Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Zur Zeit sind keine Benutzer aktiv.

ullebulle

Radfahrer

Blog - Galerie
  • »ullebulle« ist ein verifizierter Benutzer
  • »ullebulle« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Horneburg

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. Juli 2018, 18:36

Langsam werden E-Bikes immer interessanter

So langsam kommt ja wieder ein neues Lebensjahrzehnt auf mich zu und dann noch ein paarmal Weihnachten bis zur Rente und damit auch Sparclubauszahlungen..

Da spar ich mir fleissig was Elektrisches zusammen.

Und geizen möchte ich da auch nicht, deshalb fang ich schon mal Jahre vorher an.

Ich fahre ja aktuell ein CycloCross und bin nach wie vor von dieser Art Fahrrad begeistert.
Die Dinger sind schnell, man kommt damit überall durch und sie sind sehr robust.

Und so langsam kommt auch der Markt für die Zilegruppe, in der ich mich sehe, in Gang.

Hier ist schon mal ein Beispiel:

https://www.velomotion.de/2018/07/orbea-…or-ebikemotion/

Ich hoffe mal, daß dieses Marktsegment nicht als Nischenprodukt für die üblichen "Rentnerräder" angesehen wird,
sondern sich da wohl noch mehr Hersteller drauf einlassen.

Gruß ulle

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Radsonstnix

FraWie

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »FraWie« ist männlich

Wohnort: südlich von Berlin

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 5. Juli 2018, 19:09

Mir war vor kurzem was Ähnliches con Giant aufgefallen.
https://www.giant-bicycles.com/de/toughroad-eplus-gx

Ich kann zum Glück noch beschwerdefrei selber treten. Es kann jedoch passieren, dass sich mein Arbeitsweg auf 55 km erhöht. Da dachte ich an ein schnelles Pedelec.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ullebulle

joehot

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »joehot« ist männlich

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: da

Unterwegs über: meinen weg

Wohnort: neumarkt im muehlkreis

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 6. Juli 2018, 00:09

halloechen
ich arbeite ja nu im radladen und wir ham da auch was sehr interessantes :-D http://www.hrinkow-bikes.at/index.php?id=119 - weiss nich genau ob du das so sehen kannst - ansonsten schau dir die seite ma genauer an . um die 16 kg ! und sieht geil aus :-D
viel spass damit
ps
vlt mussu noch n bissl sparen ...
viel licht und liebe auf euren wegen !

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

ullebulle

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 6. Juli 2018, 12:33

Hi,
ich muss zugeben, dass ich auch schon darüber nachgedacht habe. Doch bisher habe ich noch kein Pedelec mit Rekuperation gefunden. Aber wenn das soweit ist, bin ich dabei. Dann könnte man abends den Akku zum Fernsehengucken nutzen und am nächsten Tag wieder aufladen.
16 kg sind schon verlockend. Glatt 10 weniger als mit dem Alltagsrad.

Gruß
Eure Rita
:airborne:
man fährt oder schiebt

2018: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Spike on Bike

Spike on Bike

Der Hund von Barkerfeld

Blog - Galerie

Unterwegs von: Norddinker

Unterwegs nach: Süddinker

Unterwegs über: Dinker

Wohnort: Grafschaft Mark

  • Private Nachricht senden

5

Samstag, 7. Juli 2018, 22:27

Beim EBike ist doch schon so ein Fernseher dranne. :D
Die Glorreichen schieben ...

Chasse Patate

VPAPR member chapter Mark

Blog - Galerie

Unterwegs von: 34.8202°N 82.2720°W (zwecks Verpflegung)

Unterwegs nach: 稚内市 (lecker Fisch)

Unterwegs über: درّہ خنجراب (Erdnüsse & getr. Aprikosen)

Wohnort: Royaume de Westphalie (rechtsrheinisch & norddonauisch)

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 8. Juli 2018, 00:30

Beim EBike ist doch schon so ein Fernseher dranne. :D

Wenn mir nach 140 km der Hintern weh tut will ich zum TV Glotzen aber auf's Sofa.
Stiftung Warentest hat gerade Trecking Pedelecs getestet, Aber wie lang dann abends der Akku hält stand da nicht, nur, dass er bei einer 55 kg Frau bei mittelrer Unterstützung für 65 km reicht - bei einer 100 kg Fahrerin mit niedrigster Unterstützung aber nur 40 km.
Eure Rita Eisenknie
:airborne:
man fährt oder schiebt

2018: ohne Tacho
Origirat: (15.09.1979)
Insgesamt: bestimmt einmal rum


Dieser Beitrag wurde bereits editiert, zuletzt von »Chasse Patate« wegen der Feler