Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

prikkelpitt

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »prikkelpitt« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Reken

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 2. August 2019, 14:38

Frage zum Abziehen einer Kurbel

Hallo zusammen,
ich hab hier ein kleines Problem. Ich hoffe, mir kann jemand dabei helfen.
Ich habe mir einen neuen Kurbelsatz gekauft. Hersteller ist Miranda. Die alte Kurbel (Octalink) habe ich ganz normal mit einem Abzieher demontiert. Bei der neuen ist das Problem, dass dort die Kurbelschraube mit einem Ring oder Scheibe fest an der Kurbel montiert ist. Soll heissen, dass ich die Schraube der Kurbel im nicht montiertem Zustand zwar drehen kann, sie löst sich aber nicht von der Kurbel, eben wegen dem Ring.
So, jetzt habe ich die Kurbel montiert, soweit alles gut. Jetzt frage ich mich nur, wenn ich sie mal irgendwann wieder demontieren will, wie soll das gehen? Ich kann sie ja nicht komplett entfernen, weil an der Kurbel befestigt. Ich habe jetzt mal vorsichtig versucht, die Schraube zu lösen, dabei kommt nach ca. 2 Umdrehungen erneut ein Widerstand in Richtung "Los". Ich habe mal was gelesen von Kurbeln mit integriertem Abzieher, dass man also die komplette Kurbel mit der Kurbelschraube abzieht. Nur trau ich mich nicht, die Schraube weiter heraus zu drehen, aus Angst das Gewinde kaputt zu machen. Bild von der Kurbel hab ich mal angehängt.
Kann mir jemand sagen, wie so eine Kurbel demontiert wird? Lieferant und Hersteller hüllen sich diesbezüglich (noch) in Schweigen...
»prikkelpitt« hat folgendes Bild angehängt:
  • IMG_5034.jpg

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 2. August 2019, 19:25

Ich habe mal was gelesen von Kurbeln mit integriertem Abzieher, dass man also die komplette Kurbel mit der Kurbelschraube abzieht. Nur trau ich mich nicht, die Schraube weiter heraus zu drehen, aus Angst das Gewinde kaputt zu machen.

Ohne Gewähr, aber für mich sieht das aus wie ein integrierter Abzieher.

Warum sollte das Gewinde beim Abziehen kaputt gehen? Dem ist es egal, ob Du mit dem Abzieher spazieren fährst oder ob der nur bei Gebrauch eingeschraubt wird. Hauptsache, der ist weit genug reingedreht.

Lieferant und Hersteller hüllen sich diesbezüglich (noch) in Schweigen...

Was'n das für'n Schuppen, der zu seinen eigenen Produkten nix sagen kann?
Ich habe das Grauen gesehn