Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

ibelathema

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »ibelathema« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Detmold

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 31. Juli 2019, 16:01

Probleme beim Kassettenwechsel

Hallo liebes Forum,
ich hatte noch keine Zeit, mich richtig vorzustellen, denn ich habe leider momentan mein Zimmer voller Fahrrad-Einzelteile liegen.

ich habe gerade ein akutes Problem, und zwar kriege ich an meinem Fahrrad das Ritzelpaket, die Kassette nicht ausgewechselt. in allen Anleitungen, die ich im Internet finden kann, sieht das entsprechende Teil anders aus als bei mir.

in meiner Achse fehlt anscheinend ein Loch, und ich bin nicht ganz sicher, wie ich jetzt das Ritzelpaket austauschen soll.
Ich würde das gerne sinnvoller beschreiben, aber ich kenne mich mit den Begriffen nicht besonders gut aus. Ich hoffe die Bilder im Anhang helfen und jemand kann mir sagen, ob ich hier gerade richtigen Blödsinn mache.
Lieben Gruß und Dank im Voraus,
Christian
»ibelathema« hat folgende Bilder angehängt:
  • 20190731_153801.jpg
  • 1223123.jpg

Ritze

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ritze« ist männlich

Wohnort: Neuhausen

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 1. August 2019, 00:47

Ich habe auf You Tube mal mit "7-fach Schraubkranz wechseln" gesucht und ein englischsprachiges Video gefunden. Der hatte ein Werkzeug ohne Zentrierdorn.

DJF

Improvisationstalent....geht nicht, gibt´s nicht!!!

Blog - Galerie
  • »DJF« ist männlich
  • »DJF« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Groß-Gerau

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 1. August 2019, 01:57

Hallo liebes Forum,
ich hatte noch keine Zeit, mich richtig vorzustellen, denn ich habe leider momentan mein Zimmer voller Fahrrad-Einzelteile liegen.

ich habe gerade ein akutes Problem, und zwar kriege ich an meinem Fahrrad das Ritzelpaket, die Kassette nicht ausgewechselt. in allen Anleitungen, die ich im Internet finden kann, sieht das entsprechende Teil anders aus als bei mir.

in meiner Achse fehlt anscheinend ein Loch, und ich bin nicht ganz sicher, wie ich jetzt das Ritzelpaket austauschen soll.
Ich würde das gerne sinnvoller beschreiben, aber ich kenne mich mit den Begriffen nicht besonders gut aus. Ich hoffe die Bilder im Anhang helfen und jemand kann mir sagen, ob ich hier gerade richtigen Blödsinn mache.
Lieben Gruß und Dank im Voraus,
Christian


Bei meinem Werkzeug kann man den Dorn herausnehmen, schon mal bei deinem probiert ?

Ansonsten benötigst Du dieses:
https://www.amazon.de/IceToolz-Abzieher-…J848FSMY4RFXFN3

und daran denken, Du benötigst auch noch eine Kettenpeitsche zum kontern:
https://www.amazon.de/Point-Werkzeug-Ket…ts%2C163&sr=1-5

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 1. August 2019, 13:12

Jungs, das ist kein Kassette, das ist ein Schraubkranz. Der wird einfach wie eińe Schraube linksrum rausgedreht. Nix mit Kettenpeitsche.

Mehr heute abend.
Mettwurst nach Art einer Mettwurst

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Salamander« (1. August 2019, 13:16)


ibelathema

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »ibelathema« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Detmold

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 1. August 2019, 14:59

Vielen Dank für die Antworten, ich habe leider wirklich keine Ahnung von Fahrrädern - deswegen komme ich nicht von alleine auf Begriffe wie "Schraubkranz" und habe Schwierigkeiten, die Sachen im Internet zu finden.

Den Dorn bei meinem Werkzeug kann man anscheinend nicht rausnehmen, aber ich muss zugeben, ich bin damit jetzt doch noch mal zum Fahrradhändler gegangen. Ich habe quasi ein Fahrrad, das nur nicht mehr so toll gefahren ist, betriebsunfähig gemacht.

Ich werde das jetzt als Lehrgeld verbuchen. Ich habe irrigerweise angenommen, bei Fahrrädern gäbe es weniger Varianz bei den Bauteilen; der Händler schließlich meinte auch, ich hätte durchweg ziemlich billige Teile am Fahrrad verbaut gehabt; außerdem sei es ein Versandrad aus China und dementsprechend war die Wahrscheinlichkeit recht hoch, dass in so einem Standard-Werkzeugkasten (XLC TO-S61) für Fahrräder nicht das passende Werkzeug mit drin ist.

Leider hat auch das Rad im Kugellager schon ziemlich viel Spiel gehabt und lief nicht besonders gut (habe damit eine ganze Weile rumgebastelt und war am Ende sehr genervt^^).
Daher habe ich mich jetzt noch mal entschieden, die Sache mit Geld zu regeln, und lasse mir vom Händler ein neues Laufrad einbauen.

Insgesamt war das jetzt also eine etwas fehlgeschlagene und unnötig teure Aktion von mir, ich hätte mich vorher besser informieren sollen.

Auf jeden Fall noch einmal vielen Dank für die Hilfe, ich werde hier auf jeden Fall nicht das letzte Mal gewesen sein und mich noch vernünftig vorstellen.

MfG Christian

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 1. August 2019, 21:10

Vielen Dank für die Antworten, ich habe leider wirklich keine Ahnung von Fahrrädern - deswegen komme ich nicht von alleine auf Begriffe wie "Schraubkranz" und habe Schwierigkeiten, die Sachen im Internet zu finden.

Schraubkränzen sind älter und waren schon vor 20 Jahren weitgehend von Kassetten abgelöst (alle Ritzel auf den Freilauf an der Nabe gesteckt und mit einem Abschlußring gesichert). Spätere Räder mit Schraubkranz sind das billigste vom billigen.

Der Abzieher von Shimano Schraubkränzen hat das gleiche Profil wie der von Kassetten, ist aber länger weil da die Kräfte höher sind. Der mit dem (überflüssigen) Zentrierdorn ist für Hohlachsen mit Schnellspanner (wie bei Rennrädern).


Ich habe irrigerweise angenommen, bei Fahrrädern gäbe es weniger Varianz bei den Bauteilen

:lol:

In kaum einem anderen Bereich wie bei der Fahrradbranche gilt der schöne Spruch:
Das schöne an Standards ist, daß es so viele davon gibt.
Und das schönste, daß man sich an keinen davon halten muss
Mettwurst nach Art einer Mettwurst

DJF

Improvisationstalent....geht nicht, gibt´s nicht!!!

Blog - Galerie
  • »DJF« ist männlich
  • »DJF« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Groß-Gerau

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 2. August 2019, 22:55

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »DJF« (2. August 2019, 23:01)