Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

John-Deere

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »John-Deere« ist männlich
  • »John-Deere« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Barmstedt

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 27. April 2013, 16:29

Super helles Vorderlicht?

Hallo Leute,
ich habe am Rad einen Nabendynamo und Vorder- und Rücklicht mit Standlichtfunktion.

Bisher war ich mit meinem Vorderlicht eigentlich immer recht zufrieden.
Jedoch habe ich in der dunklen Jahreszeit vermehrt echt tolle helle Vorderlichter gesehen, da war meins ja richtig gelb gegen.

Wer kann mir einen Hersteller/Marke raten, wo solch ein helles Licht erzeugt wird.
Standlichtfunktion sollte trotzdem sein. Ich benötige nur das Vorderlicht.

Netter Gruß
John Deere
Schleswig-Holstein
Gruß
John Deere (Schleswig-Holstein)

kylogos

unregistriert

2

Samstag, 27. April 2013, 16:43


3

Samstag, 27. April 2013, 20:19

Moin,

ich bin der Cyo IQ 60Lux sehr zufrieden.

Ach so: SUPERHELL natürlich die Big Bang! 8)

Gruß Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

sportugalois

unregistriert

4

Sonntag, 28. April 2013, 15:06

Herrmans H-One S http://www.herrmans.eu/HEADLEDLIGHTH-ONESDYNAMO.html
Schon ab 40.- zu haben, super helles Licht, ordentlich verarbeitet.

Hier ist eine Übersicht über verschiedene Scheinwerfer http://fahrradbeleuchtung-info.de/marktu…er-nabendynamos

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Harzrandradler

Mickys Herrchen

Hundescheuchender 3-Rad-Fahrer

Blog - Galerie
  • »Mickys Herrchen« ist männlich
  • »Mickys Herrchen« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Anfang

Unterwegs nach: Ende

Unterwegs über: alles dazwischen

Wohnort: Wedel und noch viel lieber Le Grau du Roi

  • Private Nachricht senden

5

Sonntag, 28. April 2013, 18:07

Wie Bora...

6

Sonntag, 28. April 2013, 18:10

Es wäre vielleicht gut zu wissen, was du bisher fährst, also als Gelb und zu dunkel definierst... Gelb hört sich noch nach klassischer Birne an...

Ich fahre auch wie Bora die Cyo IQ 60 Lux und im Winter bzw. auf Abwegen noch die Ixon IQ als Zusatzscheinwerfer ;-)) Und vor mir ist Tag...

John-Deere

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »John-Deere« ist männlich
  • »John-Deere« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Barmstedt

  • Private Nachricht senden

7

Montag, 29. April 2013, 19:57

Mein Licht heißt "Basta Pilot Power LED Steady" hat eine Led mit einer Linse davor.
Angeblich 15 Lux - habe mal gegoogelt, ist wohl gerade ein Einsteigerteil. ;( ;(
Gruß
John Deere (Schleswig-Holstein)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »John-Deere« (29. April 2013, 20:09)


Casi2003

stressgeplagter Workaholic

Blog - Galerie
  • »Casi2003« ist männlich

Wohnort: Löwenstadt Braunschweig

  • Private Nachricht senden

8

Montag, 29. April 2013, 20:36

Mein Licht heißt "Basta Pilot Power LED Steady" hat eine Led mit einer Linse davor.
Angeblich 15 Lux - habe mal gegoogelt, ist wohl gerade ein Einsteigerteil. ;( ;(
Hatte ich auch mal. Als "Stilleswasser" aber hinter mir her gefahren ist, hat sein SON Edellux alles ausgeleutet, und ich mußte erstmal prüfen, ob nicht doch mein Licht kaputt ist.

Fahre jetzt den hier: http://www.bumm.de/produkte/dynamo-schei…tec-iq-fly.html. Macht auch ein schönes Licht ;)
Für ein freies und unabhängiges, und vor allem werbefreies 2radforum!!!! :thumbsup:

"Nicht jeder der ein Trikot anzieht und auf ein Fahrrad steigt ist automatisch gedopt." Gehört beim Braunschweiger Nachtrennen.

kai de cologne

unregistriert

9

Montag, 29. April 2013, 20:37

Welches Licht mich seit eineinhalb Jahren (2 Winter & gut 2000km) begeistert: Philips Safe Ride

Ursprüglich war bei mir ein Lyt von b&m montiert und im Vergleich ging mir im wahrsten Sinne ein Licht auf.
Nicht so toll ist die Halterung, die bei mir einerseits zu eng an der Gabel sitzt (das Lampenkabel schleift am Steuersatz) und andererseits zu nah an der Bremse (diese touchiert das integrierte Katzenauge).
Ich habe auch schon gelesen, daß die Halterung sich kaputtvibriert, aber das kann ich nicht bestätigen. Wie gesagt, gute 2000km hat die Lampe nun ohne Beanstandungen funktioniert, aber ich fahre auch keine so groben Wge, daß da viel vibrieren könnte.
Von der Halterung also abgesehen, blöderweise ist da auch das Kabel integriert, ist das eine tolle Lampe.
Hat sogar in diversen 'Tests' (aktiv radfahren, Trekking Bike) ganz an der Spitze gelegen, obwohl diese Zeitungen ja normalerweise ihren Anzeigenkunden (b&m in diesem Falle) den Testsieg zubilligen. Das Lichtbild von Philips galt der aktiv radfahren gar als Referenz.

John-Deere

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »John-Deere« ist männlich
  • »John-Deere« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Barmstedt

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 29. April 2013, 22:09

Tja wie gehe ich nun vor, oder anders gefragt, wie seid Ihr vorgegangen das für Euch richtige Teil auszusuchen?
Schaut man auf die Luxzahl, die meist immer angegeben wird?
Auf Ausleuchtungstests oder Bilder?
Natürlich auf den Geldbeutel, was möglich ist.

Am besten wäre ja bestellen im Versand und ausprobieren, was?
Aber man muß ja auch immer erstmal bezahlen......

Wie gingt Ihr vor?
Gruß
John Deere (Schleswig-Holstein)

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 29. April 2013, 23:18

1. Erfahrungsberichte aus verschiedenen Foren,
2. Testberichte,
3. Preis und
4. Design.

In dieser Reihenfolge.
Dieselersparnis: 2013 ca. 108L, 2014 ca. 275L, 2015 ca. 160L, 2016 ca. 180L, 2017 ca. 107L

rautaxe

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »rautaxe« ist männlich

Wohnort: Buchholz in der Nordheide

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 29. April 2013, 23:36

Ich fahre auch den Cyo IQ 60, leider fehlt da die "Nahfeldausleuchtung"
(sprich direkt vor dem Reifen ist es dunkler, stört aber eigentlich nur wen
du auf unwegsamen Feldwegen unterwegs bist)
da ist der Cyo IQ 40 besser, der hat zwar "nur" 40 Lux, aber die Lichtmenge ist
die gleiche wie beim 60er nur das ein Teil des Lichtes den Bereich vor dem Rad ausleuchtet.
(meine Frau fährt den und mir gefällt der eigentlich besser).
Beiden gemein ist, das bei einem empf. Preis um die 90€ die Verarbeitung eine Frechheit ist.

Der Phillips Saferide sieht halt "bescheiden"/"nicht hübsch" aus,
hat aber die gleiche Helligkeit, wie die Bumms, aber strahlt einen Bereich aus, wie beide zusammen.
(schlecht zu beschreiben, es gibt aber genügend Vergleichsbilder)

Das Problem ist, wenn du eine von denen gefahren bist, willst du nichts schlechteres mehr.
Bei meinem neuen Fahrrad war eine Trelock LED Lampe mit 20 Lux dran, die ist nach der ersten Fahrt
im Dunkeln gleich ausgetauscht worden.

Für Waldwege hab ich noch die dabei:
http://dx.com/p/mj-808-ha-iii-ssc-p7-c-s…t-set-844044459

Die macht einiges mehr an Licht, kann man aber nur im Wald und Feldwegen nutzen,
da sie den Gegenverkehr gnadenlos blenden würde (Straftat, da Gefährdung des Straßenverkehrs) .
Ich will sie aber noch mit einer Streuscheibe ausstatten, da sie doch recht punktuell ausleuchtet.

13

Montag, 29. April 2013, 23:53

Ich kann rautaxe nur bestätigen - hab den Cyo mit 40 und Tagfahrlicht sowie den Cyo 60 ohne Tagfahrlicht. Neben der Taglichtfunktion mag ich nachts die Ausleuchtung am 40er lieber, weil der Nahbereich des 60ers echt duster ist. Und hell genug ist der Cyo 40 Lux auch noch in der Distanz.

Ist aber nur ein subjektiver Eindruck

liberator

mind the cat

Blog - Galerie
  • »liberator« ist männlich

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 30. April 2013, 14:26

kann den Eindruck bestätigen, meine Frau hat den 40er, ich den 60er, meine Frau meinte, mein Licht sei ja nicht so gut....

Speckpickel

unregistriert

15

Dienstag, 30. April 2013, 22:21

Hallo,
... hab den Cyo mit 40 und Tagfahrlicht sowie den Cyo 60 ohne Tagfahrlicht. Neben der Taglichtfunktion mag ich nachts die Ausleuchtung am 40er lieber, weil der Nahbereich des 60ers echt duster ist ....
Fahre den Cyo 40 und den Edelux am anderen Bike, Frauchen fährt den Cyo 60.
Der Cyo 40 ist für mich überflüssig, die Nahfeldausleuchtung brauche ich nicht. Abseits der der gut beleuchteten Wege nervt mich der 40 sogar ein wenig mit dem hellen Lichfleck vor dem Rad, man sieht in der Umgebung weniger. Mein Tipp Cyo 60 oder Edeluxe mit einer ganz anderen Verarbeitung aber auch stolzem Preis.

@rautaxe

können ja tauschen habe den Cyo 40 in silber :D

andre

16

Mittwoch, 1. Mai 2013, 10:10

Also ich habe den 40er nicht ausprobiert, vermisse eine Nahfeldausleuchtung beim 60er aber nicht. Wenns richtig dunkel wird, habe ich ja noch die Ixon dabei...

Was mich bei den hellen LED Lampen jedoch ein bisschen stört ist, dass wirklich nichts mehr oben rum hell ist, da das wegen Blendgefahr radikal abgeschnitten wird. Ist soweit auch nicht schlimm, aber wenn mal z.B. wegen viel Nässe ein paar Äste bis auf Kopfhöhe runter hängen... die kann man dann schnell übersehen *Grins*.

FraWie

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »FraWie« ist männlich

Wohnort: südlich von Berlin

  • Private Nachricht senden

17

Mittwoch, 1. Mai 2013, 19:55

Der hellste Dynamoscheinwerfer auf dem Markt dürfte z.Z. doch wohl der B+M Luxos sein.
Bei B+M gibt es übrigens einen recht anschaulichen Lichtvergleich

grandsport

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »grandsport« ist männlich

Wohnort: Mössingen-Nord

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 3. Mai 2013, 11:41

Der hellste Scheinwerfer auf dem Markt (dynamobetrieben udn STVZO-konform) ist der Edelux zusammen mit dem Supernova. Optisch entweder "klassisch" oder "stylisch", wie man will.

Der Luxos bietet zwar 10 Lux mehr, aber die nur im "Lichthupenmodus". Dauerhaft liegt er bei 70 Lux, der Edelux bei 80.
Weniger als vom Edelux will ich nicht mehr fahren, da werde ich nervös.

Vorgehen: Ansehen.

Im Kommen sind ja die Scheinwerfer mit Tagfahrlicht. Kommen mir manchmal entgegen. So richtig wichtig finde ich das nicht. Dass man das Tagfahrlicht besser sieht als das Nachtfahrlicht (bei Tag) würde ich bestreiten. Deshalb würde ich für so etwas kein Geld auf den Tisch legen.

Wenn du nicht heizst, aber aufs Geld schauen musst, würde ich den IQ FLY von b+m nehmen. Hat 40 Lux, leuchtet schön hell. Da fängt gutes Licht an und für viele reicht das auch völlig. Im Vergleich zu deiner bisherigen Funzel wirst du eine echte Erleuchtung erleben!
Der CYO müsste schon in der Sportversion her, um seinen Mehrpreis zu rechtfertigen, finde ich. In der anderen Version hat er auch "nur" 40 Lux und das mit dem Nahfeld kann man ewig diskutieren, aber mein IQ FLY, als ich ihn noch hatte, hat mich ohne diese Ausleuchtung nie in irgendeine Verlegenheit gebracht.

Der SafeRide ist eine optische Vergewaltigung, hat aber ein breiteres Lichtfeld als CYO, FLY und Edelux.

Wenn's über 60 Lux hinausgehen soll, wird's richtig teuer, egal ob Edelux, Supernova oder Luxos.

19

Freitag, 3. Mai 2013, 12:55

Wenn du nicht heizst, aber aufs Geld schauen musst, würde ich den IQ FLY von b+m nehmen. Hat 40 Lux, leuchtet schön hell. Da fängt gutes Licht an und für viele reicht das auch völlig. Im Vergleich zu deiner bisherigen Funzel wirst du eine echte Erleuchtung erleben!


Ich würde sagen, gutes Licht fängt schon beim Lyt an. 25 Lux laut Datenblatt, aber das Ding schlägt sich gegenüber zum Beispiel einem Cyo R sehr gut: Der Lyt macht natürlich anders hell (von der Ausleuchtung her), aber nicht wirklich erkennbar weniger.

grandsport

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »grandsport« ist männlich

Wohnort: Mössingen-Nord

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 3. Mai 2013, 13:31

Ich hatte ihn mal am Ersatzrad, als meins bei der Reparatur war - solche Zeiten gab's -, ich fand den Lyt katastrophal. Zerklüfteter ging ein Lichtbild nicht. Fand ich. Es war etwa 1/3 so schön, wie auf der Bumm-Seite gezeigt.