Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

1

Donnerstag, 13. März 2014, 22:04

Apotheken-Rad

Moin,

mal wieder ein schnelles Manufaktur-Rad, dieses Mal für die hier ortsansässigen Apotheke, gebaut.

Die Vorgeschichte: die Apothekerin sprach mich in der Kita an, ob ich ihr ein Fahrrad für die Apotheke besorgen könnte, mit dem die Mädels die Medikamente im näheren Umkreis ausfahren können. Es sollte aber schon etwas besonders aussehen. Die einzigen Vorgaben: ein roter Vorderradkorb und ein bestimmtes Budget. Natürlich dachte ich dann gleich an ein neues Projekt. Das Resultat seht ihr hier:



Die Basis ist ein Poison-Rahmen in reinweiß. Das Rad verfügt über eine Shimano 7-Gang-Nexus-Nabe. Und natürlich geht die Sicherheit vor: 3 Bremsen (Rücktritt, VR- & HR-Bremse) + 30-Lux-LED Beleuchtung mit Tagfahrlicht... Das Rad soll für die Mädels ja auch bequem sein: SELLE ROYAL Total Comfort Set HZ, in weiß. Ich habe den roten Faden mit dem Vorderrad-Korb aufgenommen, ein passendes Hebie Bootbag besorgt, eine rote Kette montiert, ebenso darauf geachtet, dass auch das Rahmenschloß rote Details hat. Als "kleines" Gimmick habe ich eine weiße Ding-Dong-Glocke an den Lenker montiert.

Jetzt kommt noch der Werbe-Heini und wird die Decals auf den Rahmen pfriemeln.

Gruß Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

meusux, ullebulle

rogger

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »rogger« ist männlich
  • »rogger« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: hier

Unterwegs nach: dort

Unterwegs über: jetzt

Wohnort: Malsch

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 13. März 2014, 22:43

Lieferservice im städtischen Bereich auf der Basis eines Fahrrades finde ich absolut top!

Aber gerade bei der roten Kette:
Gibt es eigentlich auch einen transparenten Kettenschutz?

Einen hohen Wiedererkennungswert als Werbung für die Apotheke hat es sicherlich.

:thumbsup:
Gruß, rogger
------------------------------------
Moderator 2radforum.de


[img]https://winterpokal.rennrad-news.de/images/team/39.png?1676996[/img]

grandsport

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »grandsport« ist männlich

Wohnort: Mössingen-Nord

  • Private Nachricht senden

3

Freitag, 14. März 2014, 08:44

Die Sattelneigung stellste aber schon noch ein, oder?

Wie lange bleiben solche Ketten eigentlich bei ihrer Farbe? Meine werden immer schwarz. Und auch gereinigt werden die nie wieder so schön silbern, wie sie bei der Erstmontage sind.

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

4

Freitag, 14. März 2014, 23:25

Aber gerade bei der roten Kette:
Gibt es eigentlich auch einen transparenten Kettenschutz?
Gibt es, aber frag mich weder am welchem Rad ich sowas gesehen habe noch nach dem Teilehersteller.

Außerdem:
Wie lange bleiben solche Ketten eigentlich bei ihrer Farbe?
Ebent...
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag

5

Samstag, 15. März 2014, 08:42

Ich denke, dass bei diesem Rad die Kette laaaange ihre Farbe behalten wird.
Hab bisher mit den farbigen KMC-Ketten nur gute Erfahrungen gemacht.
Und da sie ja bei Nabenschaltung und Singlespeed nur innen Verschleiß
haben, bleiben die recht lange so bunt. 8)

Einen tansparenten Kettenschutz hätte ich auch lieber genommen, hab'
aber in der Kürze der Zeit nur einen gebrauchten auftreiben können. Der
aber war nicht mehr so schön. :huh:

Sorry, die Sattelneigung soll so bleiben, die Damen fanden das so sehr bequem.
Die Spitze neigt nur einen Raster nach oben. Parallel zum Boden empfanden
die als nicht so optimal. Kannste nix machen.... :S

Es ist kein typisches BORA-Projekt, aber es hat mal wieder Spass gemacht
ein individualisiertes Rad zu bauen. Jetzt wird's wieder ruhig um mich... :rolleyes:

Gruß Bora
Na, wie fährt sich deine Rohloff? - Eine Rohloff fährt man nicht, die hat man...

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

6

Sonntag, 16. März 2014, 21:36

Sorry, die Sattelneigung soll so bleiben, die Damen fanden das so sehr bequem.
Die Spitze neigt nur einen Raster nach oben. Parallel zum Boden empfanden
die als nicht so optimal. Kannste nix machen.... :S

Nunja, man könnte das Fahrrad richtig einstellen... :rolleyes:

Sowas ist typisch für Leute, die eine "gerade" Sitzhaltung für bequem halten. Mit so einer hohen Lenkereinstellung ist kein Platz für die Arme, die Schultern weichen nach hinten aus und man sitzt mit einem wunderbaren Rundrücken auf dem Rad. Damit verbunden ist ein Kippen des Beckens nach hinten, die Kontaktfläche zum Sattel wird zu klein und es fehlt die Führung des Rades mit der Sattelnase. Also muß die Sattelnase nach oben, sieht verkorkst aus, ist aber letzlich nur konsequent.

Allerdings scheint mir der Sattel für so ein Rad nicht zunftgemäß. :whistling: Üblicherweise wird dazu eine Megabreitarschpfanne ala Lepper Primus verbaut.
"Auf meinen Reisen habe ich überall auf der Welt gute Menschen kennengelernt. Und auch ein paar Arschgeigen. Das hat nichts mit Hautfarbe, Pass oder Religion zu tun." - Jürgen Schwandt, Ankerherz Verlag