Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

RoadBikeIbis

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »RoadBikeIbis« ist männlich
  • »RoadBikeIbis« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Würzburg

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 28. Dezember 2018, 10:45

Unwucht Schlag im Lenker beim lenken

Hallo zusammen,

gestern putze ich mein Cube Curve 2016, hierbei stellte ich fest der Lenker knirscht extrem beim Bewegen, also versucht die Gabel zu demontieren wollte nicht, das Knirschen konnte ich durch Wasserspritzen entfernen, aber irgendwie spürte ich hier dann beim links rechts lenken beim fahren eine Unwucht, im Lenker.

Also geschaut das die Gabel doch noch rausgeht, lies sich dann auch lösen, Steuersatz sieht von außen gut aus, gefettet und neu eingbaut, Problem noch da...

Zum Händler gefahren, Techniker lehnte sich auf den Lenker und drehte diesen Links Rechts meinte sofort Steuersatz kaputt, leider hatte er nur Contec da und keinen FSA No. 10 Semi-Integrated, habt Ihr Erfahrungen mit Contec?

Kann es wirklich der Steuersatz sein, solch ein Problem ist nirgends zu lesen, von der Federgabel dürfte es ja eigentlich nicht kommen da diese ja gleichzeitig abtaucht.

Danke euch.
Andi

Hausdrache

Team 2radforum.de

Blog - Galerie

Wohnort: Münchhausen

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 28. Dezember 2018, 14:13

Mein Contecsteuersatz hat ca. 21000km gehalten, dann ist der durchgerostet gewesen. Nie Fett aber viel Dreck gesehen hat er.

Beschreibung klingt nach Steuersatz festgefressen. Stellschraube mal zu fest angezogen gehabt?

Tauschen geht, oder versuchen zu verdrehen, dass die Unwucht bei nie genutzten Lenkbewegungen kommt
Hab vergessen was ich wollte... ?(



RoadBikeIbis

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »RoadBikeIbis« ist männlich
  • »RoadBikeIbis« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Würzburg

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 28. Dezember 2018, 14:45

Mein Contecsteuersatz hat ca. 21000km gehalten, dann ist der durchgerostet gewesen. Nie Fett aber viel Dreck gesehen hat er.

Beschreibung klingt nach Steuersatz festgefressen. Stellschraube mal zu fest angezogen gehabt?

Tauschen geht, oder versuchen zu verdrehen, dass die Unwucht bei nie genutzten Lenkbewegungen kommt
Danke dann werde ich mal einen FSA No. 10 bestellen, kann so etwas auch durch die Gabel kommen? Rad ist insgesamt 3. Jahre alt, über 5000km gefahren...

RoadBikeIbis

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »RoadBikeIbis« ist männlich
  • »RoadBikeIbis« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Würzburg

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 3. Januar 2019, 12:02

Sola war nun bei einer richtigen Werkstatt also nicht LB :D

Der Steuersatz ist in Ordnung wurde auch von mir korrekt eingebaut und eingestellt :P
Das Problem ist noch immer da scheint aber durch die Suntour Gabel zu kommen da die Gabel nicht wie Fox usw. in Öl gelagerte Federn hat sondern nur eine Fettung von Haus aus und dieses mit der Zeit aufgebraucht ist, Gabel taucht auch nicht mehr ordentlich ein (nutz ich auch nie).

Ich überlege mir jetzt mal in ruhe wie es mit einer Starr Gabel wäre... leichter wäre diese...

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 3. Januar 2019, 21:36

Das Problem ist noch immer da scheint aber durch die Suntour Gabel zu kommen da die Gabel nicht wie Fox usw. in Öl gelagerte Federn hat sondern nur eine Fettung von Haus aus und dieses mit der Zeit aufgebraucht ist, Gabel taucht auch nicht mehr ordentlich ein (nutz ich auch nie)

Ich hatte mir mal die Wartungsvorschrift für eine (billige) Suntour Federgabel angesehen: alle 25 Stunden eine kleine Wartung = etwas Ölspray an die Standrohre, alle 50 Stunden große Wartung = Gabel komplett zerlegen, Elastomer-Dämpfer raus und fetten. Bei 20 km/h und 6000 km pro Jahr hieße das, jeden 2 Monat in die Werkstatt (wenn man's nicht selber machen kann). :pillepalle: :cursing:

Vielleicht sind die 50 Stunden für die große Wartung nicht unbedingt nötig und nur zur eigenen Absicherung von Suntour angegeben, aber das regelmäßige Ansprühen ist definitiv nötig. Musss ja alles super billig sein dieses sinnfreie Federungsgeraffel, Geld für eine ordentliche Verchromung ist da nicht drin. Aber jedes beike muss ne Federgabel haben... :dash:

Ich überlege mir jetzt mal in ruhe wie es mit einer Starr Gabel wäre... leichter wäre diese...

Denk dran, Du brauchst eine Gabel mit Federgabel-Geometrie
Hast Du schon mal erlebt, dass etwas so bildschön zusammenkracht?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Salamander« (3. Januar 2019, 23:43)


RoadBikeIbis

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »RoadBikeIbis« ist männlich
  • »RoadBikeIbis« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Würzburg

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 4. Januar 2019, 07:51

wie meinst du das mit der Federgabel Geometrie? Vom Schaftwinkel oder Breite?

Ja Federgabeln finde ich auch unnötig...

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 4. Januar 2019, 19:17

wie meinst du das mit der Federgabel Geometrie? Vom Schaftwinkel oder Breite?

Wegen der Höhe: wegen das Federweges bauen Federgabeln höher. Eine Starrgabel als Ersatz ist zwischen Lagersitz und Gabelkopfbohrung einige cm länger als eine konventionelle, das Lenkverhalten damit wäre zu nervös.
Hast Du schon mal erlebt, dass etwas so bildschön zusammenkracht?

RoadBikeIbis

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »RoadBikeIbis« ist männlich
  • »RoadBikeIbis« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Würzburg

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 4. Januar 2019, 19:27

wie meinst du das mit der Federgabel Geometrie? Vom Schaftwinkel oder Breite?

Wegen der Höhe: wegen das Federweges bauen Federgabeln höher. Eine Starrgabel als Ersatz ist zwischen Lagersitz und Gabelkopfbohrung einige cm länger als eine konventionelle, das Lenkverhalten damit wäre zu nervös.
Das heißt der Schaft müsste dann gekürzt werden?

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 4. Januar 2019, 20:01

Das heißt der Schaft müsste dann gekürzt werden?

Nein, ich meine den Gabelkopf unter dem Lagersitz. Da kannst Du nix kürzen. Bzw Du kannst schon was absägen, aber dann hast Du keine Gabel mehr :D

Der Gabelschaft ist oberhalb vom Gabelkopf/Lagersitz. Die Länge muss latürnich auch stimmen... Und bei Gewindegabel keine "Universalreparaturgabel" mit sehr langen Schaft und langem Gewinde andrehen lassen. Bei größeren Rahmen wird da nicht genug abgeschnitten, die Vorbauklemmung erfolgt im Gewindebereich und das bedeutet Bruchgefahr. Bei A-Head Steuersatz ohne Gewinde besteht dieses Gefahr nicht.
Hast Du schon mal erlebt, dass etwas so bildschön zusammenkracht?

Ähnliche Themen