Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

John-Deere

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »John-Deere« ist männlich
  • »John-Deere« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Barmstedt

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 9. Februar 2017, 16:59

Suche klappbaren Lenkervorbau

Ich suche für mein Klapprad einen klappbaren Vorbau, also eine klappbare Lenkerstange.
Hat jemand noch solch ein Teil in der Grabbelkiste?
Gruß
John Deere (Schleswig-Holstein)

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 10. Februar 2017, 21:59

Kann ich nicht mit dienen. Nur mit dem Tip, daß Du wahrscheinlich eher im Schrott als in Grabbelkisten fündig werden wirst. Mit Glück auch auf einem gut sortierten Flohmarkt.

Eine Anmerkung noch: Ein Vorbau ist ein Vorbau ist ein Vorbau. "Lenkerstange" sagen Frickler (das sind Bastler die nicht wissen was sie tun) meist zum Lenkerbügel, das ist bei teilbaren Lenkern das Ding wo beim Fahren die Pfoten dran kommen.
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

Hibbelinos

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »Hibbelinos« ist weiblich

Wohnort: Landkreis Gifhorn

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 11. Februar 2017, 08:13

Wieso sollte man sowas in den Schrott packen? Du fährst keinen Falter oder, Salamander? *kopfschüttel*

@John-Deere
Haben tu ich sowas nicht in meiner Bastelkiste (meiner ist am Falter verbaut) und wenn würde ich es wohl nicht hergeben ;)
Schau mal auf http://www.faltraeder.com/ vielleicht ist da ja was bei.. ansonsten würde ich einfach mal die üblichen Hersteller anschreiben. Ich denke das sollte nicht das Problem sein neu zu bekommen. Gebraucht wird das sicherlich aber eher schwierig bis unmöglich, denke ich
Viele Grüße
Sunny

Winterpokal mit dem Schneckenexpress

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 11. Februar 2017, 11:03

@Hibbelinos, ich bin in einem früheren Leben eine mittlere zweistellige Anzahl von Falträdern gefahren. Probefahrten nach Endmontage oder Reparaturen, die meisten für Bromptonauten gefolgt von Birdies sowie einige sonstige, u.a. ein MTB-Faltrad von BMW. Als prominenteste Kundin darf ich die damalige Nordrhein-Westfälische Umweltministerin Bärbel Höhn nennen, die ihr Brompton zum Pendeln zwischen ihrem Wohnsitz Oberhausen und dem Landtag in Düsseldorf genutzt haben wird.

Dieses MTB von BMW war übrigens ein ganz interessantes Teil, aber da wäre die Bezeichnung "Zerlegerad" angebrachter weil das Kleinmachen doch etwas umständlicher war (wie beim bekannten Moulton auch).

Soviel zu den Begrifflichkeiten. Der Begriff "Faltrad" wurde seinerzeit bewußt gewählt, um sich von diesen unsäglichen Klapprädern der späten 60er und 70 Jahre ab zu grenzen. Ich kann es nicht bweisen, aber ich bin der festen Überzeugung die Dinger wurden von eingeschleusten Saboteuren der Automobilindustrie lanciert um den Leuten das Fahrradfahren zu vermiesen, damit Autofahrer nicht mehr von diesen lästigen Radfahrern gestört werden.

Aber stimmt, ich hatte den "klappbaren Vorbau" übersehen und bin von einem konventionellen Schaftvorbau ausgegangen. Das sind immer Hersteller-spezifische Teile, wenn der Landmaschinenfreund tatsächlich ein aktuelles Faltrad hat, sollte der sich an den Fahrrradhersteller wenden, bzw den Vertrieb oder Händler. Bei einem alten Klapprad mit klappbarem Vorbau (sowas gab es auch) sind die Chancen schlecht. Eher wird sich noch ein gleiches Rad als Teileträger finden lassen.
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Salamander« (11. Februar 2017, 12:30)