Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

Mitchel

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Mitchel« ist männlich
  • »Mitchel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hildesheim

  • Private Nachricht senden

1

Montag, 17. Juni 2019, 17:32

Reifenfrage

Moin erstmal, erster Beitrag im neuen Forum. Bin grad vom Mitbewerb über gewandert.

Zum Thema!

Nach einem fast tödlichem Sturz (der Helm hat mich gerettet), ist das RR verkauft und ein CX kommt als Neuzugang. Wen es interessiert, es wird ein Poison Taxin.

Jetzt habe ich die Wahl zwischen:

- Conti Speedking CX
- Conti Raceking CX
- Conti GP 4 Season

Meine Tendenz geht zum 4 Season, allerdings stellt sich mir die Frage, ob der Reifen groben Schotter usw. verträgt.
Hauptsächlich geht es über Feld, Waldwege

Habt ihr Erfahrungen zum Thema? Über Rückmeldung würde ich mich freuen.

Sonnige Grüße aus Hildesheim

Dennis

sakura

2radfahrer(in)

Blog - Galerie

Wohnort: Hamm

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 18. Juni 2019, 06:02

Moin Mitchel,
moin zusammen,
Moin erstmal, erster Beitrag im neuen Forum. Bin grad vom Mitbewerb über gewandert.

Zum Thema!

Nach einem fast tödlichem Sturz (der Helm hat mich gerettet), ist das RR verkauft und ein CX kommt als Neuzugang. Wen es interessiert, es wird ein Poison Taxin.

Jetzt habe ich die Wahl zwischen:

- Conti Speedking CX
- Conti Raceking CX
- Conti GP 4 Season

Meine Tendenz geht zum 4 Season, allerdings stellt sich mir die Frage, ob der Reifen groben Schotter usw. verträgt.
Hauptsächlich geht es über Feld, Waldwege

Habt ihr Erfahrungen zum Thema? Über Rückmeldung würde ich mich freuen.

Sonnige Grüße aus Hildesheim

Dennis
ich kenne zumindest den Conti Raceking und den 4-seasons und kann Dir folgendes sagen. Der Racken war der erste Reifen den ich als CX Reifen hatte. Den Sinn konnte ich fürmich nie ganz ausmachen. Ich schätze mal er ist eher ein reiner Wettkampfreifen und auch das älteste Modell. Das älteste Modell soll heißen, damals waren wohl alle CX-Reifen nach dem Schema aufgebaut.

Der Raceking hat nur auf eher trockenen Böden und feinem Geröll Haftung, auf Asphalt ist er komplett über, rollt aber zumindest geradeaus gut.

Der 4-seasons ist im Grunde gar kein CX Reifen, ich fahre ihn eher als Straßenflitzerreifen. Das bedeutet aber nicht, daß er auch seichtes Gelände in Form von wasserverdichteten Untergründen oder feinen Split abkann. Hier ist er meiner Meinung bzw. meines Anspruchs nach erst ab 28-622 bis zur 32-622 interessant ( ich habe übrigens von der nur 23er Breite bis zum 32 alle durchprobiert ).

In den Dimensionen bietet er einen passablen Komfort und rollt super. Insbesondere der Komfortgewinn im Sprung von der 25mm Version zur 28mm Version ist deutlich spürbar. Einen zusätzlichen Rollwiderstand konnte ich nicht ausmachen. Etwas mehr Rollwiderstand, aber eher im homöopathischen Bereich gibt's dann vom 28mm zum 32mm Variante. Das empfinde ich aber eher als vernachlässigbar, auch wenn der Komfortvorteil bei der Breitenaufstockung nicht so riesig ist.

Auf der Straße, wofür der Reifen ja gemacht ist, wird der immer eine gute Figur machen und das auch bei Nässe. Leider wird er werksseitig nur mit einer Druckspanne von 6 bis 7bar empfohlen. Ich fahre in knapp über Mininmaldruck, was ihn natürlich sehr angenehm macht. Komfortabler dürfte er werden wenn man den Minimaldruck unterschreitet, was sich dann aber auch auf andere Eigenschaften auswirken wird ( mal abgesehen davon, daß das außerhalb der Gewährleistung wäre ).

Fürs Gröbere fahre ich jetzt längere Zeit den Conti MountainKing CX Race in der superleichten 32mm Ausführung. Obwohl der jetzt kein Straßenreifen ist, geht er auch super gut auf der Straße, hat aber im Gelände den meisten Biss. Gelände = bis hin zur groben Schlammböden & groben Gestein. Gut ist, die Drucktabelle für den Reifen lässt viel Spielraum.

Ebenfalls mal gefahren bin ich den Conti Race King CX und das war eine verdammt schnelle Pelle und das auch auf Asphalt. Hier und auf trockenen Böden punktet er gegenüber meinem Favoriten dem Conti MountKing CX nochmal, kann mich aber dafür natürlich nicht in den groben Etappen überzeugen. Klar, wo mehr feine Noppen sind, ist halt weniger Haftung.


Bei Dir stellt sich mir jetzt die Frage wie sehen Deinen Straßen und Dein Gelände aus ? Letztendlich Reitzen mich dann auch mal die beiden neuen Gravelreifen, die Du dir ja auch mal anschauen könntest.

Insgesamt kann man sagen, je gröber die Strecken sind und je nasser, des mehr Profil sollte vorhanden sein. Je mehr Gripp man braucht, deso niedriger sollte der Luftdruck möglich sein. Unschöne Folge aber bei geringem Druck = Durchschlagneigung bei heftigen Aufsetztern.

Ich fahre übrigen stets mit Schlauch und Pannenschutzband. Plattfüße sind egal bei welchem Reifen eher Glückstreffer als das sie vermeidbar sind. Denn ich habe schon unplattbare Reife kaputt bekommen.

Noch Fragen, dann bitte stellen !

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chasse Patate, kaaskop, Salamander

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

3

Dienstag, 18. Juni 2019, 08:22

Der 4-seasons ist im Grunde gar kein CX Reifen, ich fahre ihn eher als Straßenflitzerreifen. Das bedeutet aber nicht, daß er auch seichtes Gelände in Form von wasserverdichteten Untergründen oder feinen Split abkann.

Meinst Du das tatsächlich so, oder sollte es heißen "Das bedeutet aber nicht, daß er auch seichtes Gelände nicht doch (etwas) abkann?"

So einen Reifen suche ich auch noch, für 85 % Straße und 15 % gute wassergebundene Decke (Leinpfade an den Kanälen, umgewidmete Bahntrassen). Eigentlich sind es 2 Reifen, für 28...30 mm und für 32...35 mm real.
Mettwurst nach Art einer Mettwurst

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 18. Juni 2019, 08:34

... allerdings stellt sich mir die Frage, ob der Reifen groben Schotter usw. verträgt.
Hauptsächlich geht es über Feld, Waldwege

Grober Schotter ist fies und greift gerne an einer oft vergessenen Stelle an: der Reifenflanke. RR-Reifen sind da so gut wie ungeschützt.
Mettwurst nach Art einer Mettwurst

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chasse Patate

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 18. Juni 2019, 08:35

Der 4-seasons ist im Grunde gar kein CX Reifen, ich fahre ihn eher als Straßenflitzerreifen. Das bedeutet aber nicht, daß er auch seichtes Gelände in Form von wasserverdichteten Untergründen oder feinen Split abkann.

Meinst Du das tatsächlich so, oder sollte es heißen "Das bedeutet aber nicht, daß er auch seichtes Gelände nicht doch (etwas) abkann?"

So einen Reifen suche ich auch noch, für 85 % Straße und 15 % gute wassergebundene Decke (Leinpfade an den Kanälen, umgewidmete Bahntrassen). Eigentlich sind es 2 Reifen, für 28...30 mm und für 32...35 mm real.

Ich mag ja das Radfahren so gern, da sich der philosophische Sinn, auch archäologisch betrachtet seit diesem Freiherr von, äh, Kant und Hegel gell, im Rad selbst ergibt und das geht sogar ohne Abi.
Huldigen wir also den Selbstzweiradmonteuren, äh velophilen Priestern

Eure Rita
:airborne:
man fährt oder schiebt

2019: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

Spike on Bike

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

6

Dienstag, 18. Juni 2019, 11:30

Kant und Nägel mache heile Reifen kaputt.

Nimm einen Reifen mit Pannenschutz oder ein Pannenschutzband, wenn Du lieber Rad fahren möchtest anstatt ständig zu flicken.
Die Glorreichen schieben ...

sakura

2radfahrer(in)

Blog - Galerie

Wohnort: Hamm

  • Private Nachricht senden

7

Dienstag, 18. Juni 2019, 17:12

Der 4-seasons ist im Grunde gar kein CX Reifen, ich fahre ihn eher als Straßenflitzerreifen. Das bedeutet aber nicht, daß er auch seichtes Gelände in Form von wasserverdichteten Untergründen oder feinen Split abkann.

Meinst Du das tatsächlich so, oder sollte es heißen "Das bedeutet aber nicht, daß er auch seichtes Gelände nicht doch (etwas) abkann?"

So einen Reifen suche ich auch noch, für 85 % Straße und 15 % gute wassergebundene Decke (Leinpfade an den Kanälen, umgewidmete Bahntrassen). Eigentlich sind es 2 Reifen, für 28...30 mm und für 32...35 mm real.
...natürlich kann er das ab und zwar sogar sehr gut. Ich fahre ja den Reifen auch oft schonungslos auf noch gröberen Grund. Und das mit den Reifenbreiten wird oder könnte wohl auch was mit der Felge zu tun haben.

Mitchel

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Mitchel« ist männlich
  • »Mitchel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hildesheim

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 19. Juni 2019, 05:56

Vielen Dank erstmal für die Infos. Ich denke, es wird der Race CX. Einen anderen drauf ziehen kann ich später ja immer noch.
Allerdings hätte ich nicht gedacht, dass der 4 Season doch so robust ist

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

9

Mittwoch, 19. Juni 2019, 08:50

Kant und Nägel mache heile Reifen kaputt.



ymmd :thumbsup:

Das Zeitalter der Aufklärung im 2Radforum hat begonnen!
Aber meistens liegt es ja an den atüs. Da hilft nur Vollgummi.



:airborne:
man fährt oder schiebt

2019: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

Spike on Bike

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

10

Mittwoch, 19. Juni 2019, 10:27

Kant und Nägel mache heile Reifen kaputt.



ymmd :thumbsup:

Das Zeitalter der Aufklärung im 2Radforum hat begonnen!
Aber meistens liegt es ja an den atüs. Da hilft nur Vollgummi.



:airborne:


Schwalbe hat ja neuerdings Schaumgummireifen.

http://www.schwalbe.com/airless-system/index.php/home.html
Die Glorreichen schieben ...

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

11

Mittwoch, 19. Juni 2019, 11:16

Kant und Nägel mache heile Reifen kaputt.



ymmd :thumbsup:

Das Zeitalter der Aufklärung im 2Radforum hat begonnen!
Aber meistens liegt es ja an den atüs. Da hilft nur Vollgummi.



:airborne:


Schwalbe hat ja neuerdings Schaumgummireifen.

http://www.schwalbe.com/airless-system/index.php/home.html



so wie Michelin schon vor 30 Jahren; da hieß/heißt es "mousse" ... äh, bei Motorrädern

:airborne:
man fährt oder schiebt

2019: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

sakura

2radfahrer(in)

Blog - Galerie

Wohnort: Hamm

  • Private Nachricht senden

12

Mittwoch, 19. Juni 2019, 19:34

Hi,
Vielen Dank erstmal für die Infos. Ich denke, es wird der Race CX. Einen anderen drauf ziehen kann ich später ja immer noch.
Allerdings hätte ich nicht gedacht, dass der 4 Season doch so robust ist
da kursieren auch viele Märchen in den Köpfen der Leute. Zwischen robust und Haftung liegen Welten. Die Haftung wird durch das Gummi und das Profil erzeugt. Robustheit ist eine Sache des Gesamtaufbaus des Reifen, also der Karkasse in all ihren Lagen sowie dann den entsprechenden Gummimischungen.

Nur weil ein Reifen wie der 4-Saeasons wenig Profil hat, macht ihn das nicht automatisch empfindlich außerhalb von Asphaltstraßen. Selbst Split oder feiner Schotter wird ihm nicht viel ausmachen. Solange man geradeaus fährt. Denn wenn man dann eine schnelle Kurve fahren will, dann wird zuerst die Haftung flöten gehen.

Noch was zur Stabilität. Ich habe ja eine zeitweise sehr eindrucksvolle Pannenstatistik. Da sind alle Arten an Reifen bei. Ob nun der Conti MountainKing CX oder ein 4-Seasons. Es braucht nur eine blöd herausschauenden größeren Stein, eine harte Kante und schwups schon ist der Reifen hinüber. Über Glasscherben, Glasflaschenböden, Nägel oder Stahlstifte rede ich noch nicht mal.

Mitchel

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Mitchel« ist männlich
  • »Mitchel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hildesheim

  • Private Nachricht senden

13

Mittwoch, 19. Juni 2019, 19:43

Von deiner Pannenstatistik habe ich gelesen... meine ich zumindest.

Ich bin letztes Jahr 3000km mit dem Trekker gefahren (ich weiß, da geht mehr) und hatte nur eine beinahe Panne.

Wie oben schon geschrieben wird der Raceking erstmal getestet und wenn er nichts taugt, weg damit. Vom 4 Season bin ich jedenfalls weg weil ich auf den Grip nicht verzichten möchte

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

sakura

sakura

2radfahrer(in)

Blog - Galerie

Wohnort: Hamm

  • Private Nachricht senden

14

Mittwoch, 19. Juni 2019, 20:45

...stimmt, Du kennst meine Statistik nicht. Ich reich sie Dir mal bei Zeiten rüber. Hat aber nix mit Deiner Sache direkt zu tun.

sakura

2radfahrer(in)

Blog - Galerie

Wohnort: Hamm

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 21. Juni 2019, 08:36

Moin,

hier mal der Link zu meiner Pannenstatistik...

https://tausendkilometer.wordpress.com/category/bikedefekte-plattfuse/aktuelle-sachlage/

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Chasse Patate, Mitchel

Mitchel

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Mitchel« ist männlich
  • »Mitchel« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hildesheim

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 21. Juni 2019, 20:38

Respekt!
Du sicherst Schwalbe und Continental die alljährliche Weihnachtsfeier

Sudi

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »Sudi« ist männlich

Unterwegs von: Geburt an

Unterwegs nach: dem natürlichen Ende

Unterwegs über: das spannende Leben

Wohnort: Bremen

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 21. Juni 2019, 22:36

Den 4 Season fahre ich im Winter auf einem älteren LRS. Bei der ersten Fahrt gabs gleich einen Platten. Der Unterschied zu den "normalen" Conti Rennradreifen ist eine stabilere Seitenwand.

Wenn Komfort gewünscht wird, ist der 4 Season im Vergleich, zu den hier genannten anderen 2 Contis, keine Option. Dann lieber den Speed King oder wenn auch öfter unbefestigte Wege gefahren werden, den Cross King.

Gesendet von meinem SM-T830 mit Tapatalk
Gruß aus Bremen

Sudi

Ähnliche Themen