Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

John-Deere

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »John-Deere« ist männlich
  • »John-Deere« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Barmstedt

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 5. Dezember 2020, 13:17

Klapprad: größeres Kettenrad einbauen

Ich habe mein Klapprad (6-Gang) zum E-Bike umgebaut.
Ich stelle aber fest, dass ich bei Vollgas nicht mit dem Treten hinterrankomme.
Die Werkstatt meines Vertrauens meint, dass aufgrund der Enge der hinteren Gabel keine gößere Kassette mit mehr Gängen eingebaut werden kann.
Das Hinterrad stammt ja aus einem anderen Rad (E-Bike) wo die Gabel hinten anders aufgebaut war.

Es gäbe jedoch die Möglichkeit vorne ein größeres Kettenrad einzubauen, wenn man eins findet, dass auch den Kettenschutz für ein Klapprad erfüllt.
Derzeit habe ich 42 Zähne. Eine Kettenrad mit 53 Zähne habe ich gefunden, aber dazu keinen Kettenschutz für ein Klapprad.
Anbei ein paar Bilder, die auch die Enge bei der Treteinheit zeigt. Je größer das Kettenrad nun vorne wird, je enger wird es und dann noch der Kettenschutz dazu.
Was habt Ihr zu meinem Vorhaben zu schreiben?

Viele Grüße
Bernd
»John-Deere« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_20201204_173450.jpg
  • IMG_20201204_173417.jpg
Gruß
John Deere (Schleswig-Holstein)

Sudi

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Sudi« ist männlich

Unterwegs von: Geburt an

Unterwegs nach: dem natürlichen Ende

Unterwegs über: das spannende Leben

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 5. Dezember 2020, 15:10

53er Kettenblätter werden an Rennrädern verbaut, da gibt es keinen Kettenschutz. Bei 48er Kettenblättern sind Kettenschutzringe noch üblich. Das sollte auch schon was bringen. Das ist in etwa dann so, wenn Du hinten statt dem 14er ein 12er als kleinstes Ritzel hast.

Wobei Du jetzt schon mit einer Trittfrequenz von 73 die 25 km/h erreichen solltest, das ist wahrlich keine hohe Trittfrequenz. Mit der jetzigen Übersetzung sind locker über 30 km drin. Mit einem 48er Kettenblatt würde für 25 km/h die Trittfrequenz auf unter 60 U/min. sinken. Mit einem 53er Kettenblatt ist die TF dann im Zeitlupenbereich. Kein Wunder das E-Biker leicht frieren und oft bei 20°C schon in Polarklamotten unterwegs sind. :rolleyes:
Gruß aus Bremen

Sudi

John-Deere

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »John-Deere« ist männlich
  • »John-Deere« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Barmstedt

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 5. Dezember 2020, 15:20

Ah - Kettenblatt - oki!

Ich glaube auch gar nicht, dass ich dieses 53er verbauen könnte, da es einfach zu groß für diese Enge zur hinteren Gabel sein wird.
Von 42er auf 48er wäre ein Versuch wert.
Die Werkstatt wollte einen Kettenschutz von Chainglider raussuchen, hatte auch spontan im Internet einen Schutz für 48er gefunden.
Gruß
John Deere (Schleswig-Holstein)

John-Deere

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »John-Deere« ist männlich
  • »John-Deere« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Barmstedt

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 11. Dezember 2020, 17:28

So, meine Werkstätten des Vertrauens können zwar über deren Lieferanten größere Kettenblätter bekommen, aber keinen passenden Kettenschutz für Klappräder.
Hat jemand einen Link zu einem Kettenblatt + Kettenschutz zum Hinstellen für 48 Zähne?

Oder vielleicht nur einen Hinweis wonach ich genau suchen soll.

Ich würde auch eine komplette Treteinheit einbauen wollen.
Dazu müßte ich aber den Innendurchmesser des Tretlagers wissen?
Wie kann ich das von außen messen?
Gruß
John Deere (Schleswig-Holstein)

Sudi

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Sudi« ist männlich

Unterwegs von: Geburt an

Unterwegs nach: dem natürlichen Ende

Unterwegs über: das spannende Leben

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 11. Dezember 2020, 18:42

Lochkreis ermitteln uns suchen nach Kettenblatt für kettenschutzring, dann nach passendem Kettenschutzring suchen.

Gruß aus Bremen

Sudi
Gruß aus Bremen

Sudi

John-Deere

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »John-Deere« ist männlich
  • »John-Deere« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Barmstedt

  • Private Nachricht senden

6

Montag, 8. Februar 2021, 17:00

So, vielleicht hätte ich es so noch einige Zeit gelassen, aber meine Kette läuft mir immer öfters ab, weil das Kettenblatt einfach zu krumm ist.
Es muss jetzt raus.

Ich habe mir heute einen Kurbelabzieher gekauft und habe das Innenlager herausgenommen.
Offen gestanden benötige ich jetzt Eure Hilfe, denn ich weiß wirklich nicht was ich genau einkaufen muss, damit die richtige Kurbelgarnitur auch paßt.

Zu den Daten:
Kettenblatt Durchmesser 20cm mit 48 Zähnen
4-Kant-Innenlager hat die Einschriften: TH Industries - 3A OR BV - 05 2004
mit Zollstock ausgemessen: 4-Kant-Aufnahme ca.12,5mm, Gewindeinnenmaß der großen Mutter ca. 34,5mm, Lagergehäuse ca. 6,8cm

Beide Vierkantlängen sind gleichlang.

Ich benötige nun eine Kurbelgarnitur mit mindestens 52 Zähnen + Kettenschutzring, da ich es ein Klapprad ist und ich es in der Bahn zusammenklappe und dann auf den Kettenschutzring stelle.
Könnt Ihr mir bitte einen Link zu einem Angebot geben, damit ich sehen kann, wonach ich genau schauen muss?
Mir wurde vom Fahrradladen gesagt, dass es ein Problem bei der Größe des Kettenschutzring geben wird. Solche großen kennt er nicht.
Gruß
John Deere (Schleswig-Holstein)

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Kettenrad, klapprad