Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer
  • »thomaspan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 29. Dezember 2012, 16:30

Rahmenschalthebel verbauen ... wie?

Ich habe ja hier noch ein paar alte RR-Gurken stehen, eines davon würde ich gern mit Unterrohrschaltern 2/8-fach (Shimano) indexiert oder ungerastert ausstatten. Das habe ich noch nie gemacht, das kenne ich nich, ich weiß nicht weiter. :S

Gibst iwo einen guten Link? Was ist zu beachten? (2/7-fach würde auch reichen)

Muss ich marcus fragen? :geheimtipp:

Kann ich Hebel wie diese

http://www.gimahhot.de/m900-2128702-0-0-…316565&pup_c=gs

oder jene



verwenden?

Wer weiß Ra(d)t?
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marcus

F4B1

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »F4B1« ist männlich

Wohnort: Bochum

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 29. Dezember 2012, 16:56

Wirklich beachten muss man nur, dass die Hebel zum Sockel passen. Da gabs verschiedene.
Ansonsten ist das wie mit Lenkerendschalthebeln ohne Zugeinsteller am Rahmen auch. Umwerfer etwas fummlig einzustellen, Schaltwerk wie immer.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Marcus, thomaspan

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer
  • »thomaspan« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 29. Dezember 2012, 17:02

F4B1, danke.

Umwerfer ist egal, wg. Schaltwerk poste ic hmal Unterrohr-Bilder, merci.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

4

Samstag, 29. Dezember 2012, 19:23

Moin,

hat der Rahmen der Wahl denn bereits die Sockel am Unterrohr? Dafür gab (gibt?) es Schellen: klick. Ansonsten bin ich der Meinung, dass es da nicht all zu viele Unterschiede gibt. Ich denke, die Sockel sind genormt. Ich hab schon recht neue DuraAce an einem uralten Diamant-Rahmen gesteckt. Zumindest ist mir bis dato nur eine Sorte Sockel untergekommen: klick

Wichtig: die Rahmenschaltung benötigt Wartung. Putzen und Gelenke fetten sind da immer wieder angesagt, da die ungerasterte Schaltung auf Reibung basiert. Zuviel Reibung hemmt die Schaltung, so dass sie erst unter Druck z.B. aufs niedrigere Ritzel fällt. Wenn das Schaltwerk immer wieder alleine von den größeren auf kleinere runter schaltet, dann einfach mal die Befestigungsschraube des Schalthebels anziehen. Das Problemchen hatte ich bei meinem Peugeot und dem Simplex-Schaltwerk.

Gruß Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

5

Samstag, 29. Dezember 2012, 20:03

...
Muss ich marcus fragen? :geheimtipp:
...


Wirklich beachten muss man nur, dass die Hebel zum Sockel passen. Da gabs verschiedene.


Genau.
Kannst dich ja hier mal schlau lesen:
http://www.rennrad-news.de/forum/threads…el-kunde.77217/

8)
dieser Kommentar wurde zu 100% aus recycelten Elektronen erstellt

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Boramaniac, thomaspan

grandsport

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »grandsport« ist männlich

Wohnort: Mössingen-Nord

  • Private Nachricht senden

6

Freitag, 11. Januar 2013, 08:38

Solche wie die im unteren Link, hatte ich über Jahre (105). Gutes Zeug. Dran bauen, Zug einfädeln, fertig. Hübsch: Du kannst auf Indexierung umstellen, wenn du das willst. Dieser etwas verdeckte Halbring an der Außenseite, lässt sich um 90° drehen, dann bist du in der gerasterten Stufe, andernfalls in der ungerasterten. Ich bin immer ungerastert gefahren.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

thomaspan