Du bist nicht angemeldet.

Persönliche Box

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: 2radforum.de - Das Fahrrad-Forum für Radfahrer und Rad. Falls dies dein erster Besuch auf dieser Seite ist, lies bitte die Hilfe durch. Dort wird dir die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus solltest du dich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutze das Registrierungsformular, um dich zu registrieren oder informiere dich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls du dich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert hast, kannst du dich hier anmelden.

doro

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »doro« ist weiblich
  • »doro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

1

Donnerstag, 18. September 2014, 10:01

Sattelstütze für Peugeot Tennis Club Modell

Hallo zusammen,

ich stehe vor einem kleinen Problem. Ich habe mir für einen Neuaufbau den Rahmen Tennis Club P 15 TC W besorgt, nur leider gelingt es meinem Fahrradladen nicht den richtigen Durchmesser für die Sattelstütze auszumessen bzw. sie haben das Maß nicht und können nicht bestellen.

Weiß jemand von euch wie ich an die richtigen Maßen rankomme oder eine bestellen kann?

Es ist dieses Modell für Damen: http://www.google.de/imgres?imgurl=http:…Q9QEwAQ&dur=314

Lieben Dank!!!!

FraWie

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »FraWie« ist männlich

Wohnort: südlich von Berlin

  • Private Nachricht senden

2

Donnerstag, 18. September 2014, 10:54

Man nimmt einfach einen Messschieber zum Ausmessen (auf den zehntel mm genau!). Sollte jeder Fahrradladen haben. Wollten die dir nicht sagen, was sie gemessen haben?

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

cloudestrife, doro

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

3

Donnerstag, 18. September 2014, 11:00

Oder per Mail bei Peugeot nachfragen. Sollte auch klappen - und verhindert Messungenauigkeiten.
Dieselersparnis: 2013 ca. 108L, 2014 ca. 275L, 2015 ca. 160L, 2016 ca. 180L, 2017 ca. 107L

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

doro

doro

2radfahrerin

Blog - Galerie
  • »doro« ist weiblich
  • »doro« ist der Autor dieses Themas

Wohnort: München

  • Private Nachricht senden

4

Donnerstag, 18. September 2014, 11:39

Hallo, doch sie haben den Messschieber verwendet aber Werte zwischen 24.4 und 24.6 gemessen und meisten die Maße kann man nicht bestellen, die sind veraltet.

Jetzt wollte ich sichergehen was ich brauche bevor ich versuche das irgendwo anders eventuell gebraucht herzubekommen...

Peugeot ist das vielleicht die beste Lösung. Hast du den Kontakt zur Hand @Radsonstnix?

thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

5

Donnerstag, 18. September 2014, 13:08

Hallo, doch sie haben den Messschieber verwendet aber Werte zwischen 24.4 und 24.6 gemessen und meisten die Maße kann man nicht bestellen, die sind veraltet.


24,4 gibt es - meine ich - nicht, nur 24,0, 24,2 und 24,6 mm. Letztere sollte dan beim Radel passen.

Gerade gesehen, 24,4 gibt es doch und wurde von Peugeot wie auch 24,6 verwendet:

http://wikipedalia.com/index.php?title=S…tzenma%C3%9Fe#P

Da es alles zwischen 24,0 und 25,0 quasi nicht mehr gibt, folgender Tipp (weiß allerdings nicht, obs klappt):

Kerze o. Patentsattelstütze

http://sella-berolinum.de/shop/sattelstu…alu-silber?c=52

in 24,0 besorgen + mit einem Alublech in 0,2 o. 0,3 mm Stärke im Bereich der Klemmung umwickeln.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

Radsonstnix

übergewichtiger Ausredensucher

Blog - Galerie
  • »Radsonstnix« ist männlich
  • »Radsonstnix« ist ein verifizierter Benutzer

Unterwegs von: Übergewicht

Unterwegs nach: Normalgewicht

Unterwegs über: Hunger

Wohnort: Großbeeren

  • Private Nachricht senden

6

Donnerstag, 18. September 2014, 13:15

Ich würde es hier versuchen:

http://www.peugeot.de/kontakt/

Egal, an welchen Hersteller ich mich in den letzten Jahren so gewendet habe - ich habe immer eine weiterhelfende Antwort bekommen! Es kann mal ein paar Tage dauern, aber ich bekam IMMER eine Antwort.
Ansonsten hilft ja noch "Try-and-Error" - erst 24,4 probieren, dann 24,6 ... beispielsweise
Andere Idee:
Auch in München gibt es doch bestimmt Selbsthilfewerkstätten, die sich (zumindest die hier in Berlin, die ich kenne) dadurch auszeichnen, dass sie einen enormen Fundus an "alten" Ersatzteilen vorrätig haben.
Dieselersparnis: 2013 ca. 108L, 2014 ca. 275L, 2015 ca. 160L, 2016 ca. 180L, 2017 ca. 107L

FraWie

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »FraWie« ist männlich

Wohnort: südlich von Berlin

  • Private Nachricht senden

7

Donnerstag, 18. September 2014, 15:02

Egal, an welchen Hersteller ich mich in den letzten Jahren so gewendet habe - ich habe immer eine weiterhelfende Antwort bekommen!

Das Problem ist nur, dass es lange Zeit keine Fahrräder von Peugeot mehr gab und das aktuelle Produktsortiment aber auch rein gar nichts mehr mit den klassischen Rädern zu tun hat. Es würde mich wundern, wenn da noch Dokumente überlebt haben.

Google liefert Indizien, dass bei Peugeot 24,0 mm für die einfachen Rahmen und 24,4 mm für Carbolite Rahmen üblich waren. Da keine passende Sattelstütze vorliegen dürfte, wurde sicherlich das Sattelrohr vermessen, da sollte der kleinere Wert 24,4 wegen der möglichen Aufweitung schon passen.
Aber wie schon Thomas schrieb, wirst du eh mit einer 24,0 mm Stütze basteln müssen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FraWie« (18. September 2014, 15:06)


Blog - Galerie
  • »cloudestrife« ist männlich

Unterwegs von: von zu hause

Unterwegs nach: immer der nase nach oder zur arbeit

Unterwegs über: stock und stein

Wohnort: bottrop

  • Private Nachricht senden

8

Donnerstag, 18. September 2014, 15:20

Fällst du jemanden kennst der an eine drehbank komm . Kauf dir ne etwas dickere sattelstütze und lass sie dir auf mass drehen.

Mfg
Gesendet vom Nokia Lumia 950 XL oder 2520


thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

9

Donnerstag, 18. September 2014, 16:07

Fällst du jemanden kennst der an eine drehbank komm . Kauf dir ne etwas dickere sattelstütze und lass sie dir auf mass drehen.


Sehr gute Idee! :thumbup:

Preiswerte 25,0 mm Patentstützte kaufen

http://sella-berolinum.de/shop/sattelstu…alu-silber?c=52

und rundum ca. 0,25 mm abnhemen lassen. So eine Billigstütze sollte dafür mehr als genug Material drauf haben.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

FraWie

2radfahrer

Blog - Galerie
  • »FraWie« ist männlich

Wohnort: südlich von Berlin

  • Private Nachricht senden

10

Donnerstag, 18. September 2014, 16:32

Aber wie soll der Werkzeugmacher die Patentsattelstütze in die Drehbank einspannen?

Dieser Vorschlag bedingt m.E. eine Kerze aus Alu mit Kloben.

Edit: Wenn die Sattelstütze lang genug ist, kann man bei der Patentsattelstütze den geklemmten Bereich auch nach dem Drehen absägen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »FraWie« (18. September 2014, 16:47)


thomaspan

Flachlandradler

Blog - Galerie
  • »thomaspan« ist männlich
  • »thomaspan« wurde gesperrt
  • »thomaspan« ist ein verifizierter Benutzer

Wohnort: Tespe, Schleswig + anderswo

  • Private Nachricht senden

11

Donnerstag, 18. September 2014, 17:34

Aber wie soll der Werkzeugmacher die Patentsattelstütze in die Drehbank einspannen?

...

Edit: Wenn die Sattelstütze lang genug ist, kann man bei der Patentsattelstütze den geklemmten Bereich auch nach dem Drehen absägen.


Frank, ich wollte ja schon schreiben "Frag diese Dame vom Fach" :D



aber dein Edit war exakt meine Überlegung. Immerhin ist die von mir weiter oben verlinkte Stütze 35 cm lang, da kann man unten wohl 5 cm oder auch mehr abnehmen.

---

Mir hat mal ein befreundeter Zerspanungstechniker die Innengewindehülsen an 4 Bremsschuhen außen um 0,05 - 0,1 mm "erleichtert" (rechts vom schwarzen Strich / Balken im Bild)



damit moderne Bremsschuhe durch die serienmäßig untermaßigen Öffnungen der alten Veloce-Bremskörper passten + ich nicht auf die Serienvollgummis angewiesen bin.
Ich bete 10 Campa-Kränze und gelobe Besserung ...

liberator

mind the cat

Blog - Galerie
  • »liberator« ist männlich

Wohnort: Köln

  • Private Nachricht senden

12

Donnerstag, 18. September 2014, 19:28

Sorry für das Offtopic, aber es muss einfach raus: cooles Rad, verdammt cooles Rad. Vor allem die Schlägerhalterung. Ich hoffe, da ist an Deinem Rad noch was vom Original erhalten

Salamander

Team 2radforum.de

Blog - Galerie
  • »Salamander« ist männlich

Wohnort: Tief im Westen

  • Private Nachricht senden

13

Donnerstag, 18. September 2014, 21:27

Man nimmt einfach einen Messschieber zum Ausmessen (auf den zehntel mm genau!). Sollte jeder Fahrradladen haben.

Nützt nur leider mit unschöner Regelmäßigkeit nix. Weil:

Wollten die dir nicht sagen, was sie gemessen haben?

Kann auch passieren, daß man da bei 4 Messungen 5 Ergebnisse kriegt. Der Klemmbereich ist gerne alles andere als rund, besonders bei einfachen Blechmuffen die im Laufe des Lebens mehrfach malträtiert werden. Dazu kommen verharztes Fett oder Rostplacken. Da hilft nur ausprobieren. Oder ein abgestufter Messdorn, den hat aber nicht jede Werkstatt.

Außerdem wurde gerade von französichen Herstellern häufig eine einheitliche Satteltstütze verwendet und die Anpassung an das Sitzrohr mit einer Blechhülse vorgenommen. Sattelstütze wäre dann 24,0 oder 25,0 mm. Dann ist auch in aller Regel das Sitzrohr nicht richtig ausgerieben, eine zu dicke will nicht rein und für eine dünnere muß man die Klemmung...
"Salmei, Dalmei, Adomei"

Ähnliche Themen