Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer
  • »thomaspan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

1

Sonntag, 29. Januar 2012, 18:29

alten Gpäckträger entrosten

Am Mixterad meiner Tochter (30 Jahre alt, 1A-Zustand, bis auf folgendes - das Rad, nicht meine Tochter ) gibt es ein kleines Rostproblem:

Die hintere Querstrebe des Gepäckträgers, wo sich die Federn der Federklappe befinden, hat leichten Oberflächenrost angesetzt.

Ich wäre da jetzt einfach mt Schwabbelscheibenvorsatz auf der BoMa drangegangen mit ein bisschen Chrompolitur, da man - wohl ??? - die Federklappe micht entfernen kann.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Mahatma Josef Gamsbichler

unregistriert

2

Sonntag, 29. Januar 2012, 18:39

Schwabbelscheibe? Aus welchem Material besteht die "Schwabbelscheibe"?

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer
  • »thomaspan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

3

Sonntag, 29. Januar 2012, 18:42

Weiches Zeugs.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

4

Sonntag, 29. Januar 2012, 18:45

Hallo,

anstelle einer Schwabbelscheibe mit BoMa, die unter Umständen mehr Schaden anrichtet als Nutzen hat (da sie zu schnell zu viel Material abträgt), würde ich Nassschleifpapier nehmen. Dieses kann man gut in kleine Streifen reißen und dann von Hand das ganze recht einfach abschleifen. Auch dürftest Du so besser in die Zwischenräume kommen als mit der Scheibe.
Lieben Gruß

Kai

Mahatma Josef Gamsbichler

unregistriert

5

Sonntag, 29. Januar 2012, 18:47

Evtl. zu weich? Wir nahmen solche Dinger zum Polieren früher her. Wenn der Rost hartnäckiger sein sollte, würde ich Stahlwolle, Drahtbürste oder eben für die Bohrmaschine einsetzbare Drahtbürsten nehmen. Die sehen so aus: Wolfcraft Drahtbrsten-Set 2133000 - Siebershop

Unbedingt Schutzbrille tragen, da sich desöfteren Drähtchen lösen!

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 29. Januar 2012, 18:49

Ich vermute mal, dass Thomas sowas meint: Wolfcraft Haft-Schleifteller, 6 mm Schaft 2223000 - Siebershop
Lieben Gruß

Kai

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer
  • »thomaspan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

7

Sonntag, 29. Januar 2012, 18:53

Es geht um den Flugrost dort, wo die Federklappe fest mit dem Träger verbunden ist. Das ist so eng zwischen den Windungen, dass man da händisch nicht reinkommt.

Kai, ich habe so was hier liegen --> Wolfcraft 1 Schwabbelscheibe, Bohrung 10 mm (2132000) - Siebershop
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Mahatma Josef Gamsbichler

unregistriert

8

Sonntag, 29. Januar 2012, 18:54

Das ist nur der Teller, also die Auflage für Schleifscheiben u.a. Ich denke, er meint eher so etwas: schwabbelscheibe - Google Shopping

Und die sind zum Rost entfernen denkbar ungeeignet, da sie zum Polieren eingesetzt werden und Polieren ist der letzte Arbeitsgang bei der Oberflächenveredelung.

Mahatma Josef Gamsbichler

unregistriert

9

Sonntag, 29. Januar 2012, 18:58

Die Schwabbelscheibe besteht mehr oder weniger aus Stoff, da wird nichts mehr abgetragen. Man kann etwas Polierpaste hinzufügen, muss aber nicht sein. Wir hatten früher in der Werkstatt Poliermaschinen, gleiches Prinzip, nur größer. Wir polierten damit gewisse Teile. Polieren ist immer der letzte Arbeitsgang.

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 29. Januar 2012, 19:00

Also wenn bleibt Dir wohl nur noch die gute, alte Drahtbürste.

Einen Nachteil sehe ich aber noch. Was machst Du, nachdem Du den Rost entfernst hast? Lakieren wird ja etwas schwierig ?(

Ist die Strebe, auf der die Feder sitzt, geschlossen, oder fehlt in der Mitte ein Stück?
Lieben Gruß

Kai

Mahatma Josef Gamsbichler

unregistriert

11

Sonntag, 29. Januar 2012, 19:06

Entweder mit den Drahtbürsten oder gleich sandstrahlen und lackieren. Lackieren wird nach Entfernung von Flugrost nicht ausbleiben.

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer
  • »thomaspan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

12

Sonntag, 29. Januar 2012, 19:10

Die ist geschlossen.

Es sitzt ja nur Flugrost zwischen den Windungen, die die Federklappe auf dem GP halten. Da geht sicher die Schwabbelscheibe mit Autosol o. Elterglanz, danach braucht nix lackiert zu werden. Ist ja auch nur das alte Mixterad meiner Kleinen.

---

Da kommen, nachdem die Originalbreifung nach etwa 3 Jahren Schwächen zeigt, auh neue Contis in 27" (28 oder 32-630) drauf, nämlich diese --> Continental Fahrrad -SuperSport Plus <-- Fahrbericht folgt.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

13

Sonntag, 29. Januar 2012, 19:58

Stahltraeger zum Schotti und Alu-Traeger ran. Leichter und rostfrei :D

Gruss Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer
  • »thomaspan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

14

Sonntag, 29. Januar 2012, 20:00

Beim 30 Jahre alten Stahlradel, spinnnst wohl!
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 30. Januar 2012, 08:37

Versuch es einfach mal mit sowas: Wolfcraft Nylon Scheibenbürste Rot 1502000 100 er | eBay
Ob es diese Dinger (Erfinder ist 3M) im freien Handel/Baumarkt in Qualität gibt, weiß
ich nicht, aber Autoteile-Grossiten wie Matthies führen diese Dinger.
Ev. braucht man einen Adapter für die Bohrmaschine!

zweitwasser

Mentalchaot

Blog - Galerie
  • »zweitwasser« ist männlich
  • »zweitwasser« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Verzweiflung

Unterwegs nach: Erleuchtung

Unterwegs über: Verwirrung

Wohnort: st. umbruch

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 30. Januar 2012, 12:40

schraub mal ab und leg' eine woche in cola ein .. soll an unzugänglichen stellen gute ergebnisse bringen ;).
.. only dancing on this earth for a short while (Cat Stevens)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

thomaspan