Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Cosmotom

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Cosmotom« ist männlich
  • »Cosmotom« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Seevetal

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 25. September 2012, 08:42

Fitness-Rad goes Trekking

Moin zusammen,

aktuell habe ich noch ein Fitness-Rad zu Hause das, seit dem ich ein Rennrad habe, unbenutzt in der Garage steht. Jetzt überlege ich schon ein paar Wochen, was ich damit mache. Verkaufen oder zum leicht Trekking-Bike umbauen.

Grade favorisiere ich den Umbau, bin mir aber bei der Komponenten Auswahl noch nicht ganz sicher.
Ziel des ganzen ist es ein recht universelles aber leichtes Bike für kurz Tages-/Wochenend-Touren zu bekommen.
Das Fitness-Rad ist ein Trenga TDS-5: Bild

Was zur Zeit fehlt ist ein Gepäckträger und ein paar pannensichere Reifen. Schutzbleche hätte ich noch ein paar Ansteckbleche SKS Raceblades, das geht erst mal übergangsweise. Wenn noch jemand ein paar schlichte elegante Schutzbleche für 30/32 Reifen kennt darf er sie aber gerne nennen.

Beim Gepäckträger ist mein Favorit der Hebie Rearrider 125, mangels Alternativen ist es auch der einzige seiner Art ;) Irgendwo habe ich noch einen von einem französischen Hersteller gesehen, glaube aus dem Randonneur-Umfeld, kann mich aber partout nicht mehr an den Namen erinnern. Den Tubus Fly hab ich auch auf der List gehabt, aber ich bin ein großer Fan von den tiefer gesetzten hinteren Gepäcktaschen, daher hatte ich den wieder aus der Liste genommen. Als Taschen käme ein Satz Ortlieb Frontroller Classic zum Einsatz.

Beim Thema Reifen habe ich eigentlich noch keine Idee, nur eine Vorstellung. Ein leichten pannensicheren Faltreifen in 30er oder 32er Breite. Zur Zeit fahre ich einen Conti Grand Prix in 28. Aber der Pannenschutz funktioniert, zumindest an diesem Modell, nicht gut. Und für den Alltagseinsatz würde ich auch einen leicht profilierten Reifen vorziehen. Erste Richtung wäre so etwas wie der Schwalbe Marathon Racer.

Wenn Ihr jetzt ein paar Tolle Vorschläge habt, bin ich euch zu tiefstem Danke verpflichtet.

Gruß
Hanno

liberator

mind the cat

Blog - Galerie
  • »liberator« ist männlich

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 25. September 2012, 08:57

kleiner Tipp für leichter: Alfine Einfachkurbel dran, Umwerfer und Schalthebel abmontieren und ca 500g Gewicht sparen. Mit passender Übersetzung hinten kommt man mit einem 45er Kettenblatt auch noch Steigungen hoch. An meinem Stadtrad habe ich das mit einer 11-21-Kassette kominiert und das ist schön schnell. Soweit ich mich erinnere wird es im Seevetal kaum Steigungen geben, die größer sind als die auf die Rodenkirchner Brücke rauf.
Schöne Schutzbleche sind die Curana C-lite, gibt es in 35mm, reichen bei 32mm Reifen auch vollkommen aus.

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 25. September 2012, 09:05

Chices Radel, bloß nicht verkaufen. Das einzige, was die Optik stört, sind die Bremsen, die du aber -sofern du willst- gegen Mini-V tauschen kannst.

Bleche: Entweder Bluemels, Bluemels Longboard oder Chromoplastic in 35mm.

Profilierte schmale Faltpneus: Da fällt mir eigentlich nur der Vittoria Randonneur Pro ein.

Träger: Beim Rearrider musst schauen, obs passt. Der hat sehr komische Aufnehmen an den Sitzstreben.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Cosmotom

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Cosmotom« ist männlich
  • »Cosmotom« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Seevetal

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 26. September 2012, 11:15

@liberator
Soviel leichter muss es nicht werden. Das Radel soll auch gerne mal im Harz bewegt werden, da finde ich dann die aktuell montierte dreifach Kurbel sehr angenehm. Für ein Singlespeed hab ich noch einen alten (Stahl?)Rahmen rumliegen. Der, wenn ich mal viel Zeit und Geld über haben sollte, umgebaut werden könnte.


@thomaspan

Die Bremsen sind mir auch ein bisschen ein Dorn im Auge, aber diesen Winter müssen die noch bleiben.
Die SKS Palette hab ich im Blick, an meinem Trekkingrad habe ich die 53er Blumels montiert. Vielleicht kommen die mir daher so wuchtig vor, das ich die schmalere Version nicht direkt in betracht gezogen hatte.
Gibt es den Vittoria Randonneur Pro noch? Der Nachfolger müsste der Reflex sein, oder?

stilleswasser

Mentalchaot

Blog - Galerie
  • »stilleswasser« ist männlich
  • »stilleswasser« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Verzweiflung

Unterwegs nach: Erleuchtung

Unterwegs über: Verwirrung

Wohnort: st. umbruch

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 26. September 2012, 11:23

.. your last question. guckst du hier: https://www.google.de/search?q=vittoria+…iw=1540&bih=805
.. only dancing on this earth for a short while (Cat Stevens)

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 26. September 2012, 11:25

Gibt es den Vittoria Randonneur Pro noch? Der Nachfolger müsste der Reflex sein, oder?

Hmm...einen "Reflex" finde ich auf vittoria.com nicht. Der heißt immer noch Randonneur Pro. Der war aber auch schon immer mit Reflexstreifen.

Cosmotom

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Cosmotom« ist männlich
  • »Cosmotom« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Seevetal

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 26. September 2012, 11:53

.. your last question. guckst du hier: https://www.google.de/search?q=vittoria+…iw=1540&bih=805
Ich fand es halt merkwürdig das es nur noch zwei Internet Händler gibt die den Reifen anbieten und dann in den Größen auch noch sehr eingeschränkt. Die üblichen Verdächtigen bieten, wenn überhaupt, dann nur den Reflex oder noch andere Modelle an.

OmikronXi

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »OmikronXi« ist weiblich
  • »OmikronXi« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Pullach

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 26. September 2012, 12:18

.. your last question. guckst du hier: https://www.google.de/search?q=vittoria+…iw=1540&bih=805
Ich fand es halt merkwürdig das es nur noch zwei Internet Händler gibt die den Reifen anbieten und dann in den Größen auch noch sehr eingeschränkt. Die üblichen Verdächtigen bieten, wenn überhaupt, dann nur den Reflex oder noch andere Modelle an.

"noch" stimmt nicht ganz. Es gab nie viele Händler, die den hatten. Die meisten Händler, wenn sie Vittorias haben, haben dann nur die billigen Modelle oder aus dem Rennradbereich. Im Trekking/Touring/Stadt-Bereich geben halt nur Schwalbe und Conti den Ton an. Und die meisten Leute zahlen halt nicht 20€+ für einen Reifen von einer "unbekannten" Firma. Leider, leider. Denn die Vittorias sind große Klasse.
BTW. ich hab meine Randonneur Pro von fahrradreifen.de, hat prima geklappt.

whitewater

2radfahrer(in)

Blog - Galerie

Wohnort: HH

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 16:03

Alternativ als Gepäckträger evtl.: http://www.roseversand.de/artikel/xtreme…r-vi/aid:345780
hab ich, und macht einen guten Eindruck. Gibts auch in Cromo.
Bzgl. Randonneur Pro :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup: Ist nur nicht profiliert. Das sind eher Verschleissindikatoren. Tourt aber hervorragend, auch auf Waldautobahnen.

Pedalero

Nebelreiter der sich den Wolf radelt

Blog - Galerie
  • »Pedalero« ist männlich

Unterwegs von: einer Rheinseite

Unterwegs nach: andere Rheinseite

Unterwegs über: den Rhein, die Ruhr oder Wald und Wiesen

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 16:12

Was haben denn so viele gegen V-Brakes ?(
To bike or not to bike ... :thumbup:

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 16:22

Also, ich hab dieses Jahr jetzt mal den http://www.roseversand.de/artikel/vittor…eflex/aid:49787

Rollt super leicht (in 32), leise, bisher nur 1 x Platten, ist gegenüber den vorher gefahrenen Marathons sau-leicht,
kann ich nur zu raten auch vom Preis her.

Gruß ulle

12

Mittwoch, 3. Oktober 2012, 16:25

Nochmal zum Träger, ich habe so meine Zweifel, ob der Hebie Rearrider überhaupt passt?!

Schau dir doch mal an, wo auf dem Hebie-Bild die Gewinde für die obere Befestigung sind. Das ist ja weit unterhalb der normalen Höhe (auch unterhalb der Oberkante des Reifens). Dein Rad hat laut Bild aber normal hohe Gewinde, oberhalb des Reifens und oberhalb des Bremssockels. Bietet Hebie da etwas passendes zur Verbindung an?

Wenn das Gewicht tief liegen soll und deshalb der Tubus Fly rausgeflogen ist, was spricht gegen den Tubus Logo? Gut, der ist schwerlasttauglich, aber das musst du ja nicht ausreizen.
Wenn es leichter sein soll und Geld kosten darf, gibt es auch eine Titan-Version.

Sehr schön, sicherlich leicht, aber sündig teuer, ist noch der Wanderer GS. Hergestellt aber wohl auch von oder mit Tubus.

edit:
Was haben denn so viele gegen V-Brakes


Verstehe ich auch nicht. Sind doch total solide und fühlen sich am Bald-Trekker erst recht wie zuhause.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Goradzilla« (3. Oktober 2012, 16:28)


Cosmotom

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Cosmotom« ist männlich
  • »Cosmotom« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Seevetal

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 09:44

@Bremsen
Technisch habe ich auch nichts gegen die Bremsen, das ist dann eher ein optisches Ding ;)

@Gepäckträger
Leider scheint ihr recht zu haben und der passt wirklich nicht ohne eine Schelle o.ä. Dann werde ich wohl doch den Tubus Fly wieder mit in die List aufnehmen müssen. Den anderen Träger habe ich auch wieder gefunden Gilles Berthoud (ich hoffe der Link funktioniert), aber der Preis :thumbdown:
Den Wanderer GS hatte ich auch schon mal gesehen, aber wohl wieder verdrängt. Schick ist er ja, aber ob er mir 75€ Aufpreis zum Tubus Fly wert ist ?(

@Reifen
Hm, aktuell tendiere ich auch zum Vittoria Reflex. Ich glaub ich werde demnächst einfach mal bestellen/kaufen und mir die mal anschauen.

BochumBiker

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »BochumBiker« ist männlich

Wohnort: Bochum

  • Private Nachricht senden

14

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 13:15

MEin Vorschlag

Moin zusammen,


Was zur Zeit fehlt ist ein Gepäckträger und ein paar pannensichere Reifen. Schutzbleche hätte ich noch ein paar Ansteckbleche SKS Raceblades, das geht erst mal übergangsweise. Wenn noch jemand ein paar schlichte elegante Schutzbleche für 30/32 Reifen kennt darf er sie aber gerne nennen.

Beim Gepäckträger ist mein Favorit der Hebie Rearrider 125, mangels Alternativen ist es auch der einzige seiner Art ;) Irgendwo habe ich noch einen von einem französischen Hersteller gesehen, glaube aus dem Randonneur-Umfeld, kann mich aber partout nicht mehr an den Namen erinnern. Den Tubus Fly hab ich auch auf der List gehabt, aber ich bin ein großer Fan von den tiefer gesetzten hinteren Gepäcktaschen, daher hatte ich den wieder aus der Liste genommen. Als Taschen käme ein Satz Ortlieb Frontroller Classic zum Einsatz.

Als Träger würde ich einen Tubus Vega oder Tubus Fly nehmen. Besser und nicht so teuer.


Beim Thema Reifen habe ich eigentlich noch keine Idee, nur eine Vorstellung. Ein leichten pannensicheren Faltreifen in 30er oder 32er Breite. Zur Zeit fahre ich einen Conti Grand Prix in 28. Aber der Pannenschutz funktioniert, zumindest an diesem Modell, nicht gut. Und für den Alltagseinsatz würde ich auch einen leicht profilierten Reifen vorziehen. Erste Richtung wäre so etwas wie der Schwalbe Marathon Racer.

Der Racer ist zu Teuer und nicht haltbar. Mein Tipp von Mir Sportcontact von Conti der rollt wie Sau.
Fahr Rad und Quatsch nichts soviel.

PS: Rechtschreibfehler könnt ihr behalten.

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

15

Donnerstag, 4. Oktober 2012, 13:51

Tubus Fly würde ich nicht nehmen seit es superschmale Träger gibt, worauf schon whitewater hinwies (Extreme Grand Tour VI). Weiter gibts Grand Tour CroMo + Sport Tour S1

http://www.roseversand.de/produkte/zubeh…anchor_products

und natürlich den allerdings überteuerten Tubus Airy.

---

Ob du mit dem von BochumBiker vorgeschlagenen Conti SportContact glücklich wirst, musst du entscheiden.

Eckdaten:

Draht, Gewicht 460g aufwärts, knüppelhart durch steife Flanken, prima Pannenschutz, sehr langlebig.

Ich fahre ihn sehr gerne, aber selbst ein Conti GP 24mm ist wesentlich komfortabler als der 28er SportContact.

---

P.S.:
Sternchenlenkerband gibts mWn nicht.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Ähnliche Themen