Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

LampenFetisch

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »LampenFetisch« ist männlich
  • »LampenFetisch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 10. Mai 2014, 17:51

Mein eigener Radweg - Laserbegrenzung

Hallo Leute,

ich hab in der Bucht grad eine wirklich schräge Idee gesehen.
Es handelt sich dabei um eine Rad-Beleuchtung mit eingebauten Laser-Dioden, welche bei Dunkelheit links und rechts Linien auf den Untergrund ziehen.
Also quasi einen individuellen und ganz eigenen Radweg vorgeben.

http://www.ebay.de/itm/5-LED-2-Laser-Cyc…=item2ed0f333e3


Also sowas dürfte denke ich in unserem Lande wohl nicht erlaubt sein ... und auch den Nutzen des Ganzen zweifle ich mal an. Aber eine kuriose und nette Idee ist es auf jeden Fall.
Was sich nicht alles mit Licht und Rad in Einklang bringen lässt .....

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

EmilS

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 10. Mai 2014, 20:32

Die Idee ist echt cool, allerdings sollte zumindest der linke Laser noch etwas weiter nach links scheinen, damit ggf. Autos eher den nötigen Abstand halten.

Und leider dürfte man diese Leuchte hier nicht nutzen, da sie keine Zulassung hat und sicherlich der Laser auch keine bekommen würde. Hier in D muss ja leider jeder Pfurz genehmigt werden. Eigentlich sollten die Ordnungshüter froh sein, wenn man überhaupt irgendetwas am Rad hat was leuchtet (es sei denn es blendet andere).
Lieben Gruß

Kai

EmilS

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »EmilS« ist männlich

Wohnort: Meckenbeuren

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 10. Mai 2014, 21:24

Das find ich mal so richtig super. Aber blaue Leuchten im dtschen Strassenverkehr das geht gar nicht. Das ist ein hoheitliches Kennzeichen unserer geschätzten Ordnungshüter. Da hätte man gute Chancen angehalten zu werden.

ABER: Die Lampe gibt es auch in Rot: http://www.ebay.de/itm/121270412905
Hab die jetzt gleich mal bestellt ohne groß darüber nachzudenken, weil es mich einfach interessiert.

Ich habe an meinen Winterrädern jeweils eine Rückleuchte mit StVO. Als Zusatzbeleuchtung kann es nicht verboten sein, auch wenn es als alleinige Rückleuchte nicht ausreichend sein sollte.

Ich werde das nächsten Winter mal auspropbieren.

LampenFetisch

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »LampenFetisch« ist männlich
  • »LampenFetisch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 10. Mai 2014, 21:46

Bei dem kleinen Geld kann man das ja auch mal so bestellen.

Find ich jedenfalls toll, dass ich als New-bie auch mal was Interessantes für Euch gefunden habe.

Ich bin aber trotzdem skeptisch, ob diese Laser-Linien auf dem Boden auch was bringen.
Also wenn ich z.B. so die Mehrzahl von Rülpeln auf unseren Straßen - meist typische Audi Piloten - sehe, dann scheren die sich ja nicht mal um die offiziellen Begrenzungen.
Also werden die solche schwachen Laser-Linien wohl nicht mal zur Kenntnis nehmen.

Ich wollte damit einfach auch mal was Lustiges bringen ...

Gruß Stefan

5

Samstag, 10. Mai 2014, 21:52

Auch Zusatzbeleuchtungen benötigen in D eine Zulassung, erkennbar an der KBA ~ Nummer.

Außerdem sprechen Herkunft und Preis nicht gerade für den Artikel. ;)
Essen: check, Wasser: check, Glasperlen für die Eingeborenen: check, Knüppel gegen die Wölfe: check. Auf nach Brandenburg!

rogger

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »rogger« ist männlich
  • »rogger« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 10. Mai 2014, 22:25

Das mit dem blauen Licht kann tatsächlich ein Knackpunkt sein.
In Rot als Zusatzleuchte dürfte es eigentlich gehen.
Nur ist in einem überregulierten Land wichtiger, ob man darf, nicht ob man kann.

Wenn wir aber schon bei blauem Licht (nein ich zitiere jetzt nicht Rambo 3 ;) ) sind, gibt es auch noch interessante Entwürfe für bestehende Wege:
http://www.gizmodo.de/2013/05/23/tolles-…rs-fahrrad.html





Bildquelle: siehe Link über dem Bild.

Endlich mal ein wirkliches Schlaglochsuchgerät. :D
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de





EmilS

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »EmilS« ist männlich

Wohnort: Meckenbeuren

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 10. Mai 2014, 22:45

Hallo Tarven,

kannst Du oder jemand anders mich da rechtlich aufschlauen? Auf welcher gesetzlichen Grundlage ist es Verboten sich eine Leuchte zusätzlich ans Rad oder gar an den Helm zu schrauben? Vorausgesetzt man hat eine sonst noch eine ausreichende Beleuchtung mit K-Nummer.

Für mich ist das einfach mal ein Experiment, bei dem ich den überschaubaren finanziellen Einsatz auch als Totalverlust in Kauf nehmen kann. Bis 22€ gibt es auch beim Zoll keine Schwierigkeiten.

Mich interessiert in erster Linie, wie die PKW-Fahrer auf diese Begrenzung reagieren. Ich sehe da erstmal für mich einen Sicherheitsgewinn darin. Wenn ich damit länger am Leben bleiben kann, dann ist mir das auch eine OWi Wert.

Interessant wäre noch wie das Versicherungstechnisch gewertet wird, wenn mir doch jemand drauffährt?
Anders als bei blendenden und nicht zugelassenen Scheinwerfern sehe ich hier auch keine Gefährdung anderer Verkehrsteilnehmer.

8

Sonntag, 11. Mai 2014, 01:56

Laut Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO) müssen Beleuchtungskomponenten an Fahrrädern – Dynamo, Scheinwerfer, Rücklicht, Reflektoren – in einer amtlich genehmigten Bauart ausgeführt sein. Zum Nachweis der erteilten Bauartgenehmigung vergibt das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) in Flensburg auf Antrag des Herstellers ein Prüfzeichen. Es besteht aus einer Wellenlinie, dem Buchstaben „K" und der Prüfnummer.

Beispiel: Wellenlinie als Bestandteil des KBA-Prüfzeichens K 12345

Das Prüfzeichen findet sich auf jeder genehmigten lichttechnischen Einrichtung am Fahrrad. Es wird erteilt, wenn die Komponenten den festgelegten „Technischen Anforderungen" (TA) genügen. Diese TA sind Anlagen zu § 22a der StVZO. Fahrradbeleuchtung ohne Prüfzeichen darf in Deutschland nicht gewerblich angeboten oder verkauft werden. Der Verstoß gegen dieses Verbot ist nach § 23 Straßenverkehrsgesetz eine Ordnungswidrigkeit.

Quelle:
http://www.adfc.de/technik/fahrradteile-…er-lichtanlagen
Essen: check, Wasser: check, Glasperlen für die Eingeborenen: check, Knüppel gegen die Wölfe: check. Auf nach Brandenburg!

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 11. Mai 2014, 10:50

Mir gefällt das Teil gut.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

10

Sonntag, 11. Mai 2014, 11:02

Fahrradbeleuchtung ohne Prüfzeichen darf in Deutschland nicht gewerblich angeboten oder verkauft werden. Der Verstoß gegen dieses Verbot ist nach § 23 Straßenverkehrsgesetz eine Ordnungswidrigkeit.


Aber nicht nur der gewerbliche Handelt ist damit verboten, sondern auch die Nutzung im öffentlichen Verkehrsraum stellt eine Ordnungswidrigkeit dar und kann Geld kosten.
Lieben Gruß

Kai

LampenFetisch

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »LampenFetisch« ist männlich
  • »LampenFetisch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

11

Sonntag, 11. Mai 2014, 12:06

Also ich muss mir jetzt grad das zweite mal einen ablachen ... bzw. sehr amüsiert schmunzeln.
Das erste mal, als ich dieses "Gimmik" hier gesehen habe ... denn weiter ist das in meinen Augen nichts.
Und das zweite mal eben jetzt, zu sehen mit welcher Ernsthaftigkeit Ihr alle dieses lustige Teil - nichts anderes ist das nun mal - sogar von der Zulassung her betrachtet.

Mensch Leute ... lasst doch die Kirche einfach mal im Dorf !!
Wenn EmilS sehen will, wie die Mehrzahl der Autos darauf reagieren, dann wird er schon merken, dass er damit auf Ignoranz stößt.
Aber den finanziellen Einsatz ist es auf jeden Fall wert.

Und noch ein kurzes Wort von mir zum leidigen Thema "Zulassung" in unserem vielfach sehr von der Realität entfernten Bürokraten-Staat ...
Solange es nachweislich keine Gefährdung für sich selbst oder für andere "Verkehrsteilnehmer" (auch so ein ulkiges Wort) ist, sollte man sich auch über diesen ganzen Zulassungs-Irrsinn hinweg setzen dürfen.
Und bei einem Fahhrad kann man das ja noch gut selbst einschätzen, was sicherheitsrelevant ist und was nicht.
(Wenn man z.B. an der Bremse ohne Sachverstand rum experimentiert ist das sowas ... da hätte z.B. meine Halterung für den Anlötsockel an der Bremse ganz gehörigen Ärger machen müssen)

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »LampenFetisch« (11. Mai 2014, 12:57)


12

Sonntag, 11. Mai 2014, 18:05

Ich bin der letzte der nach Regeln und Gesetzen ruft aber wenn ich mir ansehe mit welchen Einzellern man die Straße (und leider nicht nur die) teilen muss bin ich ganz froh in D zu leben.

Wir haben nunmal die höchste Verkehrsdichte in Europa und da ist es mir ganz recht wenn hier nicht jeder machen kann was er will.

Gerade beim Thema Beleuchtung habe ich mich aber schon jahrzehntelang über gängige Vorschriften hinweg gesetzt bis die Realität den Gesetzgeber eingeholt hat.

Vorne ein Zinkens mit Nordlicht, hinten ein helles LED RüLi. Ersatzbatterien immer dabei.

Aber ich habe einen Verstand und nutze ihn sogar, was ich nicht von allen Verkehrsteilnehmern behaupten kann.
Essen: check, Wasser: check, Glasperlen für die Eingeborenen: check, Knüppel gegen die Wölfe: check. Auf nach Brandenburg!

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 12. Mai 2014, 10:16

Diese Lampe finde ich auch witzig, ich könnte mir schon vorstellen, dasss es ein kleines Sicherheitsplus gibt, v.a. im Stadtverkehr. Erinnert mich an die Abstandskellen, die in den 70igern aufkamen (mit Zulassung ...).

Also, ich finde:

Zu einem seriösen Fahrradforum gehört eben auch, darauf hinzuweisen, wenn etwas keine Zulassung hat und/oder gefährlich ist. Es ist ja nur ein Hinweis - nicht jeder kennt sich gut aus, aber gelesen wird es eben nicht nur vom Threadersteller.
In einem Forum eine nicht zugelassene Komponente zu empfehlen, ohne darauf hinzuweisen, dass sie eben nicht zugelassen ist, halte ich für fahrlässig. Ein Forum wird oft von Ratsuchenden aufgerufen. Dann sollte der gefundene Rat eben auch vollständig sein. Meine Meinung.

Die Entscheidung, ob man dann diese Komponente auch für sich nutzen möchte oder nicht - trifft sowieso jeder für sich selbst.

Und noch eine ganz private Meinung:

Ich bin ganz froh, dass bei uns so viele Dinge geregelt/genormt sind, z.B:



  • Pkw/Lkw-Bremsen
  • Heizungsanlagen
  • Gebäudestatik
  • Lichtanlagen
  • Brückenbau
  • etc, pp. usw. (mir würden noch zich Dinge einfallen)

Alles in Allem finde ich, dass es sich hier doch ganz gut Leben lässt. Und ja, ich würde dieses Laserlicht gerne nutzen, es ist witzig, vielleicht hilft es. Aber leider ist es verboten. Schade.

Ist es wirklich so, dass in Deutschland mehr geregelt wird, als anderswo? Wird ja immer schnell behauptet, aber wo ist der Vergleich?
Dieselersparnis: 2013 ca. 108L, 2014 ca. 275L, 2015 ca. 160L, 2016 ca. 180L, 2017 ca. 107L

Es haben sich bereits 4 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

acoustic_soma, kairo-hh, Kirsche, ullebulle

LampenFetisch

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »LampenFetisch« ist männlich
  • »LampenFetisch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 12. Mai 2014, 12:47

Dass gewisse Dinge welche wirklich sicherheitsrelevant sind geregelt werden müssen, hatte ich ja bereits selbst geschrieben.
Insofern kann ich da Deiner kurzen Liste sicherlich zustimmen.

Allerdings möchte ich ergänzen, dass ich mehrmals darauf hingewiesen habe, dass es sich dabei m.E.n. lediglich um ein lustiges Gimmik handelt, welches wohl besser nicht so ernst zu nehmen ist.
Insofern ist ja auch schon alles bzgl. der Seriosität und der Sicherheitsrelevanz gesagt.
Wer dieses Teil vom ursprünglichen Sinne des Threads abweichend als ernsthaft sinnvoll erachtet, der hat sich die damit zusammenhängenden Fragen nach Sicherheit, Zulassung u.s.w. selbst zu stellen und zu beantworten.

Ich sehe es daher zusammengefasst NICHT in meiner Verantwortung bei einem offensichtlich als solchen zu erkennenden SCHERZ-Artikel auch noch auf weitergehende Dinge hinzuweisen.

Ach ja ... so eine Abstandskelle hatte ich als Kind auch mal an meinem Rad. Interessiert hat das damals aber auch niemanden.

Gruß Stefan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LampenFetisch« (12. Mai 2014, 12:51)


kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 12. Mai 2014, 13:15

Ich sehe es daher zusammengefasst NICHT in meiner Verantwortung bei einem offensichtlich als solchen zu erkennenden SCHERZ-Artikel auch noch auf weitergehende Dinge hinzuweisen


Es mag vielleicht für Dich ein offensichtlicher "Scherz-Artikel" sein, aber es gibt genügend andere Menschen, die das nicht so sehen, sonst würden nicht so viele mit irgendwelchen Dingen durch die Gegend eiern, welche bald mehr Gefahr für Leib und Leben darstellen, als Nutzen bringen.
Man muss leider immer davon ausgehen, dass es Menschen gibt, die nicht so "helle" sind und sich zu Handlungen verleiten lassen, die für andere eben offensichtlich nicht richtig oder sogar gefährlich sind. Dazu kommt, dass es viele Menschen gibt, die vieles glauben, was irgendwo im Internet publiziert wird.
Von daher ist es gerade auf Plattformen, die von der Öffentlichkeit genutzt werden, immer Sinnvoll auf Gefahren und ggf. gesetzliche Regelungen hinzuweisen.
Lieben Gruß

Kai

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Tarven

LampenFetisch

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »LampenFetisch« ist männlich
  • »LampenFetisch« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 12. Mai 2014, 19:06

Ich sehe es daher zusammengefasst NICHT in meiner Verantwortung bei einem offensichtlich als solchen zu erkennenden SCHERZ-Artikel auch noch auf weitergehende Dinge hinzuweisen


Es mag vielleicht für Dich ein offensichtlicher "Scherz-Artikel" sein, aber es gibt genügend andere Menschen, die das nicht so sehen, sonst würden nicht so viele mit irgendwelchen Dingen durch die Gegend eiern, welche bald mehr Gefahr für Leib und Leben darstellen, als Nutzen bringen.
Man muss leider immer davon ausgehen, dass es Menschen gibt, die nicht so "helle" sind und sich zu Handlungen verleiten lassen, die für andere eben offensichtlich nicht richtig oder sogar gefährlich sind. Dazu kommt, dass es viele Menschen gibt, die vieles glauben, was irgendwo im Internet publiziert wird.
Von daher ist es gerade auf Plattformen, die von der Öffentlichkeit genutzt werden, immer Sinnvoll auf Gefahren und ggf. gesetzliche Regelungen hinzuweisen.
Na dann wurde das ja jetzt zu Genüge getan !!

Also liebe Kinder ... diese angeblich so tolle Laser-Begrenzung ist in unserem Bürokraten-Land leider NICHT ERLAUBT !!
Dieses Teil bitte nur zum spielen benutzen !!
Und ... GANZ WICHTIG .... NICHT direkt in das Licht schauen !!


Mann o Meter ... wenn ich gewusst hätte was ich mit diesem als reines Gimmik zum reinen Schmunzeln gedachten Beitrag los trete, dann hätte ich das lieber gelassen !!
Und ich hab schon gedacht, dass ich der ernsthafteste Mensch auf der Welt bin ...

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »LampenFetisch« (12. Mai 2014, 19:10)