Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

grandsport

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »grandsport« ist männlich
  • »grandsport« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mössingen-Nord

  • Private Nachricht senden

1

Dienstag, 1. Oktober 2013, 11:45

Stahlretro zum Spass

Freunde des Schraubens,

da liegt dieser hübsche Rahmen und will neu aufgebaut werden, aber wie?
Ich habe einen älteren Stahlrahmen der Fahrradmanufaktur und auch schon weit gediehene Ideen zum Wiederaufbau.
Hellblau, silber, braun, das sollen die vorherrschenden Farben sein.
Toulouselenker mit RR-Griffen, braunes Lenkerband
Alfine8-Schaltung (ohne Rücktritt)
Brauner Ledersattel (nicht Brooks, sondern günstigeres m-wave-Exemplar)
Pedale mit Haken und Riemen (braun)
Schutzbleche, die den Namen noch verdienen, weil tatsächlich aus Metall.
Wenn Licht, dann Seitenläufer und was Dezentes wie das Eyc (wenn's das mal in silber geben sollte) und das Secula für eine Montage am Schutzblech.

Was die Beleuchtung angeht, habe ich eine Frage:
Wisst ihr eine Möglichkeit, wie man das Kabel auf der Innenseite der Schutzbleche befestigen kann, so dass man es möglichst wenig sieht?
Das Kabel könnte dann vom Seitenläufer nach oben unters Schutzblech wandern, von dort nach hinten verlaufen und erst beim Licht durch das Blech gehen. Nach vorne ebenfalls unters Schutzblech, dann nach unten, dort ins Tretlagergehäuse, durchs Unterrohr, oben ist ein Loch, da würde das Kabel wieder rauskommen und dann nach vorne zum Licht. Hätte was Dezentes. Aber geht das?

Freue mich auf Antworten!
grandsport

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

2

Dienstag, 1. Oktober 2013, 12:03

:golly: :golly: :golly: oder Fotos bitte!


... braunes Lenkerband ...
Brauner Ledersattel (nicht Brooks, sondern günstigeres m-wave-Exemplar)
Pedale mit Haken und Riemen (braun)
Schutzbleche, die den Namen noch verdienen, weil tatsächlich aus Metall.
Wenn Licht, dann Seitenläufer und was Dezentes wie das Eyc (wenn's das mal in silber geben sollte) und das Secula für eine Montage am Schutzblech.


Geh mal zu Sella Berolinum --> http://www.sella-berolinum.de/ <-- da findest du alles. :thumbup:

Zitat

Was die Beleuchtung angeht, habe ich eine Frage:
Wisst ihr eine Möglichkeit, wie man das Kabel auf der Innenseite der Schutzbleche befestigen kann, so dass man es möglichst wenig sieht?


Mit Gewebetape auf der Innenseite der Schutzbleche fixieren.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

bhoernchen

Ohne Schwimmflügel-Radler

Blog - Galerie
  • »bhoernchen« ist männlich

Unterwegs von: Draußen

Unterwegs nach: Drinnen

Unterwegs über: Tür

Wohnort: Near Drais-City

  • Private Nachricht senden

grandsport

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »grandsport« ist männlich
  • »grandsport« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mössingen-Nord

  • Private Nachricht senden

4

Dienstag, 1. Oktober 2013, 12:27

Eigentlich sollte es ja ein Resterad werden, weil ich manches schon habe.
Einen klassischen Schaftvorbau, LX-V-Brakes, Schutzbleche, Sattelstütze, Vorderradnabe, Pedale und Haken und eben Rahmen und Gabel.
Aber wenn man so plant und überlegt und sieht, dass es sowieso dauern wird, bis ich Zeit habe es zu realisieren, dann denkt man sich, es darf auch hier und da ein, zwei Euro mehr kosten und hübscher werden. Die o.g. Komponenten aber sind fix.

Ja, bei sella-berolinum war ich schon, das Passende gibt's aber hier und da.
Bremshebel etwa oder diese hier.

Diesen Sattel oder auch diesen
So ein Lenkerband.
Als Kettenstrebenschutz, wäre der hier denkbar.

Kabelhüllen wohl in ultegra-grau, dass es halbwegs zu den silbernen Komponenten passt.

Zum Lichtkabel: Ja, Gewebetape klingt gut. Wird ja eh ein Svhönwetterrad.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »grandsport« (1. Oktober 2013, 12:36) aus folgendem Grund: Links korrigieren


thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

5

Dienstag, 1. Oktober 2013, 13:28

Eigentlich sollte es ja ein Resterad werden, weil ich manches schon habe.

Aber wenn man so plant und überlegt und sieht, dass es sowieso dauern wird, bis ich Zeit habe es zu realisieren, dann denkt man sich, es darf auch hier und da ein, zwei Euro mehr kosten und hübscher werden.


Kenne ich, s. dort --> Dem Dommes seine billischen Möhren, Teil I - Dorf-Mixteradel
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

6

Dienstag, 1. Oktober 2013, 20:08


Schutzbleche, die den Namen noch verdienen, weil tatsächlich aus Metall.


Moin,

ich finde diese Stahlbleche ja totschick klick



Gruß Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

stilleswasser

Mentalchaot

Blog - Galerie
  • »stilleswasser« ist männlich
  • »stilleswasser« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Verzweiflung

Unterwegs nach: Erleuchtung

Unterwegs über: Verwirrung

Wohnort: st. umbruch

  • Private Nachricht senden

7

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 00:23

wenn du noch einen rest in irgendeiner badezimmerfliesenverklebekartusche hast, kannst du das kabel auch mit silikon an der unterseite des schutzblechs befestigen.
.. only dancing on this earth for a short while (Cat Stevens)

grandsport

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »grandsport« ist männlich
  • »grandsport« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mössingen-Nord

  • Private Nachricht senden

8

Mittwoch, 2. Oktober 2013, 08:09

Bora,
die sind nicht totschick, die sind pornös :D .

was die Kabelverlegung angeht, überlege ich jetzt, Bougierrohr auf der Innenseite mit 2k-Kleber zu befestigen und das Kabel dann durchzuschieben. Hätte den Vorteil, dass man das Kabel leichter austauschen könnte, wenn's einen Defekt bekommen sollte. Außerdem bekommt es so schnell keinen Defekt, weil das Rohr ja schützt. Klingt widersinnig, gell. 8)

PowderCoater

Buntmacher

Blog - Galerie
  • »PowderCoater« ist männlich

Unterwegs von: einer Ampel

Unterwegs nach: zur nächsten

Unterwegs über: über viele Wege

Wohnort: Alt Marl

  • Private Nachricht senden

9

Freitag, 18. Oktober 2013, 02:17

Bin gespannt drauf ... liest sich ja ganz Interessant ...
... the only trick on a track bike is going fast ...
...monogear for rest of my live ...

grandsport

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »grandsport« ist männlich
  • »grandsport« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mössingen-Nord

  • Private Nachricht senden

10

Freitag, 18. Oktober 2013, 07:52

Bin selbst auch gespannt. Wird aber wohl noch etwas dauern, da gerade ein paar weitere Baustellen dringlicher sind als das dritte Fahrrad...
Aber wenn es voran geht, melde ich es hier. Dann gerne auch mit Bildern.

grandsport

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »grandsport« ist männlich
  • »grandsport« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mössingen-Nord

  • Private Nachricht senden

11

Freitag, 29. November 2013, 08:38

Nachdem ich unhöflicherweise Momomucks Projekt mit meiner Idee für mein Projekt gekapert habe, frage ich jetzt hier, wo es hingehört:

Ganz oben seht ihr, dass ich als Schaltung eine Alfine8 für mein Projektrad vorgesehen habe.
Acht Gänge sind für die Verwendung dieses Rades mehr als gut. Alfine statt Nexus muss einfach aus optischen Gründen sein.
Im Prinzip.

Aber wenn ich es genau bedenke, brauch ich nicht einmal acht Gänge. Mir würde wohl fünf reichen, je nach Abstufung natürlich.
Das Rad soll auf netten Familienfahrten am Wochenende oder mal für die kurze Strecke (ins Dorf oder so) genuzt werden.
Ist kein reines Nutzrad, weshalb es sicher nicht die berühmte "Stadtschlampe" wird. Soll auch hübsch sein. So die Mischung aus Spaßprojekt und Nutzen.

Meine Frage:
Kennt ihr eine 5-Gang-Nabenschaltung (silber), die man auch vernünftig fahren kann?
Wenn möglich kein GripShift-Kram.

12

Freitag, 29. November 2013, 09:38

Lass' ma' kurz überlegen....

*öhm*

NÖ!

Gruß Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

grandsport

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »grandsport« ist männlich
  • »grandsport« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mössingen-Nord

  • Private Nachricht senden

13

Freitag, 29. November 2013, 11:29

Lass' ma' kurz überlegen....

*öhm*

SCHADE

Danke, grandsport

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

14

Freitag, 29. November 2013, 12:08

Warum ich von der Sachs/SRAM 5-Gang nix halte, hab ich ja schon an anderer Stelle geschrieben. Aber warum muß es denn 5-Gang sein? Aus dem "weniger-ist-mehr-Prinzip"? Das ist Quatsch, denn alle Naben mit 7 Gängen aufwärts sehen auch nicht viel anders aus, bieten aber bedeutend bessere Fahreigenschaften.

Wenn es Dir darum geht, käme die gute alte Torpedo Dreigang zu Ehren. Das Gehäuse ist schön schlank und noch hochglanzverchromt. "Weniger ist mehr" kommt hier auch bei der Übersetzung zm Tragen. Wenn Du die Primärübersetzung recht kurz machst, kannst Du fast alles im Dritten fahren, wie ein Singlespeeder. Das gibt ein ganz eigenes Fahrgefühl, ruhiger, ausgeglichener. Bei der Höchstgeschwindigkeit ist da mit Treten zwar bald Schluß, aber dafür hat man ja noch andere Räder im Stall. Am anderen Ende kommt man damit um einiges steilere Berge hoch als mit der standardmäßigen Übersetzung. Ob das für Deine Gegend ausreicht, müsstest Du mit einem Ritzelrechner für Dich abchecken.
"Salmei, Dalmei, Adomei"

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

grandsport

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

15

Freitag, 29. November 2013, 12:34

Hab den Faden erst jetzt entdeckt. Zwei Punkte noch zur Lichtkabelverlegung:

- Alle in Kunststoffschutzbleche integrierten Stromleiter sind potentielle Quelle von Ärger. ALLE! Es ist einfach keine gute Idee, mehrere unterschiedlich edle Metalle im Spritzwasserbereich zu kombinieren. Bei einem reinen Schönwetter-Rad kann das aber mit Glück gut gehen. Bei der Montage satt Polfett an die Kontakte, und einmal im Jahr von außen Kontaktspray drauf; alle paar Jahre neues Polfett.

- Bausilicon ist keine gute Idee, das bindet unter Abgabe von Essig ab. In der hauchdünn lackierten Sicke von Stahlschutzblechen kann das zu Korrosion führen.
"Salmei, Dalmei, Adomei"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Salamander« (29. November 2013, 12:55)


Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

16

Freitag, 29. November 2013, 13:14

So etwas in diese Richtung nimmt übrigens bei mir zur Zeit im Hinterkopf konkrete Formen an. Für einen möglichst minimalistischen Aufbau hatte ich mir kurz überlegt, ein Batterierücklicht mit automatischer Einschaltfunktion zu nehmen. ZB das B&M Ixback senso. Davon bin ich aber wieder abgekommen. Einerseits, weil das ein "Einmal gebaut und dann nur noch fahren" Rad werden soll. Andererseits, weil für mich ein schönes Rad ohne überflüssige Teile auskommt. Etwa der obsolet gewordene, nicht abgesägte Dynamohalter bei einem Nabendynamo. Dann hätte ich aber die Löcher im Rahmen für das Lichtkabel aufwändig verschließen müssen. Denn ein Loch, obwohl da eigentlich gar nichts da ist, stört allein schon durch seine bloße Existenz :crazy:

BTW, hat schonmal jemand versucht, ein doppeladriges Lichtkabel durch die Entlüftungsbohrungen der Gabel zu ziehen? :D
"Salmei, Dalmei, Adomei"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Salamander« (29. November 2013, 13:46)


grandsport

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »grandsport« ist männlich
  • »grandsport« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mössingen-Nord

  • Private Nachricht senden

17

Freitag, 29. November 2013, 13:18

Bevor ich das Schutzblech selbst als Kabel missbrauche, verlege ich es entlang der Hinterbaustrebe und an der Schutzblechstrebe.

Aber vielleicht spare ich mir das Licht auch. Ist derzeit nicht so weit oben auf der Prioritätenliste. Die Schaltungsfrage ist wichtiger.
Grundsätzlich geht es mir aber auch so (spricht dann doch wieder für fest verbautes Licht): Ein Rad hat fahrfertig zu sein.
Nichts dran, was ich nicht brauche.
Nichts fehlt, was ich brauche.

Wäre in diesem Zusammenhang dann hübsch, den EYC von b+m gäbe es in silber.
Hinten dürfte es aufs Secula rauslaufen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »grandsport« (29. November 2013, 13:22)


Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

18

Freitag, 29. November 2013, 13:45

Witzig, in das neue Secula hab ich mich auch sofort verguckt, allerdings für das Reiserad. Wie wär es mit dem Lyt vorne? Ist zwar in schwarz, aber schön klein und unauffällig. Wenn der silberfarbige Cyo zu teuer ist, es gibt auch noch andere Scheinwerfer in silber. ZB von Trelock, aber potthäßlich. Dann einige, die aussehen wie aus dem vollen aus Alu gedreht. Allerdings von eher zweifelhaften Herstellern der Billigschiene. ZB von Büchel, da ist die Webseite aber grad in Überarbeitung.
"Salmei, Dalmei, Adomei"

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Salamander« (29. November 2013, 19:07)


Momomuck

unregistriert

19

Freitag, 29. November 2013, 14:00

Hat das Secula wirklich kein Standlicht? Als Lampe IQ Cyo im Alu Look oder den neuen Eyc ... oder gleich jeweils 2 Stück :love:

Warum nimmst Du keine Pentasport Nabe aus der Bucht?

grandsport

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »grandsport« ist männlich
  • »grandsport« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Mössingen-Nord

  • Private Nachricht senden

20

Freitag, 29. November 2013, 17:42

Doch, das Secula hat Standlicht, kondensatorgespeist.

Überlege gerade, ob ich nicht absolut old-fashioned auf 3 Torpedo-Gänge gehe. Wäre mal was gaaaanz anderes.

Zurzeit ist neben dir 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher