Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

meusux

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »meusux« ist männlich
  • »meusux« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs nach: Rad am Ring 2016

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

1

Mittwoch, 8. Juli 2015, 10:14

Lagerspiel Hinterradnabe DT SWiss RR 180 (oder so ähnlich)

Hallo Kollegen,

gestern stellte ich fest, dass das Hinterrad an meinem ROSE Alurenner leicht Spiel hat, wenn man an der Felge quer zum Rahmen zieht. Das Rad bewegt sich in Querrichtung ca. 1 mm. Ich nehme an, dass das Radlager Spiel hat. Ärgerlich auch deswegen, weil das Rad gerade beim Service war und das nicht bemerkt wurde. Ich denke mal nicht, das ich das so lassen kann? Leider stehen in den nächsten 3 Wochen Wettbewrbe an, so dass ich jetzt auch nicht drauf verzichten kann. Das werden wohl keine Konuslager sein, die ich einfach nachziehen kann. Leider im Web dazu nix gefunden. Habt Ihr Erfahrung mit diesen Naben?

bhoernchen

Ohne Schwimmflügel-Radler

Blog - Galerie
  • »bhoernchen« ist männlich

Unterwegs von: Draußen

Unterwegs nach: Drinnen

Unterwegs über: Tür

Wohnort: Near Drais-City

  • Private Nachricht senden

2

Mittwoch, 8. Juli 2015, 10:27

Ob Konus, oder nicht, das Lagerspiel sollte sich ganz normal über die Muttern justieren lassen.

Ich fahre vorne meine eigentlich ausgediente Mavic Aksium und hatte die auch schonmal nachgestellt, als sie Spiel hatten.

( einmal reichte es auch aus, den Schnellspanner wie vorgeschrieben anzuspannen :whistling: :S :rolleyes: )

Spike on Bike

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

3

Mittwoch, 8. Juli 2015, 10:36

Hallo Kollegen,

gestern stellte ich fest, dass das Hinterrad an meinem ROSE Alurenner leicht Spiel hat, wenn man an der Felge quer zum Rahmen zieht. Das Rad bewegt sich in Querrichtung ca. 1 mm. Ich nehme an, dass das Radlager Spiel hat. Ärgerlich auch deswegen, weil das Rad gerade beim Service war und das nicht bemerkt wurde. Ich denke mal nicht, das ich das so lassen kann? Leider stehen in den nächsten 3 Wochen Wettbewrbe an, so dass ich jetzt auch nicht drauf verzichten kann. Das werden wohl keine Konuslager sein, die ich einfach nachziehen kann. Leider im Web dazu nix gefunden. Habt Ihr Erfahrung mit diesen Naben?


Hab mal geschaut: https://www.dtswiss.com/Resources/Suppor…echnical-Manual

Da werden wohl Rillenkugellager verbaut sein, die in das Geäuse/auf die Achse ein- bzw. aufgepresst werden.

Die Glorreichen schieben ...

meusux

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »meusux« ist männlich
  • »meusux« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs nach: Rad am Ring 2016

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

4

Mittwoch, 8. Juli 2015, 11:04

Das scheinen mir auch Rillenlager zu sein. Das pdf habe ich auch schon gesichtet, aber es entält nich, wie man das Lager nachstellt. Und Rose stellt sich auf tot.
Der Service war mal echt gut. Aber der letzte war zum heulen

meusux

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »meusux« ist männlich
  • »meusux« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs nach: Rad am Ring 2016

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 8. Juli 2015, 11:23

[url='http://www.downhillschrott.com/test/dhs/lager_d.html']http://www.downhillschrott.com/test/dhs/lager_d.html[/url]. Das hilft mir mal zum Verständnis, es sieht so aus, als ob Rillenkugellager/Industrielager nicht justiert werden können.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »meusux« (8. Juli 2015, 11:31)


Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 8. Juli 2015, 12:32

Richtig, Rillenkugellager an sich sind nicht einstellbar, wenn putt dann putt. Was sich einstellen lässt, ist der axiale Lagersitz. Bei Fahrradnaben wird das oft mit Mutter und Kontermutter gemacht, das erscheint dann wie ein Konuslager einstellbar. Allgemein im Maschinenbau sind Paßscheiben üblich, wenn exakte Fertigung nicht ausreicht. Hab im Moment keine Muße nachzusehen, wie das bei der Nabe hier ausgeführt ist. In beiden Fällen kann es sein daß sich die Befestigung lockert, dann nachziehen und richtig sichern (evtl. Schraubensicherungskleber nehmen). Nicht übertreiben, RKL mögen keine axiale Verspannung.

Andere Möglichkeit ist radiales Spiel, das kann entstehen wenn sich ein Lagerring in der Passung mitdreht. Oder wie bei früheren Fahrradnaben, wenn der Flanschkörper unterdimensioniert ist und sich durch den Speichenzug aufweitet. Dann hilft Buchsen- und Lagerkleber spaltfüllend, oder ein Lager mit Übermaß auftreiben.
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

meusux

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »meusux« ist männlich
  • »meusux« ist der Autor dieses Themas

Unterwegs nach: Rad am Ring 2016

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 8. Juli 2015, 14:50

Was ist ein axialer Lagersitz?

Spike on Bike

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 8. Juli 2015, 15:09

Die Position des Lagers auf der Achse, bzw. innere und äußere Lagerschale zentrisch oder versetzt rotieren.

http://www.dtswiss.com/Resources/Support…,-240,-350,-540

Diese Service Manual zeigt den Tausch, von Justage steht da nichts: http://www.dtswiss.com/Resources/Support…,-240,-350,-540
Die Glorreichen schieben ...

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 8. Juli 2015, 15:11

Was ist ein axialer Lagersitz?

Die Lagerposition in Axrichtung
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

Ritze

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Ritze« ist männlich

Wohnort: Neuhausen

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 8. Juli 2015, 19:05

Hab das gleiche Problem beim Motorrad. Radlager vorne verschlissen. Ist aber kein Hexenwerk das zu wechseln. Simmerringe und Lager kosteten in meinem Fall 22€.

Opa Pit

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Opa Pit« ist männlich

Wohnort: Bad.-Württ.

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 8. Juli 2015, 20:03

Hab das gleiche Problem beim Motorrad. Radlager vorne verschlissen. Ist aber kein Hexenwerk das zu wechseln. Simmerringe und Lager kosteten in meinem Fall 22€.


Da scheint ja ein ansteckender Virus unterwegs zu sein. Ich habe das gleiche Problem an meinem RR-Vorderrad (s. Fotos - Tschuldigung dass nicht geputzt). Mein Radhändler meint, das sei ein Industrielager und müsse erneuert werden.
Ich habe mal den Reparaturtipp von Salamander kopiert. Vielleicht kann er damit was anfangen.
Leider habe ich zu meiner Nabe keine technischen Details.
»Opa Pit« hat folgende Bilder angehängt:
  • IMG_1088.JPG
  • IMG_1089.JPG

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

meusux

Ähnliche Themen