Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

21

Donnerstag, 28. November 2013, 18:09

Also bleibt, nachdem der Rennbügel außen vor ist, nur noch Sport- o. Komfortlenker.


Der Montmartre würde sich aber sicher gut an dem Rad machen. Vor meinem geistigen Auge entsteht ein Rad mit braunem Brooks Sattel und Ledergriffen, Reifen mit braunen Seitenwänden und verchromten bzw Edelstahlschutzblechen.

Diese gehämmerten Schutzbleche mag ich auch nicht. Schlechtes Design im Sinne von mehr ist besser, nur protzig und teuer.


Bleche: Da würde ich billige Plastikteile dranmachen, die gehen mehr in Richtung "champagner", wie

http://www.sks-germany.com/?l=de&a=produ…&CHROMOPLASTICS

Und braun, :fie:

Griffe, Sattel, Züge in knallrot würden mir gefallen. Der Rest ist schon zu dezent für braun ... meine Meinung.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

22

Donnerstag, 28. November 2013, 18:13

Ich möchte für mein Projekt gerne eine optisch schlichte Lösung, aber keinen Singlespeedkram. Heißt: Nabenschaltung.
Am liebesten 5 Gänge und echte Schalthebel. Gab es nicht mal die gute, alte Torpedo-3-Gang von Sachs auch als 5 -Gang?

Gab es, die Sachs Pentasport. Gibt es immer noch als SRAM spectro, aber nur noch in häßlichmattgrausilbermetallic. Aber warum willst Du Dir sowas antun? Die ist sauschwer und bringt das Kunststück fertig, den Übersetzungsumfang gegenüber der 3-Gang nicht wirklich zu erweitern und dabei unmögliche Gangsprünge zu haben. Das Ding ist auf meiner Lieblingshassliste von Fahrradkomponenten ganz weit oben, nach Brezellenkern und vor der Positronschaltung. Hat aber auch persönliche Gründe.


Sowas wie Du hab ich übrigens aktuell auch grad vor. Allerdings mit einer Torpedo, die ist schön schmal und hochglanzverchromt. Und zwar als SSSp: SemiSingleSpeeder, ein Gang für fast alles und zwei Berggänge. Mit einer kurzen Primärübersetzung kommt man damit auch steilere Anstiege hoch, dafür kurbelt man sich ab etwa 33 km/h schwindelig.
@Salamander,
das würde mich aber nun auch interessieren: Was passiert denn, wenn man einen Nabendynamo mit RR-Felgen kombiniert?
Dann kriegt man ein Rad mit zuverlässiger Stromquelle. Das war einfach :D
"Salmei, Dalmei, Adomei"

Momomuck

unregistriert

23

Donnerstag, 28. November 2013, 19:02

Dann kriegt man ein Rad mit zuverlässiger Stromquelle. Das war einfach :D
Na ja, da für mich nur 32er oder 36er Felgen in Frage kommen, entsteht das Nady Problem nicht ... und ich denke, es gibt für 28 Loch Felgen kein sinnvolles Speichenmuster mit Nadys für 32/36 Speichen - außer eben Akku Leuchten zu nehmen.

Momomuck

unregistriert

24

Donnerstag, 28. November 2013, 19:07

Gab es, die Sachs Pentasport.
In der Bucht findest Du noch genug SRAM P5 Naben ... wenn es denn wirklich eine sein soll, auch als Cargo Version :) . Eine Sachs Elan 12-Gang wäre auch noch da

Momomuck

unregistriert

25

Donnerstag, 28. November 2013, 19:16

Bleche: Da würde ich billige Plastikteile dranmachen...

Plastik an meinem Stahlrahmen - auf keinen Fall

Griffe, Sattel, Züge in knallrot würden mir gefallen. Der Rest ist schon zu dezent für braun ... meine Meinung.

Ich finde, (knall)rot passt eher zu schwarzen, eventuell zu roten Rahmen aber nicht an mein Rad. Ich tendiere bei Griffen und Sattel auch in Richtung (Leder)braun oder schwarz - die Reifen auch schwarz, bin da eher konservativ.

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

26

Donnerstag, 28. November 2013, 19:28

Aber irgendwo muss doch der Farbtupfer herkommen!

Blau-grauer Rahmen + grauen Komponenten + Anbauteilen + schwarzen Mänteln (was ich gut finde) ... und dann braun?

Ich bin 48. Wie alt bist du?
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

27

Donnerstag, 28. November 2013, 19:32

Gab es, die Sachs Pentasport.
In der Bucht findest Du noch genug SRAM P5 Naben ... wenn es denn wirklich eine sein soll, auch als Cargo Version :) . Eine Sachs Elan 12-Gang wäre auch noch da
Ich bin der letzte, der sowas sucht, geschweige denn finden will :fie: Für eine Bahnhofsschlampe hätte ich ein HR mit Sachs Pentasport geschenkt haben können, ich hatte dankend abgelehnt. Damit hätte ich mich bei jeder Fahrt über die ungleichmäßige Abstufung geärgert. Später ist dann eine Super-7 drangekommen, die war dann wirklich fahrbar.

Eine Elan 12-Gang wär mal interessant zur Probe zu fahren. Aber dauerhaft so ein Monster am Rad... :nono:
"Salmei, Dalmei, Adomei"

Momomuck

unregistriert

28

Donnerstag, 28. November 2013, 20:00

Das mit dem zitieren muss ich wohl noch ein wenig lernen, besonders wenn mehrere Zitate zitiert wurden ... ich glaube Grandsport hat mit der 5-Gang angefangen ?(

Noch bin ich 57 Lenze jung ... der Farbtupfer bin ich dann :D . Aber ehrlich, ich brauche einen Sattel für 17 cm Sitzknochenabstand (nicht einen der 17 cm breit ist) ... da kommen nur sehr wenige in Frage und die sind entweder braun (in verschiedenen Variationen) oder Schwarz ... und sackschwer, leider - dafür aber zumindest für mich extrem bequem!
Ebenso ist es mit Lenkergriffen ... all das Plastikzeugs tut nur weh und sieht nicht gut aus ... Leder ist da schon viel angenehmer, da braucht es auch keine gepolsterten Handschuhe.


Stahl und Leder, datt is ausm Pott und dat Schwatte auch

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

29

Donnerstag, 28. November 2013, 20:07

Das mit dem zitieren muss ich wohl noch ein wenig lernen, besonders wenn mehrere Zitate zitiert wurden ... ich glaube Grandsport hat mit der 5-Gang angefangen ?(

Hat er, aber da mach Dir mal keinen Kopp. Ich kann halt keine Gelgenheit auslassen um über die Pentasport abzulästern.
"Salmei, Dalmei, Adomei"

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

30

Donnerstag, 28. November 2013, 20:15

Aber ehrlich, ich brauche einen Sattel für 17 cm Sitzknochenabstand (nicht einen der 17 cm breit ist) ... da kommen nur sehr wenige in Frage und die sind entweder braun (in verschiedenen Variationen) oder Schwarz ... und sackschwer, leider - dafür aber zumindest für mich extrem bequem


Ich denke, wir lassen rot. Ich war davon ausgegangen, dass du 130er Sättel fahren kannst.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

grandsport

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »grandsport« ist männlich

Wohnort: Mössingen-Nord

  • Private Nachricht senden

31

Donnerstag, 28. November 2013, 20:19

Ja, ich war das mit dem 5gangkram. Ich halt auch schon wieder die Klappe. Gehört ja in einen anderen Thread, wo ich mein Projekt bearbeite. Ist nur eben noch nicht so weit, aber die Gelegenheit hier schien mir günstig... sorry.

@Momomuck, wo willst du das Rad den fahren? Bisschen Schaufahren am Sonntag, Touren, Alltag?

Momomuck

unregistriert

32

Donnerstag, 28. November 2013, 21:19

@Momomuck, wo willst du das Rad den fahren? Bisschen Schaufahren am Sonntag, Touren, Alltag?
Guter Ansatz *stöhn* ...

Für das Grobe, die "Berge" und den Winter habe ich mein ATB (Hermann), das geht mit mir durch Dick und Dünn - eigentlich bräuchte ich nichts anderes ... aber ...

Zum Schaufahren eher nicht, denn dann müsste ich das Rad wirklich klassisch aufbauen und der Stil müsste zu 100% stimmen ... obwohl mir das sehr gefällt - nur wie ich mich kenne wäre das Rad meistens nicht sauber und der bling-bling Effekt käme nicht zur Geltung - das wäre dann meine Version alles in silber poliert.

Realistisch für längere (und schnellere) Touren (Audax, Brevet) sowie für meine regelmäßigen Touren über Land (Asphalt, Nebenwege, befestigte Waldwege, leichter Schotter und Split) von 40-100 Kilometer ... aber nicht als Alltagsrad (Stadtschlampe) in dem Sinne. Freizeit und Hobby eben - man gönnt sich ja sonst im Alter nicht mehr viel

Wenn ich das so richtig überlege, dann bräuchte ich 2 Casserolls - eines in Silber poliert, das andere in Schwarz oder Schwarz Silber gemischt ;(

BTW: hier ist es mal mit vorwiegend schwarzen Anbauteilen zu sehen

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Momomuck« (28. November 2013, 21:41)


Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

33

Donnerstag, 28. November 2013, 22:47

Zum Schaufahren eher nicht, denn dann müsste ich das Rad wirklich klassisch aufbauen und der Stil müsste zu 100% stimmen ... obwohl mir das sehr gefällt -
Bau das Ding halt so wie Dir das gefällt! 100% stimmig wird das sowieso nicht, die alten Franzmänner mit Porteur vorne hatten idR keine Cantisockel (sowas gab es da aber auch schon bevor es MTBs gab) und weder solche Anlötteile noch diese Steuer- und Sitzrohre. Ist halt eine schöne Neu-Interpreataion eines alten Rades.

Realistisch für längere (und schnellere) Touren (Audax, Brevet) sowie für meine regelmäßigen Touren über Land (Asphalt, Nebenwege, befestigte Waldwege, leichter Schotter und Split) von 40-100 Kilometer ...
Mh, dann passt aber der Montmartre Lenker nicht. Entweder ein Rennlenker, oder den Toulouse oder einen anderen flachen Trainingsbügel.
Wenn ich das so richtig überlege, dann bräuchte ich 2 Casserolls - eines in Silber poliert, das andere in Schwarz oder Schwarz Silber gemischt ;(

Der Trend geht eindeutig zum Drittrad :D
"Salmei, Dalmei, Adomei"

grandsport

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »grandsport« ist männlich

Wohnort: Mössingen-Nord

  • Private Nachricht senden

34

Freitag, 29. November 2013, 07:41

Zitat von »Salamander«

Der Trend geht eindeutig zum Drittrad

Die Erkenntnis eines Radelfreundes:
Egal wie viele Räder du hast, es ist immer eins zu wenig.

@Salamander, erklärste mir noch, was dich am Toulouse von Humpert stört? Auf den habe ich ein Auge für mein Projekt geworfen, deshalb die Frage.

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

35

Freitag, 29. November 2013, 09:11

Am Toulouse von Humpert stört mich der abrupte Übergang von den Griffen zum Mittelteil, fast wie abgeknickt. Für mich könnte der mehr geschwungen sein, in einem leicht größeren Radius. So kann man beim Umgreifen mehr Zwischenpositionen einnehmen. Das ist auch schon der Hauptkritikpunkt von mir. Ansonsten kommt der meinen Vorstellungen schon sehr nahe. Größter Vorteil: das Mittelteil geht von der Lenkerklemmung gerade weg, so ich die Bilder richtig sehe. Wenn da erst ein Bogen nach vorne kommt, sind die Handgelenke unphysiologisch abgeknickt wenn man da in der windschlüpfrigen Sitzposition greift. Wenn der zu weit vorgebogen ist, wie beim Moustache, kann es eng werden mit einer Lenkertasche. Evtl wären mir die Griffenden auch etwas zu stark abgewinkelt, aber das könnte ich erst bei einer Fahrprobe sagen.

Außerdem ist der Toulouse von der Seite betrachtet fast waagerecht. Das finde ist besser beim Wechsel zwischen aufrechter und geneigter Sitzposition. Bei vielen Variationen dieser flachen Trainingsbügel steigen die Griffe von der Horizontalen aus an. Wenn man nur an den Lenkeranden greift kommt das einer vermeintlich bequemen Sitzpostion entgegen, widerspricht aber dem Zweck dieser Lenker: innen gegriffen, werden die Handgelenke unphysiologisch in die Pronation gezwungen. Anders rum montiert, mit abfallenden Lenkerenden, ist der zwar angenehmer zu greifen. Dann braucht man aber einen höheren Vorbau, und die gibt es nur in häßlich.

Unzufriden ist vielleicht der falsche Ausdruck. Der Taulouse kommt meinen Vorstellungen schon recht nahe, heute muß man ja froh sein überhaupt noch was brauchbares in dieser Richtung zu kriegen.


Meines Wissens ist Touluse keine fest stehende Bezeichnung für eine bestimmte Lenkerform, sondern nur ein Modellname des Herstellers. Hier lasse ich mich aber ggf korrigieren.
"Salmei, Dalmei, Adomei"

Momomuck

unregistriert

36

Freitag, 29. November 2013, 14:43

Nehmt euch jetzt bitte nicht das Leben ... aber ist meine Annahme richtig, das ich auf den Canti Sockeln auch Magura HS11/HS33 montieren könnte, die Cantisockel haben Mitte-Mitte 80-82 mm Breite.

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

37

Freitag, 29. November 2013, 14:53

:nono: :borg:
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Momomuck

unregistriert

38

Samstag, 30. November 2013, 20:17

Ich habe nun noch keine Antwort zu dem Gedanken 'Cantisockel und HS11/33' ... da habe ich schon die nächste Frage: "Wie bedient man Lenkerendschalter?"
Na ja, klar, rauf und runter drücken, oder? Was aber, wenn die in Thumbies eingebaut sind ... mit Daumen und Zeigefinger? Kommt man da gut ran ohne die Finger zu verrenken?
Oder wäre es besser Trigger zu nehmen ... da leuchtet mir ein wie die funktionieren, sind ja 2 Hebel - einer für rauf, der andere für runter ... Beide werden mit dem Daumen geschaltet

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

39

Montag, 2. Dezember 2013, 21:02

Jetzt steh ich etwas auf dem Schlauch

Lennkerendschalter kommen vom Querfeldeinsport, also Rennlenker. Da muß man in jeder Position umgreifen. Auch wenn man dann beim Schalten unter Last beide Hände am Lenker hat, ergonomisch ist was anderes. Auch sonst kann ich mich mit den Dingern nicht anfreunden. Die Lage ist mir zu exponiert (Verletzungsgefahr, Beschädigungsgefahr).

Aber HS11/33 ?(

Also wahrschenlich für flachen Lenkerbügel. Wenn man ganz weit hinten am Lenker sitzt, kann man mit der Handfläche und kleinem Finger/Ringfinger schalten, sonst muß man auch umgreifen. Einziger Vorteil wäre für mich, daß gegenüber Daumenschaltern bei diesen Lenkern alle Griffpositionen frei bleiben. Das ist aber auch bei Triggern unter dem Lenkerbügel der Fall, und die bedient man ganz bequem mit einem kurzen Klick von Daumen bzw. Zeigefinger.

Bei Daumenschaltern - die über dem Lenker thronen - ist dagegen meist etwas mehr Bewegung von Daumen und Zeigefinger nötig, um den Schaltvorgang asuzulösen.

Und was meisnt Du mit "Thumbies"? Diese Adapter von Paul`s, um Lenkerendschalter am Rennlenker in die Nähe vom Bremsgriff zu bringen? Etwas schlechter als der Command Shifter von Suntour selig, deutlich schlechter als aktuelle Schremshebel. Aber am flachen Trainingsbügel ?(
"Salmei, Dalmei, Adomei"

Momomuck

unregistriert

40

Montag, 2. Dezember 2013, 22:28

Nach einigen Überlegungen bis Du ja dahinter gekommen :-) - kein Rennlenker - Gripshift, Adapter von Paul mit Endschaltern oder Trigger.
Gripshift geht für Shimano (SRAM Attack - aussterbend) oder SRAM ... aber SRAM passt nicht zu meinen Vorstellungen
Trigger gefallen mir nur die Tiagra ... eine Tiagra würde dem Rad gut stehen
Thumbies mit Endschaltern wäre eine gute Lösung für Campagnolo oder Shimano

Ich denke, von der Optik an einem Stuttgarter Lenker (o.ä) Thumbies oder Tiagra Trigger ... dann wären aber auch Mittelzug Canties nötig.
HS11/33 wäre bei Alfine 11 die Wahl.

Ähnliche Themen

Verwendete Tags

Salsa Casseroll