Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Markus_We

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Markus_We« ist männlich
  • »Markus_We« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Brandenburg an der Havel

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 17. März 2016, 19:31

Automatische Fahrradschloss - Feedback

Hallo Zusammen,

ich bin Teil eines jungen Startup Unternehmen und wir entwickeln aktuell ein automatisches Fahrradschloss. Dieses wird über ein Smartphone oder alternativ einen kleinen Schlüsselanhänger gesteuert und öffnet und schließt sich automatisch in Abhängigkeit von der Entfernung zum Besitzer.
Es handelt sich prinzipiell um ein Rahmenschloss, soll also insbesondere bei kurzen Besorgungen dazu dienen das Fahrrad schnell und einfach zu sichern. Durch eine integrierte Alarmanlage und die Möglichkeit eine Warnung auf sein Smartphone zu bekommen wollen wir zudem die Sicherheit im Vergleich zu herkömmlichen Rahmenschlössern erhöhen.

Auf unserer Homepage www.ilockit.bike findet ihr noch ein paar weitere Informationen dazu.

Ich melde mich hier, da wir gerne von euch eure Meinung zu unserem Schloss erfahren würden. Wir freuen uns über jede konstruktive Kritik und Verbesserungsvorschläge. Vielen dank für eure Untersützung.

Liebe Grüße
Markus

AndyundMandy

2radfahrer(in)

Blog - Galerie

Wohnort: LK Wolfenbüttel

  • Private Nachricht senden

2

Freitag, 18. März 2016, 08:41

Hallo, ansicheine klasse Sache, wenn das Preisverhältnis stimmt. Was ist wenn ich mein Rad damit verschlossen habe, und mein Smartphone kaputt geht oder der Akku leer ist? Ist eine Notöffnung manuell möglich? Ich hätte es lieber als Kabel oder Kettenschloss, aber ist ja optional erhältlich.

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 18. März 2016, 09:26

Also, ich brauche (und will) so etwas nicht. Meine Gründe:

Relativ viel Gewicht für eine "Sicherheit" auf sehr niedrigem Level (eben nur so, wie bei jedem Rahmenschloss) Fehleranfällig - ich steige also vom Rad um zum Bäcker zu gehen, und verlasse mich darauf, dass das Schloss automatisch verriegelt. Klappt das nicht, steht das Rad ungesichert da - und ich weiß es nicht. Bzw. geht mein "Zeitvorteil" flöten, weil ich erst auf dem Smartphone nachschauen muss, ob mein Fahrrad abgeschlossen ist ... 8| :fie: .
Gut, ich kann das Schloss auch manuell betätigen - aber dann brauche ich eben den automatischen Kram nicht; nicht bezahlen, nicht mitschleppen, nicht warten.

Im Einzelfall mag es mit der Ortung klappen, organisierte Fahrraddiebe haben aber auch dagegen schnell probate Mittel zur Hand.

Mein Fazit: Ich habe immer die Zeit, kurz mit einem Schloss zu hantieren, um mein Rad fest und sicher anzuschließen.
Dieselersparnis: 2013 ca. 108L, 2014 ca. 275L, 2015 ca. 160L, 2016 ca. 180L, 2017 ca. 107L

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cloudestrife

kylogos

unregistriert

4

Freitag, 18. März 2016, 09:30

[...] oder der Akku leer ist? Ist eine Notöffnung manuell möglich? [...]

Ein Blick in die FAQ erleichtert die Antwortfindung ungemein. ;)

Keeper

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Keeper« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: -

  • Private Nachricht senden

5

Freitag, 18. März 2016, 09:36

Huhu,

schau mal unter http://www.ilockit.bike/faq_de/.
Interessanter Ansatz - mir fehlen allerdings ein wenig die technischen Details. Wenn ich das richtig verstanden habe, basiert die Nummer auf Bluetooth, wie sieht das konkret aus? Wird die Gegenwart vom Smartphone anhand des Status der Bluetooth Verbindung erkannt? (Verbunden / Nicht verbunden?). Oder wird hier so etwas wie iBeacon auf Basis von BLE eingesetzt? Je nach Typ: Wie sieht es mit der Sicherheit aus? In allen Fällen stellt sich mir die Fragen nach der Erkennungsgeschwindigkeit und damit verbunden mit der Akku Belastung des Smartphones. Gerade wenn Smartphones im Standby sind, sind bestimmte Funktionen ja nur eingeschränkt möglich.
Wird es eine passende App zu dem Teil geben, mit dem beispielsweise Batteriestatus o.ä. abgefragt werden kann? Lassen sich so Dinge wie "akustische Signalisierung des Schließvorgangs" konfigurieren?

So, das fällt mir zu dem Thema ein ...

Beste Grüße,
Keeper

AndyundMandy

2radfahrer(in)

Blog - Galerie

Wohnort: LK Wolfenbüttel

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 18. März 2016, 09:49

Konnte leider noch nicht auf der Seite schauen, da grad unterwegs und wenig Empfang. Werd nachher mal schauen. Selbst Antworten hier dauert schon lange..... Das Netz ist halt immer noch lückenhaft ausgebaut....

Markus_We

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Markus_We« ist männlich
  • »Markus_We« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Brandenburg an der Havel

  • Private Nachricht senden

7

Freitag, 18. März 2016, 10:37

Huhu,

schau mal unter http://www.ilockit.bike/faq_de/.
Interessanter Ansatz - mir fehlen allerdings ein wenig die technischen Details. Wenn ich das richtig verstanden habe, basiert die Nummer auf Bluetooth, wie sieht das konkret aus? Wird die Gegenwart vom Smartphone anhand des Status der Bluetooth Verbindung erkannt? (Verbunden / Nicht verbunden?). Oder wird hier so etwas wie iBeacon auf Basis von BLE eingesetzt? Je nach Typ: Wie sieht es mit der Sicherheit aus? In allen Fällen stellt sich mir die Fragen nach der Erkennungsgeschwindigkeit und damit verbunden mit der Akku Belastung des Smartphones. Gerade wenn Smartphones im Standby sind, sind bestimmte Funktionen ja nur eingeschränkt möglich.
Wird es eine passende App zu dem Teil geben, mit dem beispielsweise Batteriestatus o.ä. abgefragt werden kann? Lassen sich so Dinge wie "akustische Signalisierung des Schließvorgangs" konfigurieren?

So, das fällt mir zu dem Thema ein ...

Beste Grüße,
Keeper
Hallo Keeper,

wir setzen bei der Verbindung von Schloss und Smartphone auf Bluetooth Low Energy. Diese Technologie hat den Vorteil, dass der Verbindungsaufbau sehr schnell ist und der Akku viel weniger Beansprucht wird, als dies bei normaler Bluetooth Technologie der Fall ist. Weiterhin setzen wir mehrere Sicherheitslayer ein, um eine hohen Schutz gegen Hacker zu bieten und haben zudem die Möglichkeit nachträglich Softwareupdates durchführen zu können, um so jederzeit mögliche Sicherheitslücken auch nachträglich zu schließen.


Es wird für I LOCK IT eine eigene APP geben, in welcher du relativ viele Funktionen individuell Konfigurieren kannst und auch z.B. den Batteriestatus abfragen kannst. Die akustische Signalisierung des Schließvorgangs ist standartmäßig aktiviert. Falls jedoch dort ein hohe Nachfrage nach Individualisierung besteht kann so etwas relativ einfach in der App erweitert werden.

Blog - Galerie
  • »cloudestrife« ist männlich

Unterwegs von: von zu hause

Unterwegs nach: immer der nase nach oder zur arbeit

Unterwegs über: stock und stein

Wohnort: bottrop

  • Private Nachricht senden

8

Sonntag, 3. April 2016, 00:29

wird es auch eins geben für große felgen beziehungsweise reifen
so um die 4 zoll XD
Gesendet vom Nokia Lumia 950 XL oder 2520


Markus_We

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Markus_We« ist männlich
  • »Markus_We« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Brandenburg an der Havel

  • Private Nachricht senden

9

Montag, 4. April 2016, 13:50

wird es auch eins geben für große felgen beziehungsweise reifen
so um die 4 zoll XD
Bei großer Nachfrage werden wir uns überlegen ob die Produktion eines Schlosses für breitere Reifen Sinn macht. Aktuell ist dies leider aus kostengründen vorerst nicht vorgesehen.

HotRod

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »HotRod« ist männlich
  • »HotRod« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Nordhorn

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 4. April 2016, 14:48

Ich finde die Idee eigentlich ganz witzig und könnte mir vorstellen, dass es für "hippe" Fahrräder eine nette Option ist. Allerdings ist die Zeitersparnis recht überschaubar. Wie lange dauert es ein herkömmliches Rahmenschloss auf-/abzuschließen? Vielleicht 10 Sek.? Wenn ich schon mit dem Rad unterwegs bin, habe ich die paar Sek. auch noch. Für mich ist es nur ein nettes Gimmick und nicht wirklich interessant.
"Nichts macht uns feiger und gewissenloser als der Wunsch, von allen Menschen geliebt zu werden."
Marie von Ebner-Eschenbach
"Gott ist eine vom Menschen erdachte Hypothese bei dem Versuch, mit dem Problem der Existenz fertigzuwerden."
Sir Julian Huxley, engl. Biologe, 1887-1975

Markus_We

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Markus_We« ist männlich
  • »Markus_We« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Brandenburg an der Havel

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 4. April 2016, 16:44

Wir wollen mit I LOCK IT ein Produkt anbieten welches nicht nur für Hippe Fahrräder geeignet ist sondern einen wirklich Mehrwert bietet.
Dies sind für uns der zusätzliche Komfort:
  • kein Schlüssel suchen oder vergessen
  • kein ein Auf- und Abschließen

und die zusätzliche Sicherheit:
  • kein Schließzylinder -> kein lockpicking
  • akustische Alarmanlage
  • Diebstahlbenachrichtigung auf das Smartphone

Neben diesen Vorteilen in Sicherheit und Komfort gibt es natürlich auch noch zusätzliche Features, wie das Teilen des Fahrrads ohne die Übergabe eines physischen Schlüssels oder die Speicherung des letzten Standorts vom Fahrrad.


I LOCK IT soll also weit mehr bieten als "nur" 10 Sekunden Zeitersparnis.


HotRod

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »HotRod« ist männlich
  • »HotRod« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Nordhorn

  • Private Nachricht senden

12

Dienstag, 5. April 2016, 08:29

Hallo Markus,

den Schlüssel habe ich am normalen Schlüsselbund, da meine Haustür kein "Keyless-Entry" hat, muss ich es sowieso mitnehmen. Wie ich schon schrieb, ist der Prozess des Auf-/Abschließens kein Argument.

Ich muss bei einem Rahmenschloss das Schloss nicht vor Ort öffnen. Es reicht das Rad in den Bulli zu legen und später zu knacken. Da nützt dann die Alarmanlage und die Nachricht auf dem Smartphone auch nicht wirklich weiter. Oder hat das Schloss einen Bewegungssensor? Na dann viel Spaß wenn das Rad mal umkippt oder von jemanden beiseite gestellt wird.

Rahmenschlösser sind nur dafür geeignet Gelegenheitsdiebe abzuschrecken und dazu reicht auch ein "normales" hochwertiges Rahmenschloss. Profis nehmen das Rad einfach mit. Höhere Sicherheit erreicht man nur durch gute Falt- oder Bügelschlösser zum Anschließen des Rades.
"Nichts macht uns feiger und gewissenloser als der Wunsch, von allen Menschen geliebt zu werden."
Marie von Ebner-Eschenbach
"Gott ist eine vom Menschen erdachte Hypothese bei dem Versuch, mit dem Problem der Existenz fertigzuwerden."
Sir Julian Huxley, engl. Biologe, 1887-1975

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Radsonstnix

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

13

Dienstag, 5. April 2016, 09:21

Da halte ich sogar ein gutes Zahlenschloss effektiver gegen Gelegenheitsdiebe, weil ich damit das Fahrrad anschließen kann - da muss auch kein Schlüssel aus der Hosentasche gekramt werden, wenn dass das schlagende Argument sein soll. Für den Gang zum Bäcker reicht es jedenfalls. Für alle Besorgungen, die darüber hinausgehen, muss es bei mir eh ein vernünftiges Faltschloss sein.
Dieselersparnis: 2013 ca. 108L, 2014 ca. 275L, 2015 ca. 160L, 2016 ca. 180L, 2017 ca. 107L

Markus_We

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Markus_We« ist männlich
  • »Markus_We« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Brandenburg an der Havel

  • Private Nachricht senden

14

Dienstag, 5. April 2016, 10:07

Oftmals gibt es leider keine ausreichende Infastruktur, um sein Fahrrad anzuschließen. Und gegen professionele Diebesbanden welche Fahrräder in Transporter einladen ist man meistens sowieso machtlos. Diese hält auch ein Bügel- oder Faltschloss nicht von einem Diebstahl ab, wenn das Fahrrad entsprechend begehrt ist. Optional kann I LOCK IT ja auch mit der Umgebung verschlossen werden jedoch sehen wir gerade für kurze Besorgungen wie den Gang zum Bäcker oder im Supermarkt das Problem, dass das Auf- und Abschließen unnötig Zeit raubt. Nicht umsonst sind jedes Jahr 25% der in Deutschland geklauten Fahrräder überhaupt nicht abgeschlossen. Die Devise "ich bin ja nur kurz Weg, da passiert schon nichts" geht eben nicht immer gut.

Das wir nicht jeden von unserer Lösung überzeugen können ist mir natürlich klar. Für jede Anwendung gibt es ein unterschiedliches Schloss welches dafür am besten geeignet ist und wir sehen I LOCK IT eben mit klaren Vorteilen gegenüber klassischen Rahmenschlössern bei der täglichen Benutzung im urbanen Bereich.

Markus_We

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Markus_We« ist männlich
  • »Markus_We« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Brandenburg an der Havel

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 16. Mai 2016, 11:52

Seit kurzem kann unser Schloss hier vorbestellt werden. Wir freuen uns über jede Unterstützung.

16

Montag, 16. Mai 2016, 14:27

Glückwunsch, und viel Erfolg!

Solltet ihr Tester brauchen, machen den Spaß hier sicher einige mit. Kaufen, das wirst du gemerkt haben, werden das hier eher wenige.

Habt ihr mal überlegt, mit den großen Vermietern zu sprechen? Vielleicht wäre das für die irgendwie interessant.

Blog - Galerie
  • »cloudestrife« ist männlich

Unterwegs von: von zu hause

Unterwegs nach: immer der nase nach oder zur arbeit

Unterwegs über: stock und stein

Wohnort: bottrop

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 16. Mai 2016, 14:46

würde gerne wissen für welches betriebssystem wird es die app geben

mfg
Gesendet vom Nokia Lumia 950 XL oder 2520


18

Montag, 16. Mai 2016, 16:45

Gesendet vom Nokia Lumia 950 XL


:D Noch ein Nischensystem-Benutzer :D

--
Nicht gesendet vom Lumia 532 Dualsim, liegt aber neben mir ;)

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cloudestrife

Markus_We

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Markus_We« ist männlich
  • »Markus_We« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Brandenburg an der Havel

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 16. Mai 2016, 17:59

Glückwunsch, und viel Erfolg!

Solltet ihr Tester brauchen, machen den Spaß hier sicher einige mit. Kaufen, das wirst du gemerkt haben, werden das hier eher wenige.

Habt ihr mal überlegt, mit den großen Vermietern zu sprechen? Vielleicht wäre das für die irgendwie interessant
Danke schön!
Fahrradvermietung ist definitiv ein Bereich in welchem wir uns stärker positionieren möchten. Insbesondere für kleine Verleihsystem in Firmen, Universitäten oder kleineren Kommunen gibt es wohl derzeit keine Lösungen welche einfach implementierbar und kostengünstig umsetzbar sind. Dort erhalten wir auch immer wieder Anfragen.

Markus_We

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Markus_We« ist männlich
  • »Markus_We« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Brandenburg an der Havel

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 16. Mai 2016, 18:01

würde gerne wissen für welches betriebssystem wird es die app geben

mfg

Leider wird es für I LOCK IT vorerst nur eine App für iOS und
Android geben. Eine app für Windows 10 folgt evtl. später.

Als Alternativ gibt es die Möglichkeit I LOCK IT mit einem
Handsender zu benutzen. Dieser kann ebenfalls in deiner Tasche
bleiben und I LOCK IT öffnet und schließt sich automatisch.

Liebe Grüße
Markus

Ähnliche Themen