Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

schoedi

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »schoedi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nürnberg

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 16. Februar 2016, 14:36

Welche Schutzblechbreite bei 32 - 622

hi leute,

welche schutzblechbreite sollte man (mindestens) nehmen, wenn man 32 mm reifen hat?

gibts da eine allgemeine empfehlung?

gruß

kylogos

unregistriert

2

Dienstag, 16. Februar 2016, 17:22

Radio Eriwan antwortet: Das kommt darauf an!

Sollen sie vor Dreck und Regen schützen? Dann so breit und lang wie möglich.
Sollen sie vor allem gut aussehen? Dann so kurz und schmal wie möglich.

Dazwischen ist aber auch jede Breite erlaubt, Hauptsache sie passen durch Gabel und Hinterbau.

Bei 32er Reifen würde ich persönlich 40 oder 45 mm breite Schutzbleche verbauen. Wenn es schick sein soll, dann 40er Curanas, ansonsten vielleicht 45er Bluemels.

Spike on Bike

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 16. Februar 2016, 17:36

Hey, lange Schutzbleche sehen super aus! 8)
Die Glorreichen schieben ...

Hausdrache

Team 2radforum.de

Blog - Galerie

Wohnort: Münchhausen

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 16. Februar 2016, 18:12

Ich würd wohl auch auf 45er Breite gehen - sofern der Rahmen es zulässt

Mit den Curanas habe ich gruselige Erfahrungen gemacht. Sehen super aus.... aber bei mir schlugen die bei Kopfsteinpflaster, Bordsteinkanten etc durch bis aufs Hinterrad, mangels Mittelstrebe.....
Hab vergessen was ich wollte... ?(



schoedi

2radfahrer(in)

Blog - Galerie
  • »schoedi« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Nürnberg

  • Private Nachricht senden

5

Mittwoch, 17. Februar 2016, 18:18

Zitat

Sollen sie vor Dreck und Regen schützen? Dann so breit und lang wie möglich.

Zitat

Sollen sie vor allem gut aussehen? Dann so kurz und schmal wie möglich.
natürlich beides ;)

d.h. 40er wären schon knapp bemessen oder? da würde dann der dreck eventuell vorbeispritzen?

was haltet ihr von der regel "immer 10mm breiter, als der reifen"

Zitat

Hey, lange Schutzbleche sehen super aus! 8)
hast du mal ein Beispiel welche du super findest?

Zitat

Ich würd wohl auch auf 45er Breite gehen - sofern der Rahmen es zulässt
habe mich noch gar nicht damit beschäftigt, welche zu meinem rahmen passen würden -.-

ps: http://bild9.qimage.de/staiger-wild-eagl…d-107468669.jpg dieses fahrrad habe ich.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »schoedi« (17. Februar 2016, 18:21)


Spike on Bike

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

6

Mittwoch, 17. Februar 2016, 20:39

Ich habe die auf meiner Wunschliste: http://sella-berolinum.de/shop-teile/sch…-ungebohrt?c=63
Die Glorreichen schieben ...

Sonne_Wolken

Ruhrpottpflanze

Blog - Galerie
  • »Sonne_Wolken« ist weiblich

Wohnort: Dortmund

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 18. Februar 2016, 10:17

Ich habe die auf meiner Wunschliste: http://sella-berolinum.de/shop-teile/sch…-ungebohrt?c=63
Die sind echt schick. :thumbsup:
lg Jennifer

Mein neuer Blog: sonnewolken.wordpress.com

Ähnliche Themen