Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

Hubraum

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Hubraum« ist männlich
  • »Hubraum« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 14:42

Verwirrung über richtigen Luftdruck beim Rixe Cross XC 4.0

Servus

Ich fahre ein Rixe Cross XC 4.0 mit nachträglich verbauten Schwalbe Marathon Plus 28x1,50 700x38c.
Der Händler bei dem ich das Fahrrad gekauft habe, hat mir die Info gegeben, dass ich vorne und hinten 4.0 bar fahren darf.
Ich hatte bei den vorher verbauten Reifen Beulen (waren keine Schwalbe) da ich scheinbar mit 5.0bar zu viel Luft reingefüllt habe.

Meiner Ansicht nach sind die 4.0bar hinten zu wenig, vorne ist es ok.
Auf dem Reifen steht die Info 3,5-6,0 bar, hat mir der Händler eine falsche Info gegeben?
Oder darf ich aufgrund meiner Größe von 1.95m und 100kg nicht mehr wie 4.0 bar fahren.

Wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir helfen könntet.

Lieben Gruß

meusux

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »meusux« ist männlich

Unterwegs nach: Rad am Ring 2016

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 14:58

Ich fahr die Schwalbe Marathon plus mit ähnlichem Gewicht und kleinerer Größe :-) mit 6 bar. Machts fühlbar leichter das vorwärtskommen. 4 bar erscheint mr zu wenig!

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Draht_Esel, Hubraum

Hubraum

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Hubraum« ist männlich
  • »Hubraum« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 15:02

Danke dir für die Info :thumbsup: Klingt schonmal super.
Sollte vielleicht noch erwähnen dass ich hauptsächlich in der Stadt unterwegs bin, also auch öfters Bordsteine hoch runter (aber nicht mit Gewalt bei hohen Bordsteinen).

meusux

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »meusux« ist männlich

Unterwegs nach: Rad am Ring 2016

Wohnort: Karlsruhe

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 15:28

Bordsteine gibst bei mir aber nicht, da gibst Schelte :). Übrigens fahr ich den Reifen auf dem Rad, welches auf meinem Avatarbild abgebildet ist, aber auch auf meinem Stadtrad ca. 3000 km im Jahr

kylogos

unregistriert

5

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 15:53

Ein kurzer Blick auf die Homepage von Schwalbe zeigt uns, dass der Reifen mit einem Druck von 4,0 bis 6,5 bar gefahren werden darf.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hubraum

Hubraum

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Hubraum« ist männlich
  • »Hubraum« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 16:26

Ein kurzer Blick auf die Homepage von Schwalbe zeigt uns, dass der Reifen mit einem Druck von 4,0 bis 6,5 bar gefahren werden darf.
Danke für die Info.
Dort ist eine "Maximallast" von 100kg eingetragen, bedeutet dass der Fahrer darf nicht schwerer als 100kg sein?

kylogos

unregistriert

7

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 16:51

100 kg pro Reifen.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hubraum, ullebulle

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 18:07

Ich fahre die Racing Ralph, wo die selben Werte draufstehen.
Mein Radhöker sagte mir auch, daß ich da mit 3,5 bis 4 bar gut beraten wäre,
ich geh aber auch lieber auf die 6 bar, da ich nicht so ganz das schwierige Gelände fahre,
wo Rad und Reifen für gebaut sind.
Ich fahre lieber schneller und leichter, als mit dem Grip, die die Reifen entwickeln, wenn sie
einen niedrigeren Druck haben.

Gruß ulle

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hubraum

Draht_Esel

50% Bier, 50% Zitronenlimo

Blog - Galerie
  • »Draht_Esel« ist männlich

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 15. Oktober 2015, 20:53

Der Marathon Plus reagiert meiner Erfahrung nach empfindlich auf zu wenig Luftdruck: Das äußert sich in unschönen Rissen in der Reifenflanke. War zumindest bei dem alten Modell so, aber vielleicht hat Schwalbe ja da was verbessert. Ich würde nichts desto trotz immer den maximal vom Reifenhersteller angegebenen Luftdruck fahren, wie schon andere Forenmitglieder hier kundgetan haben erleichtert es das Fortkommen durch verringerten Rollwiderstand ungemein. Ausnahme: schwerer Geländeiensatz oder Eis und Schnee.

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Hubraum, meusux, ullebulle