Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

sickgirl

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »sickgirl« ist weiblich
  • »sickgirl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

1

Freitag, 17. Januar 2014, 20:20

Das für mich optimale Reiserad

Nach langer Vorlaufzeit steht mein Reiseradprojekt kurz vor dem Abschluß. Der Rahmen befindet sich momentan beim Pulvern und hoffe nächste Woche mit dem Aufbau zu beginnen.

Mit meinem alten Reiserad war ich eigentlich immer ganz zufrieden, hat mir auch 13 Jahre treue Dienste geleistet. Mit der Zeit haben sich aber auch meine Vorstellungen an das Rad weiter entwickelt und ich habe es in den Jahren auch öfters umgebaut.

Zwei Sachen wollte ich am neuen Rahmen geändert haben:

Rahmengeometrie auf Rennlenker optimiern und Umstieg auf Scheibenbremsen.

Vor ein paar Jahren bin ich auf den Rennlenker umgestiegen, und habe mir daher für den neuen Rahmen die Oberrohrlänge kürzen lassen. Die Züge verlaufen am neuen Rahmen jetzt auch am Unterrohr wie bei einem Rennrad.

Am meisten gespannt bin ich auf die Scheibenbremsen. Da ich Campa Ergos fahre kommen ja nur mechanische in Frage. Ich erhoffe mir ein bißchen mehr Performance wie bei den Mini V-Brakes. Und auch hoffentlich keinen Felgenverschleiß mehr.

Aus Langeweile habe ich schon mal mein altes XT Schaltwerk getunt

[img]http://fotos.rennrad-news.de/f/mq/p2/mqp2aq54yo20/medium_2014-01-0806_36_31.jpg?1[/img]
Den Schaltwerksbolzen habe ich mir aus hochfesten Alu gefertigt und bei einem Freund eloxieren lassen. Habe noch ein Stange Titan und daraus die Zugeinstellschraube, die Zugklemmschraube und die Mutter draus gefertigt. Schaltröllchen habe ich in alter Smoliktradiion auch gleich gebohrt. Gewichtsersparnis insgesamt 17 Gramm und eine Menge Spaß beim basteln.

EmilS

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »EmilS« ist männlich

Wohnort: Meckenbeuren

  • Private Nachricht senden

2

Samstag, 18. Januar 2014, 15:45

Habe noch ein Stange Titan und daraus die Zugeinstellschraube, die Zugklemmschraube und die Mutter draus gefertigt.
Das Bewundere ich, wenn man sowas kann!
Schaltröllchen habe ich in alter Smoliktradiion auch gleich gebohrt. Gewichtsersparnis insgesamt 17 Gramm und eine Menge Spaß beim basteln.

Aber wie sieht das bei einem Reiserad mit der Zuverlässigkeit aus? Wenn Du auf Deinem Tripp ein Ersatzröllchen einpackst, dann ist der Gewichtsvorteil dahin.
Aber einen Vorteil hat es: Jetzt hat der ganze Schmodder, den man so Aufsammelt, Platz und bildet vielleicht nicht ganz so große Batzen. ;)

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

3

Samstag, 18. Januar 2014, 16:27

Ich habe wenig Bock auf getunte Schaltwerke mit grün :fie: eloxierten Teilen ...

... ich möchte das neue Radel sehen. 8o
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

sickgirl

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »sickgirl« ist weiblich
  • »sickgirl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

4

Samstag, 18. Januar 2014, 18:38

Mit den Schaltröllchen und der Haltbarkeit mache ich mir wenig Sorgen. Ich habe vorkurzem eines gewechselt, Nach dem Putzen war ich selber erschrocken wie wenig von dem noch übrig war. Ich schaue mal ob ich es noch finde und mache ein Foto.

Das mit dem Rad dauert leider noch ein bißchen, bin selber auch schon ganz hibbelig.

Das Hinterradist schon mal fertig:


Anbauteile schon mal zusammengesteckt



Der Rest liegt in der Kiste



Werkzeuge sind schon gewetzt und der Montageständer steht bereit.

5

Samstag, 18. Januar 2014, 20:57

Da ich Campa Ergos fahre kommen ja nur mechanische in Frage.


... kommen nicht: Doppelmoppel, V-Twin oder Parabox ^^
Damit kannste mechanische Bremsgriffe mit hydraulischen Sätteln kombinieren...

Gruß Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

sickgirl

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »sickgirl« ist weiblich
  • »sickgirl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 19. Januar 2014, 07:26

Will mir eigentlich so eine häßliche Blackbox unter den Lenker schrauben.

7

Sonntag, 19. Januar 2014, 09:36

Will mir eigentlich so eine häßliche Blackbox unter den Lenker schrauben.


... dann mußte wohl mit mech. Scheibenbremsen ( 8| ) leben müssen.

Gruß Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

kai de cologne

unregistriert

8

Sonntag, 19. Januar 2014, 16:17

Apropos Lenker - das ist doch der Ritchey Classic, oder ?
Und was ist das für ein Vorbau ? Die sehen richtig gut zusammen aus.

sickgirl

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »sickgirl« ist weiblich
  • »sickgirl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

9

Sonntag, 19. Januar 2014, 20:29

Vorbau ist ein Thomson Elite

Mit der Bremse muß ich eh mal die aktuelle Entwicklung abwarten. Ich war heute mit meinem Brevetrad unterwegs und haben einen Cyclocrossfahrer getroffen, der hat hydraulische Sram Doubletabs mit der Scheibenbremse am Rad. Mit dem habe ich mich gleich unterhalten, der klang ganz zufrieden mit seiner Bremse.

rautaxe

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »rautaxe« ist männlich

Wohnort: Buchholz in der Nordheide

  • Private Nachricht senden

10

Montag, 20. Januar 2014, 12:16

Ich hab bei meinem E-Bike Panzer die mechanische Avid bb7 MTB mit 200er Scheibe (hab auch über 150KG Gesamtgewicht) verbaut. Gestern habe ich dann endlich die Shimano XT Hebel gegen die Avid Speeddial getauscht. Ein wenig an der Schraube ("speeddial") gedreht und Wow, was für eine Verzögerung.
Am We schaffe ich es hoffentlich auch endlich die hinteren VBrakes gg. eine Avid mit 180er Scheibe zu wechseln.

Besonders auf Matschwegen und nach Schmodderdurchfahrten hat sie mich überzeugt.
Die V-Brakes haben da immer ne Weile gebraucht, bis der Schmodder wieder von der Felge war.

Die Strassenversion der Avid hat in der letzten Trekkingbike nicht so gut abgeschnitten, da
war die neue mechanische von Shimano wohl besser.
Hier noch ein Test dazu: http://www.cx-sport.de/content/cyclocros…x75-und-sm-rt81

sickgirl

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »sickgirl« ist weiblich
  • »sickgirl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

11

Montag, 20. Januar 2014, 17:10

Mit den Tests ist es wohl so eine Sache. Am Samstag war die Tour im Briefkasten mit einem Test mechanischer Scheibenbremsen, da haben die Shimanos schlechter abgeschnitten wie die Avid.

Intressant fande ich die TRP Spyre, da die wohl mit beiden Belägen gleichzeitig bremst wie eine hydraulische Scheibenbremse.

Für mein Brevetrad habe ich ja eine Titangabel bestellt, ich werde mir da auch Scheibenbremssockel anschweißen lassen und mir bis dahin (Oktober) nochmals Gedanken über die Bremse machen.

sickgirl

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »sickgirl« ist weiblich
  • »sickgirl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

12

Montag, 27. Januar 2014, 05:41

Am Samstag kam endlich ein großes Paket, habe mich dann am Wochenende gleich ans aufbauen gemacht



An der Bremse muß ich noch was wegfeilen um sie wirklich kompatibel zu den Chorus Ergos machen. Ist leider eine Shimano. Den Lowrider muß ich auch noch optimieren und für den Tubus hinten brauche ich noch längere Streben.

Begeistert bin ich von den QR15 Ausfallende, das Laufrad sitzt wirklich sofort immer an der gleichen Stellen. Bin froh, das ich die Idee hatte und mein Rahmenbauer das auch so fertigen konnte



Gewicht liegt komplett mit Lowrider bei 12,35 kg. Habe die Einzelteile alle gewogen

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Draht_Esel

Draht_Esel

50% Bier, 50% Zitronenlimo

Blog - Galerie
  • »Draht_Esel« ist männlich

Wohnort: Hannover

  • Private Nachricht senden

13

Montag, 27. Januar 2014, 07:55

Hmm, für die Farbwahl gibt´s von mir einen Sonderpunkt. British Racing Green ist schon geil.

grandsport

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »grandsport« ist männlich

Wohnort: Mössingen-Nord

  • Private Nachricht senden

14

Montag, 27. Januar 2014, 08:22

Aber das Lenkerband wickelst du schon nochmal schön, oder?
Der Lenker wirkt riesig an dem Rad, kannst du damit auch in Unterlenkerposition länger fahren?
Der Abstand der Schutzbleche zu den Reifen kommt mir auch groß vor. Geringerer Abstand bedeutet ja weniger Spritzen.

FraWie

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »FraWie« ist männlich

Wohnort: südlich von Berlin

  • Private Nachricht senden

15

Montag, 27. Januar 2014, 08:47

Die Gabel sieht am Rad wirklich besser aus als solo.
Aber völlig unverständlich ist mir, dass bei einem Maßrahmen mit Gabel von Florian Wiesmann(!) das Lichtkabel um die Gabelscheide herumgewickelt wird. Wird doch hoffentlich nur provisorisch sein, oder?

Könntest du bitte den technischen Hintergrund des Wegfeilens an der Bremse erläutern. Es wird wohl um den Hebelweg gehen, aber wie kann man da durch Wegfeilen was verändern?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FraWie« (27. Januar 2014, 08:51)


sickgirl

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »sickgirl« ist weiblich
  • »sickgirl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

16

Montag, 27. Januar 2014, 09:04

Die Lampe ist nur provisorisch. Ich habe für mein Brevetrad den Edelux 2 bestellt, Dessen Edelux baue ich dann an das Reiserad. An der Lampe habe ich das Lichtkabel gekürzt.

An der Bremse ist ein Nase, die stoßt an den Gegenhalter für das Bremsseil. Ich nußte jetzt die Einstellschraube für den Belagverschleiß ganz reindrehen, damit die Bremse zu packt.

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

FraWie

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

17

Montag, 27. Januar 2014, 09:25

Interessantes + sicher sehr durchdachtes Radel. Ist aber nicht meins, dürfte den bei sehr kleinen Rädern immer sehr ungewohnten Proportionen geschuldet sein.

Magst du was zur Schaltzugverlegung im Bereich des Schaltwerks sagen? Schaut komisch aus.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

sickgirl

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »sickgirl« ist weiblich
  • »sickgirl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

18

Montag, 27. Januar 2014, 09:39

Ja, ich fahre Campa Chorus Ergos mit Shimano Schaltwerk und Kassette. Das funktioniert dank der Shiftmateumlenkrolle einwandrei. Hier noch mal ein Detailbild


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

thomaspan

kylogos

unregistriert

19

Montag, 27. Januar 2014, 09:54

Technisch ganz weit vorne, optisch dafür umso weiter hinten. Das liegt am kleinen Rahmen (dafür kann keiner was), und vielen Details (daran könnte man sehr wohl was ändern).

Im Einzelnen stört mich:

- der riesige Lenker (ich weiß allerdings auch nicht, ob es den auch kleiner gibt)
- die Schutzbleche, die könnte man sorgfältiger, gleichmäßiger und dichter am Reifen montieren
- der Gepäckträger kippt nach vorne, außerdem sitzt er sehr hoch; gibt es evtl. ein weniger hoch bauendes Modell?
- die Verkabelung des Scheinwerfers (wie ich gelesen habe eh nur ein Provisorium)
- die Zughüllen (Nokon?) sind optisch echt keine Zierde, evtl. würden sie in schwarz besser aussehen
- das Lenkerband ist schlecht gewickelt
- die gerade Gabel ist nicht mein Fall

Irgendwie beißt es sich für mich, den feinsten Rahmen auf Maß fertigen und in einer so edlen Farbe pulvern (oder lackieren?) zu lassen, und dann so aufzubauen, wie er jetzt da steht.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »kylogos« (27. Januar 2014, 11:23) aus folgendem Grund: RS


Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Nobse

sickgirl

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »sickgirl« ist weiblich
  • »sickgirl« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: Deutschland

  • Private Nachricht senden

20

Montag, 27. Januar 2014, 10:01

Der Lenker ist schon ein Kompaktlenker, also kleiner gibt es die nicht. Das ist generell eine Problem an kleinen Rahmen. An meinen drei Rennrädern mit 571er Laufrädern sehen die auch so riesig aus.

Der Tubus ist schon für 26Zoll, ich glaube kleinere gibt es nicht mehr und wie ich schon geschrieben habe muß ich noch längere Streben besorgen.

Schutzbleche mache ich hinten noch näher dran. Ich drehe mir noch Distanzstücke, das sie weiter nach innen wandern. Ich fahre auch im Moment sehr schmale Reifen.

Ähnliche Themen