist männlich
  • »Opa Pit« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad.-Württ.

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 9. Februar 2015, 18:44

Wo genau in Oberbayern ist denn das? Im LK TS könnte ich eventuell helfen.

Im Lkr. Rosenheim (bei Bad Feilnbach). Bin im April wieder dort. Bis dahin hat das Zeit.

Opa Pit

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Opa Pit« ist männlich
  • »Opa Pit« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Bad.-Württ.

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 9. Februar 2015, 20:23

Hab mich im Internet mal umgesehen. Da gibt es von Shimano HG 31- , HG 41- und was weiß ich noch für Kassetten. HG steht für Hyperglide. Aber wofür stehenn diese Zahlen? Dann habe ich eine 12-34 Kassette gefunden. Könnte ich die auch nehmen oder müsste das Schaltwerk darauf ausgelegt sein? Die Sache scheint doch komplizierter zu sein als gedacht.

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 9. Februar 2015, 20:31

Die Zahlen stehen für die Qualität der Shimano-Kränze.

Wenn bislang 12-32 gepasst hat, wirds auch mit 12-34 gehen.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Opa Pit

Ähnliche Themen