Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

21

Freitag, 26. April 2019, 21:08


Q1: Kurbelarm und Kettenblatt sind bei älteren Modellen Formschlüssig vebunden und dadurch als eine zusammenhängende einheit zu betrachten?

Korrekt

Q2: ich habe hier nun eine alte Achse ( wie nennt man diese Art? Wonach muss ich suchen, um Infos dazu zu fnden?) und frage mich, ob ich sie ersetzten sollte und wie ich diese oder die neue einbaue, da darauf geschraubten Teile nicht Spiegelidentisch sind.

Nur zur Klarstellung, auch für Mitlesende: eine Welle dreht sich, zB im Tretlager. Eine Achse ist fest, zB in den Naben.

Das hier nennt sich Vollachse (im Unterschied zu Hohlachsen, die mit Schnellspanner geklemmt werden wie am Rennrad). Zu beachten sind Länge (1...3 mm Unterschied machen nix aus) und Gewinde: Durchrmesser und Steigung. Deine Nabe müsste M10 x 1 haben: Nenndurchmesser 10 mm (an der Achse außen etwa 9,85 mm) und 1 mm Steigung (10 Gewindegänge auf 1 cm).

Q3: Ich glaube der Konus oder gar beide müssen neu, da die oberflächen schäden aufweisen. kann ich zb diesen nehmen?: https://www.bike-components.de/de/Shiman…al-M10-o105536/

Das Gewinde würde passen; 9 mm sind die Höhe - ob das passt, und der Außendurchmesser auch, wäre reiner Zufall. Bei den Innereien kocht jeder Hersteller sein eigenes Süppchen.

In diesem Zusammenhang empfehle ich Dir, ohne Erfahrung solche Kleinteile beim Händler zu kaufen und im Zweifel die Teile zum Ausprobieren mitnehmen. Keine modischen Hipster-Tempel sondern alteingesessene dunkle unordentliche Höhlen oder Läden aus der alternativen Ecke wie die meisten vsf-Läden. Wobei, in B soll es auch einige Szene-Läden mit gutem Service geben.

Mit ganz leichten Lagerschäden kann man aber auch noch fahren; eine gute Nahaufnahme von der Lagerfläsche würde helfen.

Q4: ich glaube eins der "äußeren"(?) Lagerschalen ist kaputt. Ist das hier das richtige?: https://www.bike-components.de/de/Shiman…FH-M585-p34703/

?( Bei mir wird da ein DIchtungsring angezeigt.
Beim Tretlager lassen sich aber meist Lagerschalen auch von anderen Herstellern verwenden - ohne Gewähr!

Q5: Soll ich gleich die Kugeln dazukaufen? Kugeln brauche ich 18stk 6,35mm (= 1/4") z.B. https://www.bike-components.de/de/Shiman…versal-o100001/
Q6: werden nur die Kugeln gefettet oder soll ich in den Raum zwischen Achse und Nabel auch fetten?

1/4 Zoll Kugeln sind die richtigen, Hersteller ist egal. Eine dicke Fettpackung in die Schalen, da werden zur Montage auch die Kugeln "reingeklebt". Viel hilft hier viel, was sich rausdrückt wird abgewischt.

Q7: wofür sind die kleinen lÖcher auf dem "Freilauflager"(?) an dem Schraubkranz? kann man damit das Teil aufmachen und z.B. das Lager fetten?

Ja, aufmachen, Linksgewinde. Und nein, nicht fetten, niemals nie nicht! Mit Fett verkleben die Sperrklinken vom Freilauf, da gehört Öl rein. Falls überhaupt, das kommt extrem selten vor daß man da ran muss. Und wenn, reicht es im allgemeinen Öl in den Spalt laufen zu lassen.
Mettwurst nach Art einer Mettwurst

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Salamander« (27. April 2019, 11:22)


Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

22

Freitag, 26. April 2019, 21:23

Zitat
Hab sogar schon mal nen Papagallo nen Rad schieben sehen

@Chasse Patate @ :huh: Hä? Das versteh ich nicht. wie ist das denn gemeint?

Das war der Clown vom Dienst mit einem Insiderwitz. Mit "Papagei" sind Rennradfahrer gemeint wegen der bunten Klamotten. Die italienische Form, weil in den 80er Jahren italienische Rahmenbauer und ein ein Komponentenhersteller den Rennradmarkt dominierten.
Mettwurst nach Art einer Mettwurst

2Radler

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »2Radler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

23

Freitag, 26. April 2019, 21:24

Soo. hier nun die Bilder. Bei Fragen erkläre ich gerne was zu sehen ist.
Man sieht auch schön, dass die beiden seiten von der Achsae nicht gleich aufgebaut sind. wisst ihr wie herum ich sie einbauen muss?

wenn ich ein bestimtes bild hochladen möchte, dann steht da " The connection was reset

The connection to the server was reset while the page was loading.

The site could be temporarily unavailable or too busy. Try again in a few moments.
If you are unable to load any pages, check your computer’s network connection.
If your computer or network is protected by a firewall or proxy, make sure that Firefox is permitted to access the Web."
aber auch nur bei diesem einen bild mit 444KB, was ja okay sein sollte
»2Radler« hat folgende Bilder angehängt:
  • P1010454.JPG
  • P1010406.JPG
  • P1010449.JPG
  • P1010405.JPG
  • P1010428.JPG
  • P1010404.JPG
  • P1010423.JPG
  • P1010409.JPG
  • P1010301.JPG
  • P1010369.JPG
  • P1010389.JPG
  • P1010390.JPG

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »2Radler« (26. April 2019, 21:30)


Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

24

Freitag, 26. April 2019, 23:40

Zitat
Hab sogar schon mal nen Papagallo nen Rad schieben sehen

@Chasse Patate @ :huh: Hä? Das versteh ich nicht. wie ist das denn gemeint?

Das war der Clown vom Dienst mit einem Insiderwitz. Mit "Papagei" sind Rennradfahrer gemeint wegen der bunten Klamotten. Die italienische Form, weil in den 80er Jahren italienische Rahmenbauer und ein ein Komponentenhersteller den Rennradmarkt dominierten.

a: "Immer im Winter diese Radfahrer ohne Licht; die sieht man nicht, das ist ja lebensgefährlich!"
b: "Stimmt, ich hab gesten abend auch wieder zwei gesehen."
man fährt oder schiebt

2019: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

25

Samstag, 27. April 2019, 10:41

Zu der Fehlermeldung: kann auch Zufall sein daß da die Verbindung unterbrochen bzw nicht schnell genug war.

Zur Achse: die kurze Seite links, die lange mit den Distanzstücken rechts (für den Zahnkranz).

Zur Schaltung: das ist tatsächlich die von Dir verlinkte. Hab ich noch nie gesehen, weder in Natura noch im Netz, und auch noch nie von gelesen. Die ist nicht indexiert, d.h. Du musst die Gänge selber treffen; dazu passt auch der Schalthebel. Damit ist der Schaltung egal, ob da 5 Gänge sind oder 8. Wenn die nicht auf das kleinste oder größte Ritzel kommt und die Anschlagschrauben ganz rausgedreht sind, sind die Gelenke durch Gammel oder Nichtbenutzung fest. Mit einem guten Kriechöl/Rostlöser wie Caramba einsprühen und von Hand in die Endstellungen bewegen. Mühsam nährt sich das Einchörnchen... Bei der Gelegenheit kannst Du die auch saubermachen, sieht ja aus wie Sau. Wenn Du die gar nicht hin kriegst, wäre eine Sachs oder Huret eco zeitgemäßer Ersatz.

Zum Zahnkranz: der hat fertig, die Kette erfahrungsgemäß auch.

Zu den Konen: die haben total fertig, aber sowas von! Wirf mal erst ein Putztuch und dann einen Blick in die Schalen, erfahrungsgemäß sind die bei so einem Zustand auch angegriffen.

Zur Nabe: der Aufbau der Achse mit Staubkappen, breiten Kontermuttern und Distanzsstücken erinnert mich sehr an ... grübel... ich meine "Quando" Naben, irnkwas billiges aus Taiwan. Möglich daß die auch unter anderem Label verkauft wurden, können aber auch zufällig nur ähnlich aussehen. Ist aber auch egal, im Gegensatz zu Shimano oder Maillard würde ich da keine Ersatzteilversorgung erwarten. Mit Glück kriegst Du was passendes aus einer gut sortierten, verstaubten Ersatzteilschublade oder aus der Grabbelkiste vom Freundlichen. Wenn ein Konus vom Duchmesser passt aber nicht hoch genug ist, mit zusammengesuchten Distanzstücken oder Unterlegscheiben passend machen.

Zum weiteren Vorgehen: Außer Fett würde ich da erstmal gar nichts investieren, das Material nur zusammenbauen und ausprobieren. Dann siehst Du, ob ob das ganze überhaupt funktioniert und ob die Kettenlängse stimmt zB. Evtl nur neue Kugeln falls die zu bröselig aussehen, aber die wegschmeissen falls Du dann doch neue Konen montierst. In dem Fall die Kugeln gleich im 100er oder 144er Beutel kaufen, die passen auch im Tretlager. Im Industriebedarf kriegt man die billiger als im Fahrradladen, oder online zB bei einem gewissen kugel-winni(e?)

Bei dem desolaten Zustand der Konen und wahrscheinlich schlechten Ersatzteillage wäre ein anderes HR eine Überlegung wert, zumal Du ja auf originalen Zustand Wert legst. Wahrscheinlich war da Maillard verbaut, auf Flohmärkten gibt es genug von den Dingern und Ersatzteile sind eher zu beschaffen (Restbestände in Läden oder eine zweite gebrauchte und hoffentlich gute Naben schlachten). 27 Zoll Felge verchromt ist zwar mittlerweile selten, aber Berlin ist ja groß; mit Alu-Felgen dürfte leichter zu beschaffen sein - Deine Qual der Wahl. Vor dem Kauf dreh das Laufrad an ausgestrecken Armen vor Deinen Augen und peil den Rundlauf der Felge.
Mettwurst nach Art einer Mettwurst

2Radler

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »2Radler« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

26

Samstag, 27. April 2019, 19:29

Hi Salamander:
Ich habs mit dem Bild mehrfach versucht. vielleicht hat sich beim abspeichern ein bit umgedreht und da ist jetzt was im header kaput.....


Zitat

Bei der Gelegenheit kannst Du die auch saubermachen, sieht ja aus wie Sau.

Ich überlege eh schon seit einner ganzen Weile, ob ich mir ein Ultraschallbad zulegen möchte. Dann natürlich größer als die kleinen für Brillen und Schmuck. Hat Jemand von euch Erfahrung mit einem Ultraschallbad?

Zitat

Zum Zahnkranz: der hat fertig, die Kette erfahrungsgemäß auch.

Ja, desshalb habe ich auch einen baugleichen Zahnkranz gekauft und eine neue kette dazu auch.( Nachfolgemodell) neu gekauft.

Zitat

Zu den Konen: die haben total fertig, aber sowas von! Wirf mal erst ein Putztuch und dann einen Blick in die Schalen, erfahrungsgemäß sind die bei so einem Zustand auch angegriffen.

Bilder zu den Lagerschalen habe ich doch mit hochgeladen: mit den letzten drei stellen 405 und 409. Kann es seinm dass manchmal lagerschalen als lagerdichtung oder so bezeichnet werden? Wie heißen denn nun diese "scheiben" die von außen die Kugeln innerhalb des Lagers Halten? Damit meine ich aber nicht diesen "kugelkranz" oder wie man das Teil nennt
Ich meine dass auch auf den Bildern deutlich zu sehen ist, dass zumindest einer der Schalen komplett Zertört ist.


Das Bild mit den Lagerflächen ist das mit der 406 am ende. Oder ist etwas anderes gemeint?


Oha. der rest des Beitrags war wieder inhaltlich sehr kompakt.

Zitat

Das Gewinde würde passen; 9 mm sind die Höhe - ob das passt, und der Außendurchmesser auch, wäre reiner Zufall. Bei den Innereien kocht jeder Hersteller sein eigenes Süppchen.


Also ist es sehr schwer neue passende Konus-Ersatzteile zu finden, wenn man nicht gerade seit Jahren eine Fahrradwerkstatt der alten Schule betreibt? Und das ist so, weil jeder Hersteller die Nabe ande und Achse anders baut und diese hier auch schon älter ist?

Des Weiteren verstehe ich:

- Fetten
-Zusammenbauen
-schauen obs läut
- ggf lagerschale/dichtung einbauen, sobald die geliefert kommt
-Falls passt die neuen Konen einbauen ( habe die ja nun schon mit eingepackt)
fertig

Ausdrücklich nicht:
-nur den Konus wechseln ( diesen bekäme ich ggf. bei einem alteingesessenen Fahrradschrauberschuppen)
-

- - - -

ps. kann ich hier im Forum auch wirgendwie auswählen auf welchen beitrag ich mit meinem post antworte? Dadurch könnte man sich den Thread mit einer Baumstruktur darstellen, doass man leichter den überblick behält und erkennt worauf sich welcher post bezieht.

edit: Ich hab das HR jetzt erstmal "zum üben wieder zussammen gebaut und erstmal nur von hand ohne werkzeug angezogen.
diese ringe, die an den kugeln sind, halten di eKugeln tatsächlich nicht in der Position, sondern dichten das ganze nur ab. Da frage ich mich aber, wie ich diese ringe davon abhalte wieder ab zu fallen. Diese Dichtungen(?) passen ja mit ins kugellager, werden dort aber nicht gehalten und bleiben jetzt nur wegen des Fetts "haften". mache ich da was verkehrt?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »2Radler« (28. April 2019, 21:46)


Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

27

Montag, 29. April 2019, 22:49

Ich überlege eh schon seit einner ganzen Weile, ob ich mir ein Ultraschallbad zulegen möchte. Dann natürlich größer als die kleinen für Brillen und Schmuck. Hat Jemand von euch Erfahrung mit einem Ultraschallbad?

Hab ich mir mal geholt mit dem Hintergedanken, Innereien von Motorradvergasern und Fahrradteile damit zu reinigen. War allerdings ein Aktionsartikel von einem DIscounter für Brilllen und Schmuck, dafür taugt das Ding. Vergaserteile wurden nicht so sauber wie erwartet, kann aber auch am nicht wirklich geeigneten Reinigungsmittel gelegen haben. Und für Nabenschlatungsteile ist das Fing in einem Durchgang zu klein, außerdem wird das Plastik von dem Schmodder schmuddelig. Ultraschallbäder aus Edelstahl sind aber deutlich teurer.

Nur für diesen Zweck ist so eine Anschaffung aber Quatsch. Du musst an die Gelenke eh mit Caramaba o.ä. ran, dabei kannst Du auch gleich mit Lappen und steifem Borstenpinsel oder ausrangierter Zahnbürste den Rest saubermachen.

Also ist es sehr schwer neue passende Konus-Ersatzteile zu finden, wenn man nicht gerade seit Jahren eine Fahrradwerkstatt der alten Schule betreibt? Und das ist so, weil jeder Hersteller die Nabe ande und Achse anders baut und diese hier auch schon älter ist?

Ja, so in etwa. Zwar gibt es auch heute noch von bedeutenderen Herstellern Ersatzteile - theoretisch... praktisch hat vor allem Shimano so schnelle Modellwechsel, daß Händler da mit Lagerhaltung nicht hinterherkommen.
Mettwurst nach Art einer Mettwurst

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

28

Montag, 29. April 2019, 23:12

Bilder zu den Lagerschalen habe ich doch mit hochgeladen: mit den letzten drei stellen 405 und 409. Kann es seinm dass manchmal lagerschalen als lagerdichtung oder so bezeichnet werden? Wie heißen denn nun diese "scheiben" die von außen die Kugeln innerhalb des Lagers Halten? Damit meine ich aber nicht diesen "kugelkranz" oder wie man das Teil nennt

Nein, die Lagerschale ist der Teil des Lagers mit dem größeren Durchmesser wo die Kugeln laufen, das Gegenstück zum Konus. Die Lagerschale einer Nabe sieht man nur, wenn man in die Nabe reinschaut. Meist sieht man die schlecht, weil da drüber noch eine Abdeckkappe aufgepresst ist. Bei Deiner Nabe ist die abnehmbar und wird meist Staubkappe genannt.

Eine Dichtung liegt formschlüssing am festem und drehendem Teil an, meist als elastische Gummidichtung oder seltener als (festere) Labyrintdichtung. Hatten die wenigsten Naben aus dieser Zeit. auch diese hier nicht.

Der "kugelkranz" nennt sich Kugelring, der ist nur eine Montagehilfe. Der dichtet auch nix ab wie Du im letzten Abschnitt schreibst:
edit: Ich hab das HR jetzt erstmal "zum üben wieder zussammen gebaut und erstmal nur von hand ohne werkzeug angezogen.
diese ringe, die an den kugeln sind, halten di eKugeln tatsächlich nicht in der Position, sondern dichten das ganze nur ab. Da frage ich mich aber, wie ich diese ringe davon abhalte wieder ab zu fallen. Diese Dichtungen(?) passen ja mit ins kugellager, werden dort aber nicht gehalten und bleiben jetzt nur wegen des Fetts "haften". mache ich da was verkehrt?

Es kann passieren, daß einzelne Kugeln aus dem Kugelring rausfallen. Wieder reindrücken und mit Fett festkleben.
Mettwurst nach Art einer Mettwurst

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

29

Montag, 29. April 2019, 23:27

ps. kann ich hier im Forum auch wirgendwie auswählen auf welchen beitrag ich mit meinem post antworte? Dadurch könnte man sich den Thread mit einer Baumstruktur darstellen, doass man leichter den überblick behält und erkennt worauf sich welcher post bezieht.

Ansicht als Baumstruktur ist nicht möglich.

Wenn zu Beginn steht <Zitat von "irgendwem"> kannst Du dadrauf klicken und die Seite springt zum kompletten Beitrag mit dem Zitat. Das geht wenn man einen Teil markiert und dann zum Zitieren auswählt, entweder direkt oder mehrere zum Auswählen, die werden dann zum Antworten gesammelt.
Mettwurst nach Art einer Mettwurst