Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Mickys Herrchen

Hundescheuchender 3-Rad-Fahrer

Blog - Galerie
  • »Mickys Herrchen« ist männlich
  • »Mickys Herrchen« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mickys Herrchen« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Anfang

Unterwegs nach: Ende

Unterwegs über: alles dazwischen

Wohnort: Wedel und noch viel lieber Le Grau du Roi

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 7. April 2012, 17:43

Scheibenbremsbeläge wechseln?

Hallo, ich glaube, daß diese Scheibenbremsbeläge "durch" sind, bin mir aber nicht sicher, da ich sie das erste Mal ausgebaut habe. Falls jemand mal Zeit hat, sich die angehängten Bilder zu begucken und was dazu zu sagen, wäre das bestimmt hilfreich. Danke schon mal

Andreas


By mickysherrchen at 2012-04-07


By mickysherrchen at 2012-04-07


By mickysherrchen at 2012-04-07


By mickysherrchen at 2012-04-07

kylogos

unregistriert

2

Samstag, 7. April 2012, 17:50

Avid-Beläge sollen ausgetauscht werden, wenn die Gesamtstärke (Träger und Belag) weniger als drei Millimeter beträgt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Mickys Herrchen

Mickys Herrchen

Hundescheuchender 3-Rad-Fahrer

Blog - Galerie
  • »Mickys Herrchen« ist männlich
  • »Mickys Herrchen« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mickys Herrchen« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Anfang

Unterwegs nach: Ende

Unterwegs über: alles dazwischen

Wohnort: Wedel und noch viel lieber Le Grau du Roi

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 7. April 2012, 17:57

Hab' gerade mal nachgemessen: 3,02mm sagt der Meßschieber, wobei 2,00mm allein schon auf den Träger geht.

Ich tausche sie also schon mal aus...

Danke und Gruß
Andreas

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 7. April 2012, 22:05

Ich muss mal ganz ehrlich anmerken, ich habe noch nie Scheibenbremsen "von innen" gesehen. Dafür einen Dank, sieht ja doch ganz anders aus als normale Bremsklötze vorm exitus.
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

Harzrandradler

Scoterbiker

Blog - Galerie
  • »Harzrandradler« ist männlich

Wohnort: Osterode

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 7. April 2012, 22:15

Mal ganz dumm gefragt: wie bist Du darauf gekommen dass die "durch" sind?
Ich habe es bei mir bemerkt, als meine Bremsen komisch geklungen haben - da war aber schon kein Belag mehr erkennbar. ;(


Gruß
Kalle

Mickys Herrchen

Hundescheuchender 3-Rad-Fahrer

Blog - Galerie
  • »Mickys Herrchen« ist männlich
  • »Mickys Herrchen« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mickys Herrchen« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Anfang

Unterwegs nach: Ende

Unterwegs über: alles dazwischen

Wohnort: Wedel und noch viel lieber Le Grau du Roi

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 7. April 2012, 22:19

Ich hatte den Eindruck, daß die Bremsleistung nicht mehr ganz so "auf den Punkt" kam, wie ich's gewohnt war...

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 7. April 2012, 22:28

Man sollte, genauso wie beim Auto, zwischendurch die Bremsbeläge kontrollieren. Wenn kein Belag mehr vorhanden ist und Metall auf Metall reibt, dann kannst Du normalerweise neben den Bremsbelägen auch die Scheiben welchseln.

Und die drei klassischen B's, wie sie beim Auto gelten, kann man doch auch analog auf das Fahrrad münzen. Vor jeder Fahrt Bremsen, Beleuchtung und Bereifung kontrollieren. ;)
Lieben Gruß

Kai

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

XXLBaer

8

Samstag, 7. April 2012, 22:30


Und die drei klassischen B's, wie sie beim Auto gelten, kann man doch auch analog auf das Fahrrad münzen. Vor jeder Fahrt Bremsen, Beleuchtung und Bereifung kontrollieren. ;)




Streber :lol: :lol: :lol:

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

9

Samstag, 7. April 2012, 22:40

Bereifung kann ich nachvollziehen ... aber der Rest?
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Mickys Herrchen

Hundescheuchender 3-Rad-Fahrer

Blog - Galerie
  • »Mickys Herrchen« ist männlich
  • »Mickys Herrchen« ist ein verifizierter Benutzer
  • »Mickys Herrchen« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs von: Anfang

Unterwegs nach: Ende

Unterwegs über: alles dazwischen

Wohnort: Wedel und noch viel lieber Le Grau du Roi

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 8. April 2012, 09:47

Naja, die Funktion der Bremsen ist ja recht leicht bei Fahrtantritt zu überprüfen. Die Belagstärke zu checken ist zumindest bei Scheibenbremsen nicht ganz so einfach, da sie mit dem Ausbau derselben verbunden ist, wozu wiederum die jeweiligen Laufräder ausgebaut werden müssen. Das mache ich natürlich nicht vor jeder Fahrt ;)