Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kairo-hh« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

1

Samstag, 17. März 2012, 21:12

Macht eine Dreifach-Kurbel Sinn?

Moin :)

Ich habe es ja hier nun schon breit getrampelt, dass ich mir ein CX zugelegt habe. Dieses Fahrrad hat derzeit vorne eine Zweifach-Kurbel (50-34).
Nun bin ich am überlegen, ob ich die Kurbel gegen eine Dreifach-Kurbel (53-42-30) tausche.
Im Moment ist eine FSA Omega Kurbel verbaut, ich würde dann eventuell zu einer Shimano Ultegra greifen.

Nun meine Fragen dazu.
Macht das überhaupt Sinn?
Was muss ich alles dabei beachten?
Lieben Gruß

Kai

2

Samstag, 17. März 2012, 21:16

Moin kairo,

was erhoffst du dir denn durch den Umbau auf 3fach? Ein breiteres Spektrum an Gaengen? Braucht man das in unseren Breitengraden?

Gruss Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kairo-hh« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 17. März 2012, 21:24

Klar, hier direkt an der Elbe macht das vielleicht nicht ganz so viel Sinn, auch wenn wir hier in unmittelbarer Nähe den einen oder anderen Berg haben.
Allerdings soll das Rad ja auch als Randonneur dienen und mal für eine Radreise herhalten. Da bin ich am überlegen, ob ich das Rad für die Tour vom Schwarzwald bis Hamburg nutze. Da ist dann schon der eine oder andere Hügel mehr.
Allerdings ist da auch wieder das Argument, dass ich dann vielleicht von 10.000 km mal 500 km es etwas hügeliger habe. Was ja mal gerade 5% bedeutet.
Auf der anderen Seite ist da das breitere Spektrum der Gänge. Wobei 16:22 (343% zu 412% Entfaltung) Gänge nun auch nicht den riesen Unterschied machen. Aber es wäre etwas feiner abgestuft.

Ich bin da selber eben noch etwas unentschlossen.

Hier mal was der Ritzelrechner dazu sagt:
3-Fach: http://www.ritzelrechner.de/#KB=30,42,53…80&UF=2155&SL=2
2-Fach: http://www.ritzelrechner.de/#KB=34,50&RZ…80&UF=2155&SL=2
Lieben Gruß

Kai

Zuchthauspraline

Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »Zuchthauspraline« ist männlich

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 17. März 2012, 21:26

Welchen Grund hättest du den auf 3Fach zu gehen ?
Ich fahre 50/34 und bin damit zufrieden.
Vorher hatte ich Mal ne 3Fach an meinem Giant und fand es nicht so toll.
Mit Compakt solltest du nach meiner Meinung gut bedient sein ;)

Gruß Andy

whitewater

2radfahrer(in)

Blog - Galerie

Wohnort: HH

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 17. März 2012, 22:01

Meines Erachtens macht das keinen Sinn.
Ich fahre am Randonneur 3fach, aber keine 130mm Lochkreis, sondern eine 110er. D.h. 46/34/24 (da kann alles von 22-52 Zähnen drauf, aber das kannst Du ja machen wie es Dir passt).
Gerade am Randonneur ist ein 30er Kettenblatt nicht Fleisch, nicht Fisch, nach unten hin. Mit Gepäck und steil bräuchtest Du dann trotzdem wieder eine MTB-auf 32er Kassette.
Mit den o.g. Blättern passt dann auch eine 12-27.
Ich fahr damit nicht viel über 50km/h, also obenrum kein Problem.
Ich hab eine Sugino XD3, ich find sie hübsch, vor allem in schwarz, und passt in meinen Rahmen mit einem 103er Lager so daß sich ein recht moderates Q von 160 ergibt. Ist zwar etwas mehr als eine 2fach Rennrad, aber irgendwas ist ja immer.

Effektiv ist das also eine Kompakt plus "Bergblatt"

Gerry

Bekennender Vielschalter

Blog - Galerie
  • »Gerry« ist männlich

Unterwegs von: Wohnzimmer

Unterwegs nach: Keller

Unterwegs über: Treppe

Wohnort: Ahnatal

  • Private Nachricht senden

6

Samstag, 17. März 2012, 22:15

Wenn ich mir den Geschwindigkeitsbereich beim 2er Blatt anschaue, dann ist das doch alles im grünen Bereich!

Ich habe gerade mal die Daten meines Rades eingegeben: http://www.ritzelrechner.de/#KB=28,38,48…80&UF=2155&SL=2

Das kleinste Blatt benutze ich so gut wie gar nicht, ausser ich will mal Steigungen grösser 15 % erklimmen, die hier im nordhessischen Bergland aber auch nur selten vorkommen, oder halt Treppen hochfahren :)

Grüsse,
Gerry
Grüsse,
Gerry

Folge mir auf STRAVA

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

7

Samstag, 17. März 2012, 22:21

Wenn es dir nur um kleine Gänge geht, lass es. Frei nach der Faustformel "4 Zähne vorn = 1 Zahn hinten" kannst du dir den "Vorteil" von 30 zu 34 selbst ausrechnen. Gleiches gilt übrigens für 52 statt 50.

Außerdem hast du bei 3fach derart viele Gänge doppelt und dreifach, dass du - zumindest bei deiner Abstufung - keinerlei Vorteile hast, dafür aber die unsaubere Schaltung.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Es haben sich bereits 3 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Boramaniac, Casi2003, Mickys Herrchen

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kairo-hh« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

8

Freitag, 23. März 2012, 12:24

Nur um das ganze mal zu einem Abschluss zu bringen.

Ich habe mich nun gegen eine Dreifach-Kurbel entschieden. Hauptsächlich weil es eben keinen Sinn macht und die Kosten nicht im Verhältnis zum Nutzen stehen. ich hätte dabei die gesamte Schaltgruppe ausgetauscht und wäre auf fast 700 Euro gekommen, nur um 6 Gänge mehr zu haben, von denen ich vielleicht effektiv einen einzigen nutzen werde. Von daher ist das ganze gestorben.
Lieben Gruß

Kai

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ullebulle

Gene Krupa

unregistriert

9

Freitag, 23. März 2012, 14:42

Nur um das ganze mal zu einem Abschluss zu bringen.

Ich habe mich nun gegen eine Dreifach-Kurbel entschieden. Hauptsächlich weil es eben keinen Sinn macht und die Kosten nicht im Verhältnis zum Nutzen stehen. ich hätte dabei die gesamte Schaltgruppe ausgetauscht und wäre auf fast 700 Euro gekommen, nur um 6 Gänge mehr zu haben, von denen ich vielleicht effektiv einen einzigen nutzen werde. Von daher ist das ganze gestorben.


Naja, Kai, nach all dem was ich bisher bzgl. Deiner
geplanten Touren gelesen habe,

Nordkap => schon am 3.Tag nach der Ankündigung =>
gestorben,

die Ersatztour,

Schwarzwald-Hamburg => Aufgabe am 3. Tag

Elbe-Radtour mit Deiner Frau => Aufgabe am 3. Tag,

daraus schließe ich, Du hast das falsche Bike gewählt, ein
Pedelec wäre die bessere Wahl gewesen, so mein Eindruck. :D

Kirsche

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Kirsche« ist weiblich
  • »Kirsche« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 23. März 2012, 14:46




Elbe-Radtour mit Deiner Frau => Aufgabe am 3. Tag,

daraus schließe ich, Du hast das falsche Bike gewählt, ein
Pedelec wäre die bessere Wahl gewesen, so mein Eindruck. :D

Wenn man davon absieht das diese Tour eh nur für 3 Tage geplant war, wir sie also nur um ca 50 km verkürzt haben und es hier um ein völlig anderes Rad geht.....
Mit liebem Gruß,

Kirsche
------------------------------------
Super-Moderator 2radforum.de

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 23. März 2012, 16:28

Kai, für knapp 1.000 EUR ein Radel kaufen + kurz danach eine Investition von 700 zu überlegen ...


























... ist bekloppt.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

acoustic_soma, ullebulle

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

12

Freitag, 23. März 2012, 16:52

So ist der Kai nunmal.
Beratungsresistent und dann... :D

acoustic_soma

Doc hc Spam

Blog - Galerie
  • »acoustic_soma« ist männlich
  • »acoustic_soma« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Philippsburg

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 23. März 2012, 16:53

Wenn ich das jetzt richtig gesehen habe, dann ist da ne neue Tiagra Gruppe mit reingewurstelt, und dann sieht mir das auf dem Bild bei Focus so aus, als habe das Schaltwerk einen langen Käfig. Wenn du also wirklich Angst hast, am Berg zu verhungern, hast du auch noch die Möglichkeit, die 12-30er Kassette aus der Tiagra-Gruppe draufzubauen. Dann bist du "untenrum" recht nah am Bereich der 3-fach Schaltung...
12-30 Ritzelrechner

Dein Argument mit der "feineren Abstufung" lass ich dir eh nicht durchgehen, eine 27+ Kassette ist per se nicht fein abgestuft, egal ob an 2 oder 3 fach. Und mit den 30 Zähnen machst du in Sachen Abstufung auch nicht viel mehr kaputt. Und die Tiagra Kassette ist für 20,- zu haben.
Da wär sogar noch ein 2. Hinterrad drin, und wenn du die derzeitige Kassette gegen eine 11-23er tauschst, dann hast du ein fein abgestuftes Hinterrad für's flach dahingleiten und eines mit ordentlich "Maria-Hilf" und wärst noch weit von deiner 700 EUR Investition entfernt, die dir nicht wirklich einen Mehrwert bringen.

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 23. März 2012, 16:59

Einen 2. Laufradsatz will sich Kai ja sowieso kaufen, vllt. rät ihm mal einer zu so einer Übersetzung. :aufwachen:

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kairo-hh« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 23. März 2012, 17:54

Nur um das ganze mal zu einem Abschluss zu bringen.

Ich habe mich nun gegen eine Dreifach-Kurbel entschieden. Hauptsächlich weil es eben keinen Sinn macht und die Kosten nicht im Verhältnis zum Nutzen stehen. ich hätte dabei die gesamte Schaltgruppe ausgetauscht und wäre auf fast 700 Euro gekommen, nur um 6 Gänge mehr zu haben, von denen ich vielleicht effektiv einen einzigen nutzen werde. Von daher ist das ganze gestorben.


Naja, Kai, nach all dem was ich bisher bzgl. Deiner
geplanten Touren gelesen habe,

Nordkap => schon am 3.Tag nach der Ankündigung =>
gestorben,

die Ersatztour,

Schwarzwald-Hamburg => Aufgabe am 3. Tag

Elbe-Radtour mit Deiner Frau => Aufgabe am 3. Tag,

daraus schließe ich, Du hast das falsche Bike gewählt, ein
Pedelec wäre die bessere Wahl gewesen, so mein Eindruck. :D


Wenn Du schon irgendwas über meine Radtouren sagst, dann solltest Du wenigstens alle Fakten nenne. So ist das was Du da verbreitest nur eine Halbwahrheit, die mit diesem Fahrrad hier überhaupt nicht zu tun hat.
Auf solche Kommentare stehe ich echt.

Nur fallst Du es noch nicht mitbekommen hast, Nordkap dauert DREI MONATE, das ist ein Zeitraum den man sich nicht mal so eben frei machen kann. Als Selbständiger bin ich da relativ flexibel, wenn aber, wie ich es in der Absage geschrieben hatte, ein Termin dazwischen kommt, der für die Firma wichtiger ist als eine Nordkap-Tour, dann habe ich da nicht so viele Wahlmöglichkeiten. Abgesehen davon habe ich dir Tour derzeit nur auf unbestimmte Zeit verschoben und nicht abgesagt.

Die Schwarzwald-Tour wurde aufgrund eines Unfalls abgebrochen. Wenn Du das nächste Mal eine Tour geplant hast, kommt bitte mal kurz bei mir vorbei, damit mal so richtig schön gegen Dein Knie treten kann. Dann sehen wir mal wieviele Kilometer Du dann noch machst. Im übrigen hatte ich den Tag nach dem Unfall noch knappe 100 km gemacht. Bei Bedarf stelle ich gerne das GPS-Log zur Verfügung.

Elbe-Radtour, hier wurde nichts abgebrochen. Wenn Du auch hier mal wieder die Fakten studiert hättest, wäre Dir aufgefallen, dass diese Radtour knapp 4 Wochen nach meinem Unfall stattgefunden hatte. Das es dann vorkommen kann, dass etwas entgegen der Annahme doch noch nicht richtig ausgeheilt ist, liegt dann wohl nahe. Die Tour wurde, wie schon erwähnt um 50 km abgekürzt und nicht abgebrochen.

Und nun sag mir bitte, was das alles mit dem Fahrrad als solches zu tun hat? Mal abgesehen davon, dass wir uns hier über ein ganz anderes Fahrrad unterhalten.

So, nun ist mein Puls wieder weiter runter gegangen ;)

Aber nichts für ungut. Wenn ich meine Schwarzwald-Tour wiederhole, komme ich ja bei Dir vorbei. Vielleicht können wir dann ja mal einen Kaffee trinken gehen und die Geschichte begraben. :) Zumindest drücke ich Dir die Daumen, dass Dir auf Deiner großen Tour nicht das selbe passiert.
Lieben Gruß

Kai

kairo-hh

Gründer & Ehrenmitglied

Blog - Galerie
  • »kairo-hh« ist männlich
  • »kairo-hh« ist ein verifizierter Benutzer
  • »kairo-hh« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Hamburg

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 23. März 2012, 17:59

Kai, für knapp 1.000 EUR ein Radel kaufen + kurz danach eine Investition von 700 zu überlegen ...


Zu dem Zeitpunkt hatte ich noch nicht so weit gedacht gehabt. Es war eine Idee und im späteren Verlauf, als ich geprüft hatte was dafür alles notwendig ist, stelle ich fest, dass es eher ein Fass ohne Boden wird.
Bekloppt wäre es gewesen, wenn ich es trotzdem gemacht hätte.
Lieben Gruß

Kai

whitewater

2radfahrer(in)

Blog - Galerie

Wohnort: HH

  • Private Nachricht senden

17

Sonntag, 25. März 2012, 13:02

Frei nach der Faustformel "4 Zähne vorn = 1 Zahn hinten" kannst du dir den "Vorteil" von 30 zu 34 selbst ausrechnen.

Tja, das ist so eine Geschichte mit den Faustformeln :D mal stimmen sie mal nicht ;)
Wenn Du zum Rechnen mal die Faust aufmachst, und die Finger einzeln nimmst, stellst Du fest, daß bei der "vorne/hinten" Betrachtung die Übersetzung genau eingeht. Soll heißen, 4/1 stimmt im Bereich einer 4zu1 Übersetzung wie 48/12.
Da es hier aber um die ganz kleinen Gänge geht, die bis hin im Bereich 1zu1 liegen, ändert sich die Faustformel bis hin eben zu 1Zahn hinten ist wie 1Zahn vorn (wenn man z.B. eine Monster-MTB-Kassette mit 34er Ritzel nimmt, um Kompakt hochübersetzt zu bekommen, ist der Zahn hinten egal wie der vorne (bei 34er Blatt).
Dafür macht aber auch ein Zahn Unterschied bei 34 Zähnen nur ein Drittel des Unterschiedes wie bei 11...
@kai, erstmal fahren, dann bekommst Du ein Gefühl dafür, was geht. Kannst ja mal mit dickem Gepäck in die Harburger Berge, oder die holsteinische Schweiz fahren :D

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

thomaspan

BochumBiker

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »BochumBiker« ist männlich

Wohnort: Bochum

  • Private Nachricht senden

18

Sonntag, 25. März 2012, 18:43

Dreifach nur für die Alpen zu gebrauchen

Ich fahre regelmäßig im Jahr in die Alpen und da ist un ausweichlich auf 3 fach zu gehen. Bei Ramben über 15 % ist andere Sache aber das Hamburger Umland ist flach wie ein Teller macht also keinen SINN, wenn dir nicht Sicher bist oder nicht gut genug Trainiert dann einfach 2 Compact mit 34/48 oder 36/50. In verbindung einer 26 oder 28 Kassette kommt man alles hoch.


Liebe Gruß aus dem Pott
der Tim
Fahr Rad und Quatsch nichts soviel.

PS: Rechtschreibfehler könnt ihr behalten.

becki

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »becki« ist männlich

Wohnort: Berlin

  • Private Nachricht senden

19

Montag, 26. März 2012, 01:30

Hallo Kai,

mein Senf zu diesem Thema ist folgender:

Welche Übersetzung jemand braucht, kann niemand außer Dir selbst beurteilen, ein Ritzelrechner schon gar nicht.

Die Dreifachkurbel (52/39/30) hat gegenüber der Compactkurbel (50/34) den Vorteil, dass Du bei gleicher angestrebter Bergübersetzung eine enger abgestufte Übersetzung der Kassette wählen kannst, also statt etwa 11/32 bei Compact 12/27 bei Dreifach. Auf der anderen Seite ist ein System mit einer Dreifachkurbel um mindestens 100 Gramm, meistens 150 Gramm, schwerer als eine Zweifachgruppe. Außerdem gibt es bei den beiden äußeren Kettenblättern einen zusätzlichen „verbotenen“ (wegen des Kettenschräglaufs) Gang. Wenn Dich das Gewichtsargument weniger interessiert, Dir aber ein Berggang in der Nähe einer Übersetzung knapp über 1 wichtig ist, würde ich Dir eine Triple- System empfehlen. Wir sind gerade aus Mallorca zurückgekommen, wo die Miet- Rennräder mit einer Dreifachkurbel ausgestattet waren und fanden das durchaus funktionell.

Für meine Frau und mich, die wir an unseren eigenen Rädern Compact fahren, war die enger abgestufte Kassette allerdings weniger wichtig. Aber das ist natürlich eine Sache des persönlichen Geschmacks.

Du hast in Deiner Frage nicht erläutert, warum Du über einen Umbau auf Dreifach nachdenkst. Er wäre relativ aufwändig, weil Du links einen anderen Schalthebel benötigen würdest. Falls es Dir nur um einen besonders „kleinen“ Berggang gehst, würde ich eher zu einer Kassette mit einem großen Ritzel raten, mit der man ebenfalls eine sehr bergtaugliche Übersetzung realisieren kann.

Ein serienmäßiges Schaltwerk von Shimano (etwa 105, Ultegra oder Dura Ace) würde eine Kassette 12/32 bewältigen, obwohl von Shimano nicht unterstützt. Ich bin an meinem alten Rennrad mit einer Dura Ace 7900 Compact eine Kassette gefahren, die von 11/28 auf 12/32 umgebaut worden ist. Das funktionierte ohne jedes Problem. Statt dessen könnte man heute eine SRAM- Kassette aus dem Rennradbereich oder (wenn Geld keine entscheidende Rolle spielt) die superleichte SRAM XX- Kassette (11/32) verwenden. Diese Kassetten sind mit Shimano kompatibel. Wir benutzen diese XX- Kassette im Zusammenspiel mit einer Compactkurbel (Rotor), einer SRAM Red Gruppe und einem mittellangen Schaltwerk SRAM X0.

Becki

Ähnliche Themen