Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

becki

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »becki« ist männlich
  • »becki« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 7. Juni 2012, 12:41

Kettenblätter SRAM Red versus Rotor 3D+

Da Kurbeln und Kettenblätter des spanischen Herstellers Rotor in letzter Zeit ein wenig in Mode gekommen sind (Standardausrüstung beim Cervelo R5) möchte ich kurz über meine Erfahrung berichten.

Mein Rad war ursprünglich komplett mit SRAM Red ausgerüstet (Kettenblätter 50/34 und Kurbel).

Weil ich mir ein Powermeter montieren lassen wollte musste ich die Red- Kurbel gegen eine andere tauschen und habe mich hier für die Rotor 3D+ entschieden. Um das Ensemble einheitlich zu haben, habe ich dann auch auf die Rotor (die kreisrunden) Blätter umgerüstet. Das war aber keine so gute Idee. Das Hochschalten vom kleinen auf das große Blatt funktionierte nur bei extrem präzise justiertem Umwerfer und auch nur, wenn ein recht kleines Ritzel aufgelegt war und auch oft nur mit nervigem Gerassel. Ich habe mir dann sagen lassen, dass die Steighilfen bei Red- Kettenblatt funktioneller sind als bei Rotor und bin daher wieder zu Red zurückgekehrt.

Rotor- Kurbel mit Rotor Kettenblatt:

http://www.bilder-hochladen.net/files/jnju-6-1679-jpg.html

Rotor Kurbel mit Red- Kettenblatt:

http://www.bilder-hochladen.net/files/jnju-5-e4da-jpg.html

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »becki« (12. Juni 2012, 08:46)


FraWie

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »FraWie« ist männlich

Wohnort: südlich von Berlin

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 7. Juni 2012, 16:21

Und ich dachte bei der Überschrift schon, du trittst jetzt auch oval.

Besser sah es ja mit dem Kettenblatt von Rotor aus, aber Funktion geht natürlich vor.

Casi2003

stressgeplagter Workaholic

Blog - Galerie
  • »Casi2003« ist männlich

Wohnort: Löwenstadt Braunschweig

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 9. Juni 2012, 17:07

Die ovalen Kettenblätter geb es im MTB-Bereich schonmal. Hat sich nicht durchgesetzt, und wird sich nicht durchsetzen. Auch nicht bei Rennrädern.
Für ein freies und unabhängiges, und vor allem werbefreies 2radforum!!!! :thumbsup:

"Nicht jeder der ein Trikot anzieht und auf ein Fahrrad steigt ist automatisch gedopt." Gehört beim Braunschweiger Nachtrennen.

becki

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »becki« ist männlich
  • »becki« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

4

Montag, 11. Juni 2012, 19:13

@Casi2003

QRings und deren Verbreitung waren hier nicht das Thema sondern die Qualität der Steighilfen der Rotor- Kettenblätter 3D+ im Vergleich zu denen von SRAM Red. Der Unterschied zu Gunsten von SRAM ist beeindruckend.

Ähnliche Themen